Discussion:
Hühnereisenbahn
(zu alt für eine Antwort)
Klaus Dahlwitz
2017-11-08 16:22:20 UTC
Permalink
Raw Message
<https://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/friedeburg-kurioses-aus-ostfriesland-dieser-zug-ist-fuer-die-huehner_a_32,1,1287150421.html>

Klaus
--
Hier poste ich und kann nicht anders
Alexandre Kampouris
2017-11-08 21:09:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Klaus Dahlwitz
<https://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems/friedeburg-kurioses-aus-ostfriesland-dieser-zug-ist-fuer-die-huehner_a_32,1,1287150421.html>
Klaus
Statt eine Lok hätte eine kleine elektrische Winde wohl ausgereicht.
Trotzdem ist es hübsch.

Müssen sie sich nicht nach folgendem Vorbild eine Betriebsgenehmigung
beim EBA holen?

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Realer-Irrsinn-Baugenehmigung-fuer-Huehnermobil,extra13480.html

Die Bahn kann auch davon lernen, und eine richtige Hackordnung in ihren
rollenden Ställen implementieren (2 Klassen sind sicher nicht genug),
mit den obersten Stangen reserviert für den Manager-Typs.

Aber diese Idee ist eigentlich nicht ganz neu. Vor 100 Jahren wurde
Geflügel mit speziell dafür ausgefertigten Waggons lebendig zum Markt
befördert:

https://worldwide.espacenet.com/searchResults?submitted=true&locale=en_EP&DB=EPODOC&ST=advanced&AB=poultry+or+chicken*+or+hen+or+hens&CPC=b61

Es gab sogar eine "Palace Poulty Car Company" zu Chicago, die u.a. ein
Patent für eine sog. "Sleeping berth for poultry cars" angemeldet hat...

https://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/originalDocument?CC=US&NR=1641376A&KC=A&FT=D&ND=3&date=19270906&DB=EPODOC&locale=en_EP

Aber Vorsicht: der Liegeplatz war nicht für die Hühner, sondern für den
Begleiter vorgesehen...

Loading...