Discussion:
Budget für längere Güterzüge
(zu alt für eine Antwort)
Paul Muster
2018-04-15 17:19:05 UTC
Permalink
Raw Message
https://www.n-tv.de/politik/Bund-schafft-Strecken-fuer-lange-Gueterzuege-article20385410.html

| Budget von 405 Millionen Euro
|
| Bund schafft Strecken für lange Güterzüge
|
| Der Güterverkehr auf der Schiene gewinnt für die deutsche Wirtschaft
| an Bedeutung. Um mehr transportieren zu können, müssen die Züge länger
| werden. Das gibt das deutsche Schienennetz bislang nicht her. Das will
| die Regierung ändern.


| Demnach sind derzeit bundesweit mehr als 70 Bauprojekte in zwölf
| Bundesländern in der Planung, um mehr Streckenabschnitte zu schaffen,
| auf denen sogenannte 740-Meter-Güterzüge fahren können. 740 Meter sind
| die in der Europäischen Union erlaubte Höchstlänge für Güterzüge.

Na, mal schauen, in wieviel Jahr(zehnt)en DB Netz und ihre
Konzernschwestern bei diesem Thema weiterkommen.


mfG Paul
Ralf Gunkel
2018-04-15 18:10:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul Muster
https://www.n-tv.de/politik/Bund-schafft-Strecken-fuer-lange-Gueterzuege-article20385410.html
| Budget von 405 Millionen Euro
|
| Bund schafft Strecken für lange Güterzüge
|
| Der Güterverkehr auf der Schiene gewinnt für die deutsche Wirtschaft
| an Bedeutung. Um mehr transportieren zu können, müssen die Züge länger
| werden. Das gibt das deutsche Schienennetz bislang nicht her. Das will
| die Regierung ändern.
| Demnach sind derzeit bundesweit mehr als 70 Bauprojekte in zwölf
| Bundesländern in der Planung, um mehr Streckenabschnitte zu schaffen,
| auf denen sogenannte 740-Meter-Güterzüge fahren können. 740 Meter sind
| die in der Europäischen Union erlaubte Höchstlänge für Güterzüge.
Na, mal schauen, in wieviel Jahr(zehnt)en DB Netz und ihre
Konzernschwestern bei diesem Thema weiterkommen.
Erst mal sehen wie lange Baumknutscher und "lärmgeplagte" im Zuge des
nötigen Planfeststellungsverfahren die Arbeiten verzögern.
Das Projekt kann nur zeitnah (und muss eigentlich) gelingen wenn, wie bei
anderen Projekten, nicht immer das volle PFV durzogen werden müsste.

Gruß Ralf
--
"Sicherungstechnik ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Reinhard Greulich
2018-04-15 18:51:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Erst mal sehen wie lange Baumknutscher und "lärmgeplagte" im Zuge des
nötigen Planfeststellungsverfahren die Arbeiten verzögern.
Das Projekt kann nur zeitnah (und muss eigentlich) gelingen wenn, wie bei
anderen Projekten, nicht immer das volle PFV durzogen werden müsste.
Die nötigen Steilvorlagen liefert der letzte und der amtierende
Verkehrsminister, der ja den "Güterzuglärm" gnadenlos "bekämpfen"
will. Wer würde da nicht alle Register "dagegen" ziehen - und sei es
auch nur, um sich einen fetten Vergleich abkaufen zu lassen.

Gruß - Reinhard.
--
70086
~=@=~
Loading...