Discussion:
Mitnahme von sperrigen Gegnständen?
(zu alt für eine Antwort)
Lars Schimmer
2017-08-20 08:53:27 UTC
Permalink
Raw Message
Moin!

Ich habe nun das Problem einen Kunststoff/Schaum Kaktus von Darmstadt
nach Graz befördern zu müssen.
So in etwa 170cm hoch, 70cm breit und rund 20cm dick, sieht so aus wie
ein Dreizack etwa...

Es gibt einen EC direkt von Darmstadt nach Graz, der hat ein größeres
Fahrradabteil, da wäre theoretisch Platz dafür.
da das material weich ist, wird es nix verletzen oder kaputt machen.
Und von der Größe ist es etwa einem Fahrrad vergleichbar.

Somit: was meint ihr, komm ich mit einer Reservierung als Fahrrad (um
den Platz im Fahrradabteil dafür zu haben) damit von Darmstadt nach Graz?
Oder lieber Auto mieten?

Danke!

MfG,
Lars Schimmer
--
-------------------------------------------------------------
TU Graz, Institut für ComputerGraphik & WissensVisualisierung
Tel: +43 316 873-5405 E-Mail: ***@cgv.tugraz.at
Fax: +43 316 873-5402 PGP-Key-ID: 0x4A9B1723
Bodo G. Meier
2017-08-20 09:25:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Lars Schimmer
Ich habe nun das Problem einen Kunststoff/Schaum Kaktus von Darmstadt
nach Graz befördern zu müssen.
So in etwa 170cm hoch, 70cm breit und rund 20cm dick, sieht so aus wie
ein Dreizack etwa...
Wie flexibel und empfindlich ist das Ding denn?
Die 70 cm ergeben sich vermutlich aus den "Armen": kann man die näher am
Hauptstamm fixieren?
Post by Lars Schimmer
Es gibt einen EC direkt von Darmstadt nach Graz, der hat ein größeres
Fahrradabteil, da wäre theoretisch Platz dafür.
da das material weich ist, wird es nix verletzen oder kaputt machen.
Und von der Größe ist es etwa einem Fahrrad vergleichbar.
Ich hätte eher Angst, dass der Kaktus von Fahrrädern beschädigt oder
beschmutzt wird.

Gruss,
Bodo
Johann Mayerwieser
2017-08-20 10:17:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Lars Schimmer
Somit: was meint ihr, komm ich mit einer Reservierung als Fahrrad (um
den Platz im Fahrradabteil dafür zu haben) damit von Darmstadt nach
Graz? Oder lieber Auto mieten?
Frag bei der DB per Email nach und wenn du eine positive Antwort
bekommst, dann druck die aus und nimm sie mit.
frank paulsen
2017-08-20 17:27:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Johann Mayerwieser
Post by Lars Schimmer
Somit: was meint ihr, komm ich mit einer Reservierung als Fahrrad (um
den Platz im Fahrradabteil dafür zu haben) damit von Darmstadt nach
Graz? Oder lieber Auto mieten?
Frag bei der DB per Email nach und wenn du eine positive Antwort
bekommst, dann druck die aus und nimm sie mit.
wer sicherheitshalber nicht fragt, muss dann auch nicht mit dem
schlechten gewissen fahren, trotz abweichender auskunft unterwegs zu
sein.

ich bin mir vergleichsweise sicher, dass so ein kaktus zu den traglasten
gehoert, von denen jeder reisende eine kostenfrei mit sich befoerdern
darf. ueber abweichende regelungen kann man dann im zug diskutieren,
und ggf. die BuPo beiziehen lassen :)

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2017/mdb_253823_befoerderungsbedingungen_der_db_ag_ab_14_08_2017.pdf

,----[ 7.1 Traglast ]--
| Neben Handgepäck darf der Reisende ein Stück Traglast mit sich
| führen. Traglasten sind Gegenstände, die – ohne Handgepäck zu sein – von
| einer Person getragen werden können. Gegenstände, die andere Reisende
| behindern, belästigen oder Schäden verursachen können, dürfen nicht
| mitgenommen werden. Die Beaufsichtigung obliegt dem Reisenden. Im
| Übrigen kann der Reisende Gepäck als Reisegepäck gemäß den hierfür
| geltenden Bestimmungen aufgeben.
`----

und nein, ich wuerde keinesfalls eine fahrradkarte dafuer loesen
wollen. das macht alles nur ohne not kompliziert.
--
frobnicate foo
Stefan Reuther
2017-08-21 17:13:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
ich bin mir vergleichsweise sicher, dass so ein kaktus zu den traglasten
gehoert, von denen jeder reisende eine kostenfrei mit sich befoerdern
darf. ueber abweichende regelungen kann man dann im zug diskutieren,
und ggf. die BuPo beiziehen lassen :)
Darmstadt -> Graz ist halt doch eine ganze Ecke, das macht's nicht leichter.

Ich half mal einem Mädel, ihren Ikea-Schrank aus dem EC Berlin-Dresden
zu wuppen. Die hatte sich einfach ein eh defektes WC gesucht und den
Schrank davor geparkt. Aber da das nur eine Station ist, gab's da keine
Probleme mit Fahrgästen, die unbedingt genau jetzt genau diese Tür
benutzen müssen. Wirklich regelkonform war das sicher nicht ("aber der
Rettungsweg!!!1"). Und als Fallback hätte man immer noch Regio fahren
können.


Stefan
Reinhard Greulich
2017-08-21 18:28:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Reuther
Wirklich regelkonform war das sicher nicht ("aber der
Rettungsweg!!!1"). Und als Fallback hätte man immer noch Regio fahren
können.
Ist ja nun auch wirklich kein Scherz, das mit dem Rettungsweg.

- R.
--
70086
~=@=~
Stefan Reuther
2017-08-22 17:05:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Reinhard Greulich
Post by Stefan Reuther
Wirklich regelkonform war das sicher nicht ("aber der
Rettungsweg!!!1"). Und als Fallback hätte man immer noch Regio fahren
können.
Ist ja nun auch wirklich kein Scherz, das mit dem Rettungsweg.
Im IC hast du typischerweise drei weitere Türen in unter 5 Meter Abstand
(die gegenüberliegende und die vom Nachbarwagen).

Da halte ich es schon für schwieriger, wenn die DB mal wieder auf die
glorreiche Idee kommt, die S-Bahn DD oder den Saxonia-Express mit einem
3er Hamster zu fahren.


Stefan
frank paulsen
2017-08-22 14:41:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Reuther
Post by frank paulsen
ich bin mir vergleichsweise sicher, dass so ein kaktus zu den traglasten
gehoert, von denen jeder reisende eine kostenfrei mit sich befoerdern
darf. ueber abweichende regelungen kann man dann im zug diskutieren,
und ggf. die BuPo beiziehen lassen :)
Darmstadt -> Graz ist halt doch eine ganze Ecke, das macht's nicht leichter.
ach, das sollte ein scherz sein. wer wird denn wegen eines weichen
Kaktus' stress machen?
Post by Stefan Reuther
Ich half mal einem Mädel, ihren Ikea-Schrank aus dem EC Berlin-Dresden
zu wuppen. Die hatte sich einfach ein eh defektes WC gesucht und den
Schrank davor geparkt.
das ist *keine* traglast, da haette meine antwort deutlich anders
ausgesehen.
Post by Stefan Reuther
Aber da das nur eine Station ist, gab's da keine
Probleme mit Fahrgästen, die unbedingt genau jetzt genau diese Tür
benutzen müssen. Wirklich regelkonform war das sicher nicht ("aber der
Rettungsweg!!!1"). Und als Fallback hätte man immer noch Regio fahren
können.
die (nicht)befoerderung von (nicht)traglasten duerfte sich zwischen nah-
und fernverkehr kaum unterscheiden.
--
frobnicate foo
Stefan Reuther
2017-08-22 17:03:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
Post by Stefan Reuther
Ich half mal einem Mädel, ihren Ikea-Schrank aus dem EC Berlin-Dresden
zu wuppen. Die hatte sich einfach ein eh defektes WC gesucht und den
Schrank davor geparkt.
das ist *keine* traglast, da haette meine antwort deutlich anders
ausgesehen.
Von den Abmessungen her ist so ein Ikea-Paket typischerweise deutlich
unter den für den Kaktus genannten 170x70x20. Wenn man genug Platz hat,
erfüllt man damit auch das Kriterium "von einer Person getragen". Aber
durch eine Drehfalttür geht zu zweit halt deutlich besser.
Post by frank paulsen
Post by Stefan Reuther
Aber da das nur eine Station ist, gab's da keine
Probleme mit Fahrgästen, die unbedingt genau jetzt genau diese Tür
benutzen müssen. Wirklich regelkonform war das sicher nicht ("aber der
Rettungsweg!!!1"). Und als Fallback hätte man immer noch Regio fahren
können.
die (nicht)befoerderung von (nicht)traglasten duerfte sich zwischen nah-
und fernverkehr kaum unterscheiden.
Nahverkehr hat Mehrzweckabteile, in die man bequemer reinkommt.


Stefan
Bernhard Kraft
2017-08-21 20:51:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
,----[ 7.1 Traglast ]--
| Neben Handgepäck darf der Reisende ein Stück Traglast mit sich
| führen. Traglasten sind Gegenstände, die – ohne Handgepäck zu sein – von
| einer Person getragen werden können. Gegenstände, die andere Reisende
| behindern, belästigen oder Schäden verursachen können, dürfen nicht
| mitgenommen werden. Die Beaufsichtigung obliegt dem Reisenden. Im
| Übrigen kann der Reisende Gepäck als Reisegepäck gemäß den hierfür
| geltenden Bestimmungen aufgeben.
`----
bei "170cm hoch, 70cm breit und rund 20cm dick" wäre mir das Risiko zu
groß aus dem Fahrradabteil raus geschmissen zu werden. Andererseits habe
ich den Eindruck, dass dem Bahnpersonal so ziemlich egal ist, was im
Fahrradabteil los ist, so lange sich die Fahrgäste nicht beschweren und
der Zugang zum Steuerraum nicht behindert.
Post by frank paulsen
und nein, ich wuerde keinesfalls eine fahrradkarte dafuer loesen
wollen. das macht alles nur ohne not kompliziert. >
Das sowieso.
Volker Borchert
2017-08-21 20:06:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
,----[ 7.1 Traglast ]--
| Neben Handgepäck darf der Reisende ein Stück Traglast mit sich
| führen. Traglasten sind Gegenstände, die - ohne Handgepäck zu sein - von
| einer Person getragen werden können. Gegenstände, die andere Reisende
| behindern, belästigen oder Schäden verursachen kännen, dürfen nicht
| mitgenommen werden. Die Beaufsichtigung obliegt dem Reisenden. Im
| übrigen kann der Reisende Gepäck als Reisegepäck gemäß den hierfür
| geltenden Bestimmungen aufgeben.
`----
Ist eine MS230CBE nun Handgepäck oder Traglast? Und warum hat man
mich in der S-Bahn so seltsam angeschaut? Ist doch eher Spielzeug.
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-08-24 07:46:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
ich bin mir vergleichsweise sicher, dass so ein kaktus zu den traglasten
gehoert, von denen jeder reisende eine kostenfrei mit sich befoerdern
darf. ueber abweichende regelungen kann man dann im zug diskutieren,
und ggf. die BuPo beiziehen lassen :)
Wir hatten mal auch ein "Kunstwerk" mit (nicht ganz so ausuferndem)
Übermaß) zu transportieren, unter erstaunten Blicken der Mitarbeiter
in der DB Lounge zu Essen verpackt, und im ICE mitgenommen, hat keinen
gestört, gab keine Fragen. Ist natürlich nur ein Einzelfall, aber ich
hätte das einfach auch als Traglast bezeichnet, es hat keinen
gefährdet, war unterzubringen...


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/ http://www.mygargoyles.net/
Loading...