Discussion:
Kuenftig nach Limburg auch mit S-Bahn-Halten "ab Hoechst"
Add Reply
U***@web.de
2017-11-19 17:28:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Moin,

in Nachtschwärmernächten wird
ab Fahrplanwechsel

+-----------------------------------+-----------+-----------+----------+
| Bahnhof | Ankunft | Abfahrt | Zug |
+-----------------------------------+-----------+-----------+----------+
| Frankfurt(Main)Hbf | | 02:16| RB 15290|
| Frankfurt-Höchst | 02:25| 02:26| |
| Frankfurt-Zeilsheim | 02:31| 02:32| |
| Kriftel | 02:35| 02:36| |
| Hofheim(Taunus) | 02:39| 02:40| |
| Lorsbach | 02:44| 02:45| |
| Eppstein | 02:49| 02:50| |
| Eppstein-Bremthal | 02:52| 02:53| |
| Niederjosbach | 02:55| 02:56| |
| Niedernhausen(Taunus) | 03:00| 03:01| |
[...]
| Limburg(Lahn) | 03:41| | |
+-----------------------------------+-----------+-----------+----------+
geboten.

Hatte man auf dem S2-Außenast (gerechnet ab Zeilsheim)
wohl länger nicht, daß allüberall auch ein
richtiger Zug hält.

Der RMV schreibt irreführend:

•Neue Nachtfahrt um 02:16 Uhr (RB 22) von
Frankfurt nach Limburg, die auch an den
S-Bahn-Stationen zwischen Frankfurt Höchst
und Niedernhausen hält.

In Farbwerke hält er aber lt. DB-Fahrplan nicht.

Gruß, ULF
Volker Borchert
2017-11-19 17:38:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Hatte man auf dem S2-Außenast (gerechnet ab Zeilsheim)
wohl länger nicht, daß allüberall auch ein richtiger Zug hält.
"Richtiger Zug"? So richtig mit einer 141 oder 212 und Umbauwagen
oder Silberlingen? Wohl kaum. Das wird einer von diesen neumodischen
Triebwagen sein.
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
U***@web.de
2017-11-19 17:59:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Post by U***@web.de
Hatte man auf dem S2-Außenast (gerechnet ab Zeilsheim)
wohl länger nicht, daß allüberall auch ein richtiger Zug hält.
"Richtiger Zug"? So richtig mit einer 141 oder 212 und Umbauwagen
oder Silberlingen? Wohl kaum.
Die Loks findest Du nicht mehr bei DB Regio.
Daß man Dir das erst erklären muß...
Post by Volker Borchert
Das wird einer von diesen neumodischen
Triebwagen sein.
Gute Frage. Lokbespannter Dostozug wäre auch möglich,
wenn auch vielleicht etwas überkapazitär.

Gruß, ULF
Volker Borchert
2017-11-19 18:07:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Volker Borchert
Post by U***@web.de
Hatte man auf dem S2-Außenast (gerechnet ab Zeilsheim)
wohl länger nicht, daß allüberall auch ein richtiger Zug hält.
"Richtiger Zug"? So richtig mit einer 141 oder 212 und Umbauwagen
oder Silberlingen? Wohl kaum.
Die Loks findest Du nicht mehr bei DB Regio.
Schlimm genug. Die waren mit Steuergeldern bezahlt und gerade mal
halbwegs eingefahren, die müßten noch wenigstens 50 Jahre laufen.
--
"I'm a doctor, not a mechanic." Dr Leonard McCoy <***@ncc1701.starfleet.fed>
"I'm a mechanic, not a doctor." Volker Borchert <***@despammed.com>
Reinhard Greulich
2017-11-19 19:43:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Schlimm genug. Die waren mit Steuergeldern bezahlt
... und längst abgeschrieben. Verschrottet, bevor die Wartungskosten
ins Unermessliche expolodierten. Alles richtig gemacht.

- R.
--
70086
~=@=~
U***@web.de
2017-11-20 08:41:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
[141 + 212 fort von Regio]
Post by Reinhard Greulich
Post by Volker Borchert
Schlimm genug. Die waren mit Steuergeldern bezahlt
... und längst abgeschrieben. Verschrottet, bevor die Wartungskosten
ins Unermessliche expolodierten.
Oder an Dritte abgegeben, was die 212 betrifft.
Dort aber nicht mehr im PV zu finden.

Wer will heute auch noch PV mit
Begrenzung auf 100 km/h?

Die Bimmelbahnen, auf denen das ohne
Fahrzeitverluste möglich wäre, kommen
meist gut mit Triebwägelchen zurecht.
Reinhard Greulich
2017-11-20 23:23:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Oder an Dritte abgegeben, was die 212 betrifft.
Dort aber nicht mehr im PV zu finden.
Wenn einer dafür bezahlt, dann immer. Die Prignitzer Eisenbahn hat
auch so angefangen, dass der Inhaber und Triebfahrzeugführer an seinem
VT98 selbst geschraubt hat, wenn das nötig war. Damit waren
Wartungskosten nur eine Frage der Ersatzteilbeschaffung, da hat man
dann tunlichst einen Ersatzteilspender zum Zerlegen vorgehalten. In
manchen Gegenden fährt man auch heute so, in DB-Land funktioniert das
aber nicht.

- R.
--
70086
~=@=~
U***@web.de
2017-11-27 07:38:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Reinhard Greulich
... und längst abgeschrieben. Verschrottet, bevor die Wartungskosten
ins Unermessliche expolodierten.
Kommenden Donnerstag um 16:45 soll noch mal
ein Beitrag mit einer 212 im Regelbetrieb
wiederholt werden. Irgendwo in Hamburg,
nicht DB, umlackiert.

http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/1?datum=2017-11-30&skip=2
Jan Marco Funke
2017-11-20 17:14:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Volker Borchert
Schlimm genug. Die waren mit Steuergeldern bezahlt und gerade mal
halbwegs eingefahren, die müßten noch wenigstens 50 Jahre laufen.
Wenn du mit Borchert-Rail in den Museumszugverkehr einsteigen willst,
dann tu dir keinen Zwang an. Die DB verkauft dir mittlerweile gerne
"gerade eingefahrene" Bundes- und Reichsbahnfahrzeuge:

https://www.db-gebrauchtzug.de/index.php?view=vehicleList&filter=set

https://schienenfahrzeuge.dbcargo.com/index.php?view=vehicleList&filter=set

Die Nachfrage für tägliche Einsätze im Inland scheint sich doch eher in
Grenzen zu halten. Aber gebrauchte 628er sind in den ehemaligen
Ostblockstaaten gefragt. Im Zweifel ist das auf Nebenbahnen dann doch
deutlich wirtschaftlicher als ein lokbespannter Zug (meist noch ohne
Steuerwagen).

Viele Grüße
Jan Marco
--
8000315 - ERDW - KBS 400+406
U***@web.de
2017-11-21 08:04:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jan Marco Funke
Post by Volker Borchert
Schlimm genug. Die waren mit Steuergeldern bezahlt und gerade mal
halbwegs eingefahren, die müßten noch wenigstens 50 Jahre laufen.
Wenn du mit Borchert-Rail in den Museumszugverkehr einsteigen willst,
dann tu dir keinen Zwang an. Die DB verkauft dir mittlerweile gerne
Zur 212 (mindestens teilweise remotorisiert)
kann man auch nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_V_100#Verbleib

Gruß, ULF
U***@web.de
2017-11-21 09:15:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Volker Borchert
Post by U***@web.de
Hatte man auf dem S2-Außenast (gerechnet ab Zeilsheim)
wohl länger nicht, daß allüberall auch ein richtiger Zug hält.
"Richtiger Zug"? So richtig mit einer 141 oder 212
Da waren längst die Strippenzieher
unterwegs. Nicht, um da PV mit Schleichgurken
à la 212 zu betreiben.

Gruß, ULF
Loading...