Discussion:
Umleitungen zwischen Nürnberg und Ingolstadt
Add Reply
Willi Marquart
2017-11-05 16:34:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Digitaler Zugfunk gestört: Umleitungen für den Bahnverkehr

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitaler-Zugfunk-gestoert-Umleitungen-fuer-Bahnverkehr-3879483.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
Michael Zink
2017-11-06 13:10:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Willi Marquart
Digitaler Zugfunk gestört: Umleitungen für den Bahnverkehr
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitaler-Zugfunk-gestoert-Umleitungen-fuer-Bahnverkehr-3879483.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
Ist bekannt, warum bei N - IN der Verkehr eingestellt wird?

AFAIK gibt es dort doch LZB.

Auf Wiederlesen

Michael
--
Das Internet darf kein GRUNDrechtsfreier Raum werden!
Ralf Gunkel
2017-11-06 17:08:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Zink
Post by Willi Marquart
Digitaler Zugfunk gestört: Umleitungen für den Bahnverkehr
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitaler-Zugfunk-gestoert-Umleitungen-fuer-Bahnverkehr-3879483.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
Ist bekannt, warum bei N - IN der Verkehr eingestellt wird?
AFAIK gibt es dort doch LZB.
Die Erklärung steht schon in der URL.

GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.

Somit kein Notruf oder allgemeine Kommunikation im Fall der Fälle möglich.


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Thorsten Klein
2017-11-06 21:51:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Somit kein Notruf oder allgemeine Kommunikation im Fall der Fälle möglich.
Und den SEV gibts für was? Den RE200? Denn die Altstrecke ist davon
anscheinend nicht betroffen, denn man hat den FV ja darüber umgeleitet.
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-07 16:30:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Die Rückfallebene ist neuerdings auch VF, ernsthaft? Ich dachte,
wenigstens die bleibe beiu der Telekom. Ohje.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ralf Gunkel
2017-11-07 19:14:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Die Rückfallebene ist neuerdings auch VF, ernsthaft? Ich dachte,
wenigstens die bleibe beiu der Telekom. Ohje.
Der Coup war flächendeckend und Kkonzernweit.
Mit teilweisen Rollback da die Handys der Bereitschaftshabenden keinen
Empfang "im besten Netz" der Vaderphone hatten.
Da hat sich die Telekom ob der Tarife natürlich ins Fäustchen gelacht.

Typischer BWLer Schwachsinn.

Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-08 14:30:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Der Coup war flächendeckend und Kkonzernweit.
Klar, aber auch für die GSM-R-Mühlen?!
Post by Ralf Gunkel
Mit teilweisen Rollback da die Handys der Bereitschaftshabenden keinen
Empfang "im besten Netz" der Vaderphone hatten.
Da hat sich die Telekom ob der Tarife natürlich ins Fäustchen gelacht.
Typischer BWLer Schwachsinn.
Homburg hat damals ein sehr angefressenes Gesicht gemacht, europaweite
Ausschreibung, den Ironiemodus aktiviert und gefragt, was ich denn
wolle, immerhin wäre nur eine der top-Firmen Europas dran, für Empfang
zu sorgen, das wäre doch prima. Ich konnte nur mit einem Grinsen
entgegnen, "ich verstehe".

Ein Zub letztens hat nach dem dritten abgebrochenen Anruf aus der Bz
das Wort "Vodafone" wie einen fetten, grünen Schleimbatzen in den
Wagenübergang gespuckt.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Andreas Barth
2017-11-08 15:01:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Homburg hat damals ein sehr angefressenes Gesicht gemacht, europaweite
Ausschreibung, den Ironiemodus aktiviert und gefragt, was ich denn
wolle, immerhin wäre nur eine der top-Firmen Europas dran, für Empfang
zu sorgen, das wäre doch prima. Ich konnte nur mit einem Grinsen
entgegnen, "ich verstehe".
Da passte dann halt die Ausschreibung nicht.

z.B. "je abgebrochenes / nicht zustandegekommenes Telefonat 5 Euro"
(maximale Pönale 25% des Vertragsmonatswerts), und schon hätte wer
anderer gewonnen.


Viele Grüße,
Andi
Marc Haber
2017-11-08 18:14:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Barth
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Homburg hat damals ein sehr angefressenes Gesicht gemacht, europaweite
Ausschreibung, den Ironiemodus aktiviert und gefragt, was ich denn
wolle, immerhin wäre nur eine der top-Firmen Europas dran, für Empfang
zu sorgen, das wäre doch prima. Ich konnte nur mit einem Grinsen
entgegnen, "ich verstehe".
Da passte dann halt die Ausschreibung nicht.
z.B. "je abgebrochenes / nicht zustandegekommenes Telefonat 5 Euro"
(maximale Pönale 25% des Vertragsmonatswerts), und schon hätte wer
anderer gewonnen.
Da hätte dann keiner geboten. Ich hab mal ein Netzwerkpaket im unteren
zweistelligen Millionenbereich verhandeln dürfen, die Bieter haben
sich gegenseitig übertroffen bei den Zugeständnissen. Aber nicht bei
den Pönalen bei SLA-Verletzung, da ging bei keinem der Bieter
_irgendwas_ mehr als "maximal kostet die betroffene Leistung den Monat
lang nix".

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Tobias Nicht
2017-11-08 08:13:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Tue, 07 Nov 2017 17:30:43 +0100, "Ralph A. Schmid, dk5ras"
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Die Rückfallebene ist neuerdings auch VF, ernsthaft? Ich dachte,
wenigstens die bleibe beiu der Telekom. Ohje.
Ist weiter Telekom, zumindest gibt es da keine Infos dass sich was
geändert hätte.

Gruß Tobias
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-08 14:31:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
Ist weiter Telekom, zumindest gibt es da keine Infos dass sich was
geändert hätte.
Ah, also doch. Ist auch nicht so einfach umzusetzen, da mal eben zu
wechseln, wie bei den normalen Endgeräten.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Michael Kümmling
2017-11-08 15:56:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Tobias Nicht
Ist weiter Telekom, zumindest gibt es da keine Infos dass sich was
geändert hätte.
Ah, also doch. Ist auch nicht so einfach umzusetzen, da mal eben zu
wechseln, wie bei den normalen Endgeräten.
Solange sich Vodafone weiterhin wegen der gemeinsamen Geschichte im
großen Stil Infrastruktur mit DB Systel teilt, wäre Vodafone auch eine
ziemlich schräge Wahl als Rückfallebene?

Bei den Brandanschlägen auf Kabeltrassen waren ja z.T. auch nicht nur
Verbindungen Betriebszentrale - ESTW-UZ usw. gestört, sondern irgendwo
auch das Vodafone-Mobilnetz.


Viele Grüße
Micha
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-09 07:22:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Kümmling
Solange sich Vodafone weiterhin wegen der gemeinsamen Geschichte im
großen Stil Infrastruktur mit DB Systel teilt, wäre Vodafone auch eine
ziemlich schräge Wahl als Rückfallebene?
Logisch, eben deswegen mein Entsetzen, aber BWLer und so...man weiß ja
nie.
Post by Michael Kümmling
Bei den Brandanschlägen auf Kabeltrassen waren ja z.T. auch nicht nur
Verbindungen Betriebszentrale - ESTW-UZ usw. gestört, sondern irgendwo
auch das Vodafone-Mobilnetz.
Genau.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ralf Gunkel
2017-11-08 19:23:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Tobias Nicht
Ist weiter Telekom, zumindest gibt es da keine Infos dass sich was
geändert hätte.
Ah, also doch. Ist auch nicht so einfach umzusetzen, da mal eben zu
wechseln, wie bei den normalen Endgeräten.
GSM-R leitet bei Störungen unter Verlust diverser GSM-R Spezifika auf
Tischtelefone (die auch der Ersatz für's Basa-Telefon sind) um.
Da die Teilbehmernummer des Ersatzanschluss gleich blieb und nur die SIM
getauscht wurde null Problem.


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Ralf Gunkel
2017-11-08 19:20:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On Tue, 07 Nov 2017 17:30:43 +0100, "Ralph A. Schmid, dk5ras"
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Die Rückfallebene ist neuerdings auch VF, ernsthaft? Ich dachte,
wenigstens die bleibe beiu der Telekom. Ohje.
Ist weiter Telekom, zumindest gibt es da keine Infos dass sich was
geändert hätte.
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Tobias Nicht
2017-11-08 22:55:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On 8 Nov 2017 19:20:10 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...
Gut, wusste ich nicht. Die SIM in den GSM-R Bordgeräten wurde aber
nicht getauscht. Können die denn umprogrammiert werden? Die original
SIM bucht sich doch bei GSM-P bei D1 ein.

Gruß Tobias
Ralf Gunkel
2017-11-09 06:17:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On 8 Nov 2017 19:20:10 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...
Gut, wusste ich nicht. Die SIM in den GSM-R Bordgeräten wurde aber
nicht getauscht. Können die denn umprogrammiert werden? Die original
SIM bucht sich doch bei GSM-P bei D1 ein.
Ich rede nur von der Rückfallebene.
Aber anscheinend hat GSM-R gewisse Gemeinsamkeiten.


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Tobias Nicht
2017-11-09 08:21:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On 9 Nov 2017 06:17:41 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Post by Tobias Nicht
On 8 Nov 2017 19:20:10 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...
Gut, wusste ich nicht. Die SIM in den GSM-R Bordgeräten wurde aber
nicht getauscht. Können die denn umprogrammiert werden? Die original
SIM bucht sich doch bei GSM-P bei D1 ein.
Ich rede nur von der Rückfallebene.
Aber anscheinend hat GSM-R gewisse Gemeinsamkeiten.
Braucht man ja nicht zu tauschen ist mir ja auch aufgefallen, da es ja
nur um die Rückfallebene geht. Das Gerät wird ja versuchen sich bei
den verfügbaren Netzen einzubuchen.
Wo ich eben stutzig wurde ist eine Strecke ohne Funkversorgung, wo
auch nur Telekom Empfang bietet. Da muss ich das Gerät auf GSM-P
Umbuchen und das funktioniert.

Gruß Tobias
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-09 08:51:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
Wo ich eben stutzig wurde ist eine Strecke ohne Funkversorgung, wo
auch nur Telekom Empfang bietet. Da muss ich das Gerät auf GSM-P
Umbuchen und das funktioniert.
Ja, genau so wie es sein soll. Prima.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ralf Gunkel
2017-11-09 18:43:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Tobias Nicht
Wo ich eben stutzig wurde ist eine Strecke ohne Funkversorgung, wo
auch nur Telekom Empfang bietet. Da muss ich das Gerät auf GSM-P
Umbuchen und das funktioniert.
Ja, genau so wie es sein soll. Prima.
Und dann muss die Verbindung irgendwo ins technisch abwesende GSM-R oder
ersatzweise "ich mag nicht" sagende D2 Vaderphone Netz übergeben...
Rate mal...

Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Ralf Gunkel
2017-11-09 18:41:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On 9 Nov 2017 06:17:41 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Post by Tobias Nicht
On 8 Nov 2017 19:20:10 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...
Gut, wusste ich nicht. Die SIM in den GSM-R Bordgeräten wurde aber
nicht getauscht. Können die denn umprogrammiert werden? Die original
SIM bucht sich doch bei GSM-P bei D1 ein.
Ich rede nur von der Rückfallebene.
Aber anscheinend hat GSM-R gewisse Gemeinsamkeiten.
Braucht man ja nicht zu tauschen ist mir ja auch aufgefallen, da es ja
nur um die Rückfallebene geht. Das Gerät wird ja versuchen sich bei
den verfügbaren Netzen einzubuchen.
Wo ich eben stutzig wurde ist eine Strecke ohne Funkversorgung, wo
auch nur Telekom Empfang bietet. Da muss ich das Gerät auf GSM-P
Umbuchen und das funktioniert.
Deine Verbindung kommt dann bis zum Netzknoten an dem GSM-R sich nicht
meldet und daher auf das Rückfalltelefon des Fdl mit SIM-Karte von
Vaderphone landet.

tüt-tüt-tüt Der Teilnehmer ist nicht erreichbar...


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-09 07:30:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...
Man muß ja unterscheiden, die Rückfallebene für GSM-R im Zug ist
offenbar nach wie vor die Telekom via Roaming, wogegen die ortsfeste
Rückfallebene nun eben die Tischtelephone im Vodafone-Netz sind.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ralf Gunkel
2017-11-09 18:44:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Nope.
Die Telefonnummer der Telefone der Rückfallebene blueb gleich aber die SIM
sibd nun Vaderphone.
Da ich die in der UZ getauscht habe ...
Man muß ja unterscheiden, die Rückfallebene für GSM-R im Zug ist
offenbar nach wie vor die Telekom via Roaming, wogegen die ortsfeste
Rückfallebene nun eben die Tischtelephone im Vodafone-Netz sind.
Und wie willst du ohne funktionierendes D2 Vaderphone Netz dann an dem
Telefon ankommen?

Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-10 06:43:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Und wie willst du ohne funktionierendes D2 Vaderphone Netz dann an dem
Telefon ankommen?
Darum ging es mir gar nicht, sondern nur darum, welcher Dienst welches
Netz nutzt. Wenn nun Festnetz und Mobilnetz bei einem Anbieter sind,
der dazu nicht arg viel taugt, dann ist das halt ein feiner SPOF, sich
selber ein Loch ins Knie gebohrt.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ralf Gunkel
2017-11-10 20:29:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Und wie willst du ohne funktionierendes D2 Vaderphone Netz dann an dem
Telefon ankommen?
Darum ging es mir gar nicht, sondern nur darum, welcher Dienst welches
Netz nutzt. Wenn nun Festnetz und Mobilnetz bei einem Anbieter sind,
der dazu nicht arg viel taugt, dann ist das halt ein feiner SPOF, sich
selber ein Loch ins Knie gebohrt.
Nix Festnetz.
Die Tischtelefone der "neu BASA" sind Mobiltelefone mit Netzteil.

Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Tobias Nicht
2017-11-11 10:30:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On 10 Nov 2017 20:29:19 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Nix Festnetz.
Die Tischtelefone der "neu BASA" sind Mobiltelefone mit Netzteil.
Haben die auch einen Anschluß für eine Außenantenne? Frag ja nur, gibt
ja auch Stellwerke wo es keinen Mobilfunkempfang gibt.

Gruß Tobias
Ralf Gunkel
2017-11-11 10:51:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On 10 Nov 2017 20:29:19 GMT, Ralf Gunkel
Post by Ralf Gunkel
Nix Festnetz.
Die Tischtelefone der "neu BASA" sind Mobiltelefone mit Netzteil.
Haben die auch einen Anschluß für eine Außenantenne? Frag ja nur, gibt
ja auch Stellwerke wo es keinen Mobilfunkempfang gibt.
Wenn nötig ja.


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Jens Nattbock
2017-11-11 19:47:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Und wie willst du ohne funktionierendes D2 Vaderphone Netz dann an dem
Telefon ankommen?
Darum ging es mir gar nicht, sondern nur darum, welcher Dienst welches
Netz nutzt. Wenn nun Festnetz und Mobilnetz bei einem Anbieter sind,
der dazu nicht arg viel taugt, dann ist das halt ein feiner SPOF, sich
selber ein Loch ins Knie gebohrt.
Nix Festnetz.
Die Tischtelefone der "neu BASA" sind Mobiltelefone mit Netzteil.
Gruß Ralf
Zuletzt hörte ich, dass konzernweit auf VoIP mit Cisco Hardware
umgestellt worden sei. Gilt das nur für die Verwaltungen oder große
Betriebseinheiten und z.B. das Feld-, Wald- und Wiesenstellwerk kann
jetzt (nur) über Mobilfunk kommunizieren?
J
Ralf Gunkel
2017-11-11 20:15:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jens Nattbock
Post by Ralf Gunkel
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Und wie willst du ohne funktionierendes D2 Vaderphone Netz dann an dem
Telefon ankommen?
Darum ging es mir gar nicht, sondern nur darum, welcher Dienst welches
Netz nutzt. Wenn nun Festnetz und Mobilnetz bei einem Anbieter sind,
der dazu nicht arg viel taugt, dann ist das halt ein feiner SPOF, sich
selber ein Loch ins Knie gebohrt.
Nix Festnetz.
Die Tischtelefone der "neu BASA" sind Mobiltelefone mit Netzteil.
Gruß Ralf
Zuletzt hörte ich, dass konzernweit auf VoIP mit Cisco Hardware
umgestellt worden sei. Gilt das nur für die Verwaltungen oder große
Betriebseinheiten und z.B. das Feld-, Wald- und Wiesenstellwerk kann
jetzt (nur) über Mobilfunk kommunizieren?
J
Ja so.

Voip im wesentlichen Büros / Verwaltung.
Der Wald und Wiesen Fdl mobil.


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-13 07:09:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Nix Festnetz.
Die Tischtelefone der "neu BASA" sind Mobiltelefone mit Netzteil.
Nur noch?! Ich dachte, die wären nur der Rückfall.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Paul Muster
2017-11-08 20:39:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On Tue, 07 Nov 2017 17:30:43 +0100, "Ralph A. Schmid, dk5ras"
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Die Rückfallebene ist neuerdings auch VF, ernsthaft? Ich dachte,
wenigstens die bleibe beiu der Telekom. Ohje.
Ist weiter Telekom, zumindest gibt es da keine Infos dass sich was
geändert hätte.
Ist nicht so schlimm, brauchst du aus dienstlicher Sicht auch nicht.

Wenn du allerdings hier darüber reden möchtest, wären drei Sekunden
Recherche schon sinnvoll.
https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2014-234750.html

| Deutsche Bahn AG setzt beim Mobilfunk auf Vodafone
| 02. Dezember 2014
|
| * 130.000 DB-Mitarbeiter telefonieren und surfen zukünftig über das
| Vodafone Netz
| * Fünfjahres-Vertrag für Deutschland im Bereich klassische
| Mobilfunkleistungen
|
| Düsseldorf, 2. Dezember 2014 - Die Deutsche Bahn AG hat sich für
| Vodafone als Mobilfunkpartner in Deutschland für die kommenden fünf
| Jahre entschieden. Damit telefonieren und surfen zukünftig rund
| 130.000 Mitarbeiter des Mobilitäts- und Logistikkonzerns über das
| hochleistungsfähige Mobilfunknetz des Düsseldorfer
| Kommunikationsunternehmens. Der Vertrag umfasst ein Volumen im
| niedrigen dreistelligen Millionenbereich.


mfG Paul
Tobias Nicht
2017-11-08 22:53:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Wed, 8 Nov 2017 21:39:53 +0100, Paul Muster
Post by Paul Muster
Wenn du allerdings hier darüber reden möchtest, wären drei Sekunden
Recherche schon sinnvoll.
https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2014-234750.html
Da steht nichts von GSM-R Geräten, sondern von Telefonen der DB
Mitarbeiter.

Gruß Tobias
Ralf Gunkel
2017-11-09 06:18:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On Wed, 8 Nov 2017 21:39:53 +0100, Paul Muster
Post by Paul Muster
Wenn du allerdings hier darüber reden möchtest, wären drei Sekunden
Recherche schon sinnvoll.
https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2014-234750.html
Da steht nichts von GSM-R Geräten, sondern von Telefonen der DB
Mitarbeiter.
Was auch zwei paar Schuhe sind aber gewisse Abhängigkeiten untereinander
hat.


Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Paul Muster
2017-11-09 06:53:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On Wed, 8 Nov 2017 21:39:53 +0100, Paul Muster
Post by Paul Muster
Wenn du allerdings hier darüber reden möchtest, wären drei Sekunden
Recherche schon sinnvoll.
https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2014-234750.html
Da steht nichts von GSM-R Geräten, sondern von Telefonen der DB
Mitarbeiter.
Die Telefone der DB-Mitarbeiter *sind* die Rückfallebene für den Fall,
dass GSM-R nicht geht.


mfG Paul
Tobias Nicht
2017-11-09 08:18:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Thu, 9 Nov 2017 07:53:08 +0100, Paul Muster
Post by Paul Muster
Post by Tobias Nicht
On Wed, 8 Nov 2017 21:39:53 +0100, Paul Muster
Post by Paul Muster
Wenn du allerdings hier darüber reden möchtest, wären drei Sekunden
Recherche schon sinnvoll.
https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2014-234750.html
Da steht nichts von GSM-R Geräten, sondern von Telefonen der DB
Mitarbeiter.
Die Telefone der DB-Mitarbeiter *sind* die Rückfallebene für den Fall,
dass GSM-R nicht geht.
Die Eisenbahn besteht aber nicht nur aus DB Mitarbeitern.

Gruß Tobias
Holger Metschulat
2017-11-11 21:30:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 09.11.2017 um 07:53 schrieb Paul Muster:
Hallo,
Post by Paul Muster
Die Telefone der DB-Mitarbeiter *sind* die Rückfallebene für den Fall,
dass GSM-R nicht geht.
Nein, die GSM-R-Geräte (verpflichtend fest in jedem Fahrzeug
installierte Zugfunkgeräte) können sich auch in das öffentliche
Mobilfunknetz (GSM-P) einwählen (per nationales Roaming) und darüber
weiterhin kommunizieren.

Details hier:

<https://fahrweg.dbnetze.com/file/fahrweg-de/13417464/gPvJIOSboHBszeMrauy__c1D6AE/13445590/data/gsmr_zugfunk_rueckfallkonzept.pdf>
--
Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: ***@stellwerke.de,
http://www.signallabor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
Michael Zink
2017-11-07 16:36:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Somit kein Notruf oder allgemeine Kommunikation im Fall der Fälle möglich.
OK, verstehe.

Mir war nicht klar, daß der Zugfunk so wichtig ist, solange die
normale Zugsicherung noch funktioniert.

Auf Wiederlesen

Michael
--
Das Internet darf kein GRUNDrechtsfreier Raum werden!
Tobias Nicht
2017-11-08 08:18:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Tue, 07 Nov 2017 17:36:20 +0100, Michael Zink
Post by Michael Zink
Post by Ralf Gunkel
Die Erklärung steht schon in der URL.
GSM-R gestört und zudem war auch das Vaderphone D2 Netz (Rückfallebebe) weg.
Somit kein Notruf oder allgemeine Kommunikation im Fall der Fälle möglich.
OK, verstehe.
Mir war nicht klar, daß der Zugfunk so wichtig ist, solange die
normale Zugsicherung noch funktioniert.
Früher sind sie auch ohne Funk gefahren, aber es gab noch
Streckenfernsprecher als Rückfallebene. Auch sind keine FDL mehr vor
Ort, zumindest im ESTW Bereich, wo man mal schnell hingehen kann.
Momentan sind einige Stellen auch etwas Überängstlich weil es so viel
Haue gibt. Lieber nix riskieren.

Gruß Tobias
U***@web.de
2017-11-08 10:12:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
Früher sind sie auch ohne Funk gefahren, aber es gab noch
Streckenfernsprecher als Rückfallebene. Auch sind keine FDL mehr vor
Ort, zumindest im ESTW Bereich, wo man mal schnell hingehen kann.
Momentan sind einige Stellen auch etwas Überängstlich weil es so viel
Haue gibt. Lieber nix riskieren.
Man möchte auch gern im Brandfalle Feuerwehr
rufen können.
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-08 14:31:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Man möchte auch gern im Brandfalle Feuerwehr
rufen können.
112 geht auch ohne Vodafone.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
U***@web.de
2017-11-08 14:42:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by U***@web.de
Man möchte auch gern im Brandfalle Feuerwehr
rufen können.
112 geht auch ohne Vodafone.
Gibt es denn allüberall an DB-Strecken Abdeckung
durch andere Betreiber?
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-09 07:23:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Gibt es denn allüberall an DB-Strecken Abdeckung
durch andere Betreiber?
Irgendeiner geht fast immer, erst recht, wenn man mal die Tür des
Zuges aufmacht und sich da bissl frei hinstellt. Aber natürlich
schlägt Murphy da gerne zu, und das Ereignis passiert genau da, wo
wirklich gar nix geht :(


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Michael Zink
2017-11-09 17:15:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
Früher sind sie auch ohne Funk gefahren, aber es gab noch
Streckenfernsprecher als Rückfallebene. Auch sind keine FDL mehr vor
Ort, zumindest im ESTW Bereich, wo man mal schnell hingehen kann.
Ja, das ist verständlich. Das war auch mein Gedankengang nachdem ich
Ralfs Posting gelesen hatte.

Auf Wiederlesen

Michael
--
Das Internet darf kein GRUNDrechtsfreier Raum werden!
Loading...