Discussion:
Entgleisung in Nürnberg (link)
(zu alt für eine Antwort)
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-11-02 16:56:37 UTC
Permalink
Raw Message
MOin,

so ganze verstehe ich das nicht, losgefahren, ohne die Hemmschuhe
wegzunehmen, oder wie?

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/millionenschaden-guterzug-entgleist-am-rangierbahnhof-1.6825522
"NÜRNBERG - Im Nürnberger Rangierbahnhof sind in der Nacht auf
Dienstag drei Wagen eines Güterzugs entgleist. Nach ersten Schätzungen
entstand ein Schaden im siebenstelligen Bereich. Verletzt wurde
glücklicherweise niemand.

Der rund 350 Meter lange Güterzug wurde in der Nacht auf Dienstag im
Ausfahrbahnhof des Nürnberger Rangierbahnhofs abgestellt und
ordnungsgemäß mit sogenannten Hemmschuhen gegen Wegrollen gesichert.
Im vorderen Bereich des Zuges waren die offenen Wagen mit Drahtrollen
belanden, der Rest bestand aus 16 Kesselwagen, die jedoch leer waren."



-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Klaus Mueller
2017-11-02 17:23:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
MOin,
so ganze verstehe ich das nicht, losgefahren, ohne die Hemmschuhe
wegzunehmen, oder wie?
Das klingt für mich so.

Sie hatten aber auch noch Glück. Der abgeräumte Oberleitungsmast trägt,
soweit ich die Fahrleitungsanlage dort erinnerlich habe, nur ein paar
Abspannungen und einen Bogenabzug für die Gleiskurve nebenan. Im Umfeld
stehen einige Querfeldmaste, deren Quertragwerke über ziemlich die ganze
Breite des Ausfahrbereichs gehen.
Frank Nitzschner
1970-01-01 00:00:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
so ganze verstehe ich das nicht, losgefahren, ohne die Hemmschuhe
wegzunehmen, oder wie?
Sieht so aus, damit kommt man dann immer nur bis zum nächsten
Herzstück..

Grüsse
Frank

Loading...