Discussion:
Lokales Unwetter auf schwieriger Strecke?
(zu alt für eine Antwort)
Reinhard Zwirner
2018-08-02 20:22:18 UTC
Permalink
Hi,

beim Warten, in München-Ost in den Autoreisezug gen HH - det Thema
krieje ma späda - einsteigen zu können (planmäßig müßte es jetzt bald
losgehen), konnte aufgrund etlicher Durchsagen eine lokale
Streckenstörung wg. "Bäumen im Gleis" nicht unbemerkt bleiben; sie
betraf die Verbindung M - Markt Schwaben - Dorfen - Mühldorf (Obb.).
Die Stelle muß zwischen Thann-Matzbach und Dorfen liegen, für diesen
Abschnitt wurde SEV eingerichtet. Gab es da ein lokales Unwetter, das
die besagten Bäume auf die Gleise geworfen hat? Oder was könnten
sonst für Ursachen in Frage kommen? Der RB 27060 kam jedenfalls
pünktlich im M-Ost an, wurde aber erst mit +10 losfahren gelassen ..
Die Störung war lt. Ansage aber um 220:30 Uhr schon wieder behoben.

Und nun noch zu meiner Frage bzgl. der "schwierigen Strecke":
besagter RB fuhr als Sandwich mit 2x BR 218. Warum?

Für sachdienliche Hinweise dankt im voraus

Reinhard

P.S.: Es ist 22:21 Uhr, und wir stehen noch - derzeit +3 ... ;-)
Henning Koch
2018-08-04 12:57:48 UTC
Permalink
Post by Reinhard Zwirner
Gab es da ein lokales Unwetter, das
die besagten Bäume auf die Gleise geworfen hat? Oder was könnten
sonst für Ursachen in Frage kommen?
Bei der momentanen Witterung würde ich eher auf "Trockenbruch" tippen,
das Abbrechen von Ästen aufgrund zu großer Trockenheit.
Tobias Nicht
2018-08-06 08:17:40 UTC
Permalink
Post by Henning Koch
Bei der momentanen Witterung würde ich eher auf "Trockenbruch" tippen,
das Abbrechen von Ästen aufgrund zu großer Trockenheit.
Momentan fallen die Bäume auch bei Wetterleuchten um. Das ist dann
quasi ein natürliches Lichtschwert.

Überaschend ist das aber auch nur für DB Netze. Wir als Personal haben
überlegt schon ein Tippspiel zu entwickeln wo Wetten abgeschollsen
werden können welcher Baum als nächstes fällt. Also am Wochenende wäre
das ein guter Zuverdienst geween.

Gruß Tobias
Jan Marco Funke
2018-08-06 08:39:56 UTC
Permalink
Post by Tobias Nicht
Post by Henning Koch
Bei der momentanen Witterung würde ich eher auf "Trockenbruch" tippen,
das Abbrechen von Ästen aufgrund zu großer Trockenheit.
Momentan fallen die Bäume auch bei Wetterleuchten um. Das ist dann
quasi ein natürliches Lichtschwert.
Überaschend ist das aber auch nur für DB Netze. Wir als Personal haben
überlegt schon ein Tippspiel zu entwickeln wo Wetten abgeschollsen
werden können welcher Baum als nächstes fällt. Also am Wochenende wäre
das ein guter Zuverdienst geween.
Dann sollte man am Donnerstag besser keine Fernreisen mit der Bahn antreten:

http://www.unwetterzentrale.de/uwz/lagebericht.html

| Am Donnerstag und der Nacht zum Freitag droht der Durchgang
| einer Kaltfront mit teils *heftigen Unwettern*. Starkregen, großer Hagel
| und *orkanartige Böen* sind von West nach Ost möglich. Dahinter setzt
| eine markante Abkühlung ein.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Jan Marco Funke
2018-08-09 09:59:37 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/lagebericht.html
| Am Donnerstag und der Nacht zum Freitag droht der Durchgang
| einer Kaltfront mit teils *heftigen Unwettern*. Starkregen, großer Hagel
| und *orkanartige Böen* sind von West nach Ost möglich. Dahinter setzt
| eine markante Abkühlung ein.
Das schlimmste könnte an uns vorbei gehen. Jedenfalls im Verhältnis zu
dem, was heute Abend und Nacht in den Niederlanden erwartet wird:

http://www.unwetterzentrale.de/uwz/europe.html
http://alarm.noodweercentrale.nl/

Warnstufe *violett* vor *Orkan* mit *mehr als 130 km/h* zwischen heute
20 Uhr und morgen 8 Uhr in weiten Teilen des Landes, auch abseits der
Küsten. Das bedeutet für alle, die sich draußen aufhalten Lebensgefahr
und wird höchstwahrscheinlich zu schweren Schäden an der Infrastruktur
führen.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
U***@web.de
2018-08-09 12:27:44 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Jan Marco Funke
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/lagebericht.html
| Am Donnerstag und der Nacht zum Freitag droht der Durchgang
| einer Kaltfront mit teils *heftigen Unwettern*. Starkregen, großer Hagel
| und *orkanartige Böen* sind von West nach Ost möglich. Dahinter setzt
| eine markante Abkühlung ein.
Das schlimmste könnte an uns vorbei gehen. Jedenfalls im Verhältnis zu
dem, was heute Abend und Nacht in den Niederlanden
und in Westjütland

http://alarm.vejrcentral.dk/
Post by Jan Marco Funke
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/europe.html
http://alarm.noodweercentrale.nl/
Warnstufe *violett* vor *Orkan* mit *mehr als 130 km/h* zwischen heute
20 Uhr und morgen 8 Uhr in weiten Teilen des Landes, auch abseits der
Küsten.
Jein, die Einfärbung betrifft eher das Küstenland, aber
natürlich nicht nur den Strand.

Gruß, ULF
Jan Marco Funke
2018-08-09 15:22:40 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Jan Marco Funke
Das schlimmste könnte an uns vorbei gehen. Jedenfalls im Verhältnis zu
dem, was heute Abend und Nacht in den Niederlanden
und in Westjütland
http://alarm.vejrcentral.dk/
Post by Jan Marco Funke
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/europe.html
http://alarm.noodweercentrale.nl/
Warnstufe *violett* vor *Orkan* mit *mehr als 130 km/h* zwischen heute
20 Uhr und morgen 8 Uhr in weiten Teilen des Landes, auch abseits der
Küsten.
Jein, die Einfärbung betrifft eher das Küstenland, aber
natürlich nicht nur den Strand.
Die haben ihre Warnung zu früh rausgehauen und sind mittlerweile wieder
deutlich zurück gerudert. Heute mittag war noch die Hälfte der
Niederlande violett, auch große Teile im Binnenland. Aber schon da war
alles erst ab heute Abend 20 Uhr gültig.

Bei uns aber jetzt auch ein mehrere hundert Kilometer breiter Streifen
Warnstufe rot von Flensburg bis Mittenwald:
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/

Mit der Warnung vor Orkanartigen Böen bis 110 km/h.

Und auf http://www.bahn.de/aktuell schon dermaßen viele
Streckensperrungen, dass es keinen Sinn macht, die hier alle zu zitieren.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Jan Marco Funke
2018-08-10 07:25:25 UTC
Permalink
Aktuell im Fernverkehr noch voll gesperrt:

Hannover-Hamburg
(Amsterdam -) Osnabrück - Hannover (- Berlin)
(Berlin -) Wolfsburg - Hannover (-Ruhrgebiet)

http://www.bahn.de/aktuell

Bremen-Hamburg hat die DB in der Aufstellung noch vergessen. Die
Metronome pendeln laut RIS nur zwischen Bremen und Buchholz, der
Fernverkehr fährt nördlich Bremen überhaupt nicht.

Hamburg ist per Fernverkehr nur über Berlin erreichbar.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
U***@web.de
2018-08-10 08:34:27 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Hannover-Hamburg
(Amsterdam -) Osnabrück - Hannover (- Berlin)
(Berlin -) Wolfsburg - Hannover (-Ruhrgebiet)
http://www.bahn.de/aktuell
Bremen-Hamburg hat die DB in der Aufstellung noch vergessen.
Dazu immer hin etwas Schönes aus Hafas:

Mainz Hbf ab 13:41 *Fahrt fällt aus* 4a/b ICE 1023 Intercity-Express Richtung: Frankfurt(Main)Hbf
Komfort Check-in möglich http://bahn.de/komfortcheckin , Bordrestaurant
Frankfurt(M) Flughafen Fernbf an 13:59 Fern 5


Umsteigezeit 10 Min.

Umsteigezeit anpassen


*Anschluss wartet nicht*
Frankfurt(M) Flughafen Fernbf ab 14:09 Fern 4 ICE 1196 Intercity-Express Richtung: Berlin Ostbahnhof
Bordbistro , Kein WLAN in diesem Zug verfügbar
Frankfurt(Main)Süd an 14:18 8

Gruß, ULF
Jan Marco Funke
2018-08-15 09:08:48 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
(Berlin -) Wolfsburg - Hannover (-Ruhrgebiet)
http://www.bahn.de/aktuell
Eigentlich sollte die Strecke Hannover - Wolfsburg nach den
Unwetterschäden heute wieder in Betrieb gehen, so hat die DB es über die
Presse überall groß verkündet. Nun wurde die Sperrung plötzlich ohne
besondere Begründung bis zum 26.08.2018 verlängert! Was ist da los?

Die Amsterdamer IC entfallen deshalb weitgehend zwischen Hannover und
Berlin. Das heißt, die leider ohnehin nur im dünnen Stundentakt
fahrenden ICE der Linie 10 werden noch voller als sie es sonst schon sind.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
U***@web.de
2018-08-15 17:46:52 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Eigentlich sollte die Strecke Hannover - Wolfsburg nach den
Unwetterschäden heute wieder in Betrieb gehen, so hat die DB es über die
Presse überall groß verkündet. Nun wurde die Sperrung plötzlich ohne
besondere Begründung bis zum 26.08.2018
Ab 16. August teil eingleisige Befahrbarkeit.
Post by Jan Marco Funke
verlängert! Was ist da los?
Das hier: http://db-livemaps.hafas.de/bin/query.exe/dn?L=vs_baustellen&tpl=fullscreenmap&mapCenterX=10450744.62890625&mapCenterY=52231163.984032675&mapZoom=9&

Bäumung, Leitung und Mastung sollen sich verknotet haben.

Gruß, ULF
U***@web.de
2018-08-24 17:27:30 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Eigentlich sollte die Strecke Hannover - Wolfsburg nach den
Unwetterschäden heute wieder in Betrieb gehen, so hat die DB es über die
Presse überall groß verkündet. Nun wurde die Sperrung plötzlich ohne
besondere Begründung bis zum 26.08.2018
Ab 16. August teil[s] eingleisige Befahrbarkeit.
Post by Jan Marco Funke
verlängert! Was ist da los?
Das hier: http://db-livemaps.hafas.de/bin/query.exe/dn?L=vs_baustellen&tpl=fullscreenmap&mapCenterX=10450744.62890625&mapCenterY=52231163.984032675&mapZoom=9&
Bäumung, Leitung und Mastung sollen sich verknotet haben.
Gefällte Originalfahrmaste(n) teils durch
Behelfsmaste(n) ersetzt, welche aber keine Schnellfahrten
erlauben. Daher gleisweise Umelektrifizierung
bei Beibehalt(ung) lediglich der Stromart.

Gruß, ULF
U***@web.de
2018-08-15 18:22:55 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Jan Marco Funke
http://www.bahn.de/aktuell
Eigentlich sollte die Strecke Hannover - Wolfsburg nach den
Unwetterschäden heute wieder in Betrieb gehen, so hat die DB es über die
Presse überall groß verkündet. Nun wurde die Sperrung plötzlich ohne
besondere Begründung bis zum 26.08.2018 verlängert! Was ist da los?
Die Amsterdamer IC entfallen deshalb weitgehend zwischen Hannover und
Berlin. Das heißt, die leider ohnehin nur im dünnen Stundentakt
fahrenden ICE der Linie 10 werden noch voller als sie es sonst schon sind.
Freitagvormittag sind auch Umleitungen über Machteburch (durch)
im Angebot: https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml

Gruß, ULF
Reinhard Zwirner
2018-08-16 20:35:13 UTC
Permalink
***@web.de schrieb:

[...]
Post by U***@web.de
Freitagvormittag sind auch Umleitungen über Machteburch (durch)
im Angebot: https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml
Nach Klick auf diesen Link ist dort u. a. folgendes zu lesen:

<Zitat>
Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten
Sie u.a. in der DB Navigator-App [Link!] und bei
www.bahn.de/reiseauskunft [Link].
</Zitat>

Na ja, was "tagesaktuell" und "Echtzeitinformation" betrifft, ist
diese Aussage doch etwas übertrieben, wie ich selbst - bezogen auf
eben diese Störung - erfahren durfte und im deb.t+s-Thread
"Fehlinformation die nächste ..." aufgezeigt habe.

Ciao

Reinhard
Tobias Nicht
2018-08-17 10:17:54 UTC
Permalink
On Thu, 16 Aug 2018 22:35:13 +0200, Reinhard Zwirner
Post by Reinhard Zwirner
Na ja, was "tagesaktuell" und "Echtzeitinformation" betrifft, ist
diese Aussage doch etwas übertrieben, wie ich selbst - bezogen auf
eben diese Störung - erfahren durfte und im deb.t+s-Thread
"Fehlinformation die nächste ..." aufgezeigt habe.
Ich nutze den Navigator auch um zu schauen, ob ich den Gegenzug bei
Zugkreuzungen pünktlich zu erwarten habe.

Gestern hatten wir eine Weichenstörung und zusätzlich noch ein
stehengelassenes Gepäckstück. Was dies bei einer eingleisigen Strecke
bedeutet könnt ihr euch denken.

Nun zum Navigator. Der Gegenzug war mit +10 in der Übersicht. Der Zug
sollte laut Navigator seine Verspätung aber bei Ankunft in einem
Bahnhof plötzlich auf +7 verringern und mit +5 abfahren. Am nächsten
Haltepunkt war er wieder auf +10

Achso, die Verspätung gab es nur laut Navigator. Der Zug vor
planmässig.

Ja wir haben 2018 und bald soll ohne Tf gefahren werden!

Gruß Tobias
Jan Marco Funke
2018-08-10 09:42:59 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Jan Marco Funke
Post by Jan Marco Funke
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/lagebericht.html
| Am Donnerstag und der Nacht zum Freitag droht der Durchgang
| einer Kaltfront mit teils *heftigen Unwettern*. Starkregen, großer Hagel
| und *orkanartige Böen* sind von West nach Ost möglich. Dahinter setzt
| eine markante Abkühlung ein.
Das schlimmste könnte an uns vorbei gehen. Jedenfalls im Verhältnis zu
dem, was heute Abend und Nacht in den Niederlanden
und in Westjütland
http://alarm.vejrcentral.dk/
Post by Jan Marco Funke
http://www.unwetterzentrale.de/uwz/europe.html
http://alarm.noodweercentrale.nl/
Warnstufe *violett* vor *Orkan* mit *mehr als 130 km/h* zwischen heute
20 Uhr und morgen 8 Uhr in weiten Teilen des Landes, auch abseits der
Küsten.
Jein, die Einfärbung betrifft eher das Küstenland, aber
natürlich nicht nur den Strand.
Mit dem Orkan in den Niederlanden lagen die Wettermodelle ziemlich
daneben, die stärksten Sturmböen gab es in Nordfriesland:

https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/deutschland/windboeen-6h/20180809-1800z.html

141 km/h gegen 20 Uhr in Büsum.

Aber auch je 111 km/h in Neustadt an der Weinstraße, Arnsberg und
Hannover Flughafen, 104 km/h in Neuwied, 102 km/h am Frankfurter
Flughafen, 100 km/h in Wuppertal und Osnabrück. Und das sind nur die
Werte, wo es DWD-Wetterstationen gibt.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Jan Marco Funke
2018-11-12 16:30:31 UTC
Permalink
Post by Tobias Nicht
Momentan fallen die Bäume auch bei Wetterleuchten um. Das ist dann
quasi ein natürliches Lichtschwert.
Überaschend ist das aber auch nur für DB Netze. Wir als Personal haben
überlegt schon ein Tippspiel zu entwickeln wo Wetten abgeschollsen
werden können welcher Baum als nächstes fällt. Also am Wochenende wäre
das ein guter Zuverdienst geween.
Ein interessanter Bericht aus Österreich:

https://www.lok-report.de/news/deutschland/mit-der-kamera-notiert/item/7982-oktoberluefterl-im-salzkammergut.html

Mit der kurzfristigen Einrichtung von SEV bei Unwetter tut sich auch die
ÖBB schwer.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Johann Mayerwieser
2018-11-12 19:48:12 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
https://www.lok-report.de/news/deutschland/mit-der-kamera-notiert/item/
7982-oktoberluefterl-im-salzkammergut.html
Post by Jan Marco Funke
Mit der kurzfristigen Einrichtung von SEV bei Unwetter tut sich auch die
ÖBB schwer.
Ist ja alles auf Kante genäht und Busfahrer sind gesucht. Letzteres wird
wohl das Hauptproblem sein mit den neuen Lenkzeitregelungen und
Arbeitszeitregelungen und den ensprechend hohen Strafen - Gott sei Dank
gibt es das jetzt).

frank paulsen
2018-08-07 22:27:51 UTC
Permalink
Post by Henning Koch
Post by Reinhard Zwirner
Gab es da ein lokales Unwetter, das
die besagten Bäume auf die Gleise geworfen hat? Oder was könnten
sonst für Ursachen in Frage kommen?
Bei der momentanen Witterung würde ich eher auf "Trockenbruch" tippen,
das Abbrechen von Ästen aufgrund zu großer Trockenheit.
was in der tat nicht nur der DB Netz gerade groessere probleme macht.
der Ruhrtalradweg war aus diesem grund kuerzlich fuer zwei tage
gesperrt, und im nahen Sauerland gibt es deshalb einige unpassierbare
Reit- und Wanderwege.

hoechst ungewoehnliches wetter.
--
frobnicate foo
Daniel Weber
2018-08-06 09:45:27 UTC
Permalink
Post by Reinhard Zwirner
besagter RB fuhr als Sandwich mit 2x BR 218. Warum?
Wieviele Wagen hatte er denn?

Die langen RE/RB fahren auf der Strecke mit 2x 218 (aber mittlerweile
meist mit 245), damit genug Strom für die Klimatisierung da ist und bei
knappen Steuerwagen dann halt als Sandwich.

Ciao
Daniel
U***@web.de
2018-08-06 09:56:24 UTC
Permalink
Post by Daniel Weber
Post by Reinhard Zwirner
besagter RB fuhr als Sandwich mit 2x BR 218. Warum?
Wieviele Wagen hatte er denn?
Die langen RE/RB fahren auf der Strecke mit 2x 218 (aber mittlerweile
meist mit 245), damit genug Strom für die Klimatisierung da ist und bei
knappen Steuerwagen dann halt als Sandwich.
Vom 27060 kenne ich Bilder mit 5 und mit 8 Wagen
aus 2009. Hat sich seitdem die Fahrlage wesentlich verändert?

Die Langversion fuhr Ende, die Kurzversion Anfang Mai.

Gruß, ULF
Daniel Weber
2018-08-06 13:03:06 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Vom 27060 kenne ich Bilder mit 5 und mit 8 Wagen
aus 2009. Hat sich seitdem die Fahrlage wesentlich verändert?
Zu den Uhrzeiten bin ich meist nicht mehr in München, kann Dir also
nicht sagen, wie der derzeit konkret gefahren wird.

Meine Antwort (2. 218er zur Stromversorgung und evtl. um den Steuerwagen
zu ersetzen) war auch eher allgemein auf diese Strecke bezogen, nicht
speziell auf einen bestimmten Zug.

Ciao
Daniel
Reinhard Zwirner
2018-08-06 23:06:26 UTC
Permalink
Zwangstext - damit das Posting akzeptiert wird ...
Loading...