Discussion:
Warszawa Srodmiescie
Add Reply
Richard Henrichs
2005-05-31 15:36:26 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,

Bei meinem Besuch in Warschau habe ich zwischen Warszawa Centralna und
Stadtmitte (Metrohaltestelle Centrum) noch den Bahnhof "Srodmiescie"
bemerkt. Bei meiner Rückkehr in Centralna am Abend hatte ich noch ein
wenig Zeit mir das mal ein wenig genauer anzuschauen, aber nicht genug
Zeit um es mir ganz genau anzuschauen.

Srodmmiescie ist ein zweigleisiger Bahnhof, der an der Stelle plaziert
ist, wo die 8 Gleise von Centralna wieder auf zwei geschrumpft sind. die
zwei Gleise zum Srodmiescie hingegen führen an der Südseite von Centralna
vorbei. Leider hatte ich keine Zeit mir noch den Betrieb dort zu
beobachten (eigentlich eher keine Lust abends um 22 Uhr dort alleine
verlassen auf dem Bahnsteig rumzulauern ;) ).

Was hat es mit dem Bahnhof auf sich? Ist das eine Art S-Bahn-Station?
Führen die Gleise nachher auch über die Weichsel, kommen sie mit denen von
Centralna zusammen oder enden sie kurz hinter dem Bahnhof?

Wenn die Gleise nachher über die Weichsel führen dann ist dies doch
eigentlich eine gute Grundlage für eine S-Bahn-Stammstrecke...

Richard
Martin Kopetschke
2005-05-31 16:41:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Richard Henrichs
Was hat es mit dem Bahnhof auf sich? Ist das eine Art S-Bahn-Station?
Führen die Gleise nachher auch über die Weichsel, kommen sie mit denen von
Centralna zusammen oder enden sie kurz hinter dem Bahnhof?
Wenn die Gleise nachher über die Weichsel führen dann ist dies doch
eigentlich eine gute Grundlage für eine S-Bahn-Stammstrecke...
Das ist schon sogar so etwas wie eine S-Bahn-Stammstrecke. Die separaten
Nahverkehrsgleise beginnen in Warszawa Wschodnia, führen über die Halte
Wwa-Stadion, Wwa-Powisle, Wwa-Srodmiescie und Wwa-Ochota zum Bahnhof
Warszawa Zachodnia, wo sie sich verzweigen und weiter bis Warszawa Golabki
bzw. Grodzisk Mazowiecki führen. Die Fernbahn-Stammstrecke besitzt auf
diesen Abschnitten lediglich Bahnsteige in Pruszków, Wwa-Wlochy(beide
derzeit nicht genutzt) , W-wa Zachodnia, Wwa-Centralna und Wwa-Wschodnia.
Der Vorortverkehr aus Richtung Westen läuft über die Vorortgleise durch bis
Wwa-Wschodnia, aus Richtung Osten bis Wwa-Zachodnia, so daß sich durch die
Überlagerung zwischen Wschodnia und Zachodnia ein relativ dichter Takt (HVZ
5 min) ergibt. Leider ist das Ganze für den innerstädtischen Verkehr nur
sehr schlecht genutzt, da die PKP (jetzt Koleje Mazowieckie) letztes Jahr
wieder aus dem erst seit Kurzem bestehenden Verbund wieder ausgesteigen ist,
und eigene Fahrkarten notwendig sind.
Der Fernverkehr findet völlig getrennt auf den Fernbahngleisen mit Halt
Wwa-Centralna statt.
Zwischen Wwa-Reduta Ordona und Wwa-Centralna liegen noch zwei weitere Gleise
daneben, die der WKD, deren Endbahnhof wiederum "Warszawa Srodmiescie"
heißt, sich aber am entgegengesetzten Ende des Bahnhofs Warszawa Centralna
befindet. Zwischen Ochota und dem Metrobahnhof Centrum reiht sich Bahnhof an
Bahnhof, eigentlich ist überall irgendwo Bahnsteig, nur an verschiedenen
Gleisen:


Ri. Zachodnia
(M) Centrum
------------------------------------------Centralna-------------------------
-------- Ri. Wschodnia
----Ochota KM------------------------------------Srodmiescie
KM---------------
----Ochota WKD----Srodmiescie WKD


MfG
Martin
Richard Henrichs
2005-05-31 17:02:14 UTC
Antworten
Permalink
Erst einmal vielen Dank für die wirklich ausführliche Info.

Dann ist dass System sogar so wie ich es mir gedacht habe, nur Schade dass
es keine tarifliche Kooperaton gibt.
Post by Martin Kopetschke
Zwischen Wwa-Reduta Ordona und Wwa-Centralna liegen noch zwei weitere Gleise
daneben, die der WKD, deren Endbahnhof wiederum "Warszawa Srodmiescie"
heißt, sich aber am entgegengesetzten Ende des Bahnhofs Warszawa Centralna
befindet.
Da bin ich sogar auch noch gewesen, es stand ein Straßenbahnähnlicher Zug
in dem eingleisigen Bahnhof. Leider reagierte da ein Wachmann etwas
unfreundlich als ich meine Kamera auspackte...

Zwischen Ochota und dem Metrobahnhof Centrum reiht sich Bahnhof an
Post by Martin Kopetschke
Bahnhof, eigentlich ist überall irgendwo Bahnsteig, nur an verschiedenen
Ri. Zachodnia
(M) Centrum
------------------------------------------Centralna-------------------------
-------- Ri. Wschodnia
----Ochota KM------------------------------------Srodmiescie
KM---------------
----Ochota WKD----Srodmiescie WKD
Gibt es da auch einen genauen Gleisplan zu?

Was ich mich noch frage ist, was fährt eigentlich noch zum Danziger
Bahnhof?

Richard
Martin Kopetschke
2005-05-31 22:55:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Richard Henrichs
Gibt es da auch einen genauen Gleisplan zu?
Was ich mich noch frage ist, was fährt eigentlich noch zum Danziger
Bahnhof?
Vorortzüge der entsprechenden Strecke. Die Kopfgleise von Warszawa Gdanska
sind allerdings außer Betrieb. Die Züge aus Ri. Dzialdowo enden entweder
Gdanska (7 Zugpaare )oder fahren weiter über Wwa-Kolo und Wwa-Kasprzaka nach
Warszawa-Wola(13 Zugpaare). Dort besteht über einen Tunnel Übergang zum
Bahnhof Zachodnia. Allerdings befinden sich diese Stationen in einem -selbst
für Warschauer Verhältnisse- äußerst schlechten Zustand.


MfG
Martin
Ulf Kutzner
2005-06-09 19:43:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin Kopetschke
Post by Richard Henrichs
Was ich mich noch frage ist, was fährt eigentlich noch zum Danziger
Bahnhof?
Vorortzüge der entsprechenden Strecke.
Bin da auch schon mit Umleiterzügen nach Moskau vorbeigekommen.

Gruß, ULF
Mathias Hiller
2005-05-31 18:13:31 UTC
Antworten
Permalink
On Tue, 31 May 2005 18:41:18 +0200, "Martin Kopetschke"
Post by Martin Kopetschke
Das ist schon sogar so etwas wie eine S-Bahn-Stammstrecke. Die separaten
Wer etwas mehr aus der Historie dieser Strecke wissen möchste, kann
hier nachlesen:

Die elektrisch betriebenen Vorortbahnen von Warschau und ihre
Sicherungsanlagen
Von: Oberreichsbahnrat Franz Josef Waldmann, Direktor der
Eisenbahnbetriebsdirektion Warschau, und Max Heydmann, Dezernent der
Eisenbahnbetriebsdirektion Warschau
Aus: Verkehrstechnische Woche, Heft 38/39, 34. Jg., 18./25. September
1940
http://www.hisb.de/archiv/1940_warschau/index.html
--
Gruß
Mathias +++ ***@snafu.de +++ http://home.snafu.de/mat/
+++ Disclaimer: My opinions are my own +++ and mine only +++
+++ Willst Du früh zur Arbeitsstelle: +++
+++ nimm' die S-Bahn - pünktlich - schnelle! +++
U***@web.de
2020-10-06 07:49:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin Kopetschke
Post by Richard Henrichs
Was hat es mit dem Bahnhof auf sich? Ist das eine Art S-Bahn-Station?
Führen die Gleise nachher auch über die Weichsel, kommen sie mit denen von
Centralna zusammen oder enden sie kurz hinter dem Bahnhof?
Wenn die Gleise nachher über die Weichsel führen dann ist dies doch
eigentlich eine gute Grundlage für eine S-Bahn-Stammstrecke...
Das ist schon sogar so etwas wie eine S-Bahn-Stammstrecke. Die separaten
Nahverkehrsgleise beginnen in Warszawa Wschodnia, führen über die Halte
Wwa-Stadion, Wwa-Powisle, Wwa-Srodmiescie und Wwa-Ochota zum Bahnhof
Warszawa Zachodnia, wo sie sich verzweigen und weiter bis Warszawa Golabki
bzw. Grodzisk Mazowiecki führen. Die Fernbahn-Stammstrecke besitzt auf
diesen Abschnitten lediglich Bahnsteige in Pruszków, Wwa-Wlochy(beide
derzeit nicht genutzt) , W-wa Zachodnia, Wwa-Centralna und Wwa-Wschodnia.
Der Vorortverkehr aus Richtung Westen läuft über die Vorortgleise durch bis
Wwa-Wschodnia, aus Richtung Osten bis Wwa-Zachodnia, so daß sich durch die
Überlagerung zwischen Wschodnia und Zachodnia ein relativ dichter Takt (HVZ
5 min) ergibt. Leider ist das Ganze für den innerstädtischen Verkehr nur
sehr schlecht genutzt, da die PKP (jetzt Koleje Mazowieckie) letztes Jahr
wieder aus dem erst seit Kurzem bestehenden Verbund wieder ausgesteigen ist,
und eigene Fahrkarten notwendig sind.
Der Fernverkehr findet völlig getrennt auf den Fernbahngleisen mit Halt
Wwa-Centralna statt.
Neulich wurde im polnischen Nachbarforum beanstandet,
daß ein IR aus Lodz bereits in Centralna auf den
Gegenzug wende. Nun, wenn man mit ET oder funktionierendem
Wendezug fährt, dann muß man m.E. nicht wirklich nach
Wschodnia. Gut, bei Umstieg auf einen Rußlandzug, der
in Wschodnia seine diversen Schlafkurswagen zusammengesetzt
bekommt, könnte es sinnvoll sein, die Reisenden dort hinzubringen,
aber sonst?

Gruß, ULF

Loading...