Discussion:
Fernbus: Blablabus als Konkurrenz zu Flixbus
Add Reply
Paul Muster
2019-06-24 18:27:14 UTC
Antworten
Permalink
https://www.n-tv.de/wirtschaft/BlaBlaCar-fordert-Flixbus-heraus-article21105123.html

| Anfangs fünf Strecken
| BlaBlaCar fordert Flixbus heraus
|
| Der Fernbus-Fahrten-Vermittler Flixbus ist hierzulande unangefochtener
| Marktführer. Nun bekommt der Branchenprimus Konkurrenz aus Frankreich.
| Mit Kampfpreisen tritt BlaBlaCar in den Markt und will sein Netz zügig
| ausbauen.


(Mal wieder ein Blick über den Bahn-Tellerrand rüber zu den Fernbussen.)


mfG Paul
Peter & Helga Meier
2019-06-24 19:28:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Paul Muster
https://www.n-tv.de/wirtschaft/BlaBlaCar-fordert-Flixbus-heraus-article21105123.html
| Anfangs fünf Strecken
| BlaBlaCar fordert Flixbus heraus
|
| Der Fernbus-Fahrten-Vermittler Flixbus ist hierzulande unangefochtener
| Marktführer. Nun bekommt der Branchenprimus Konkurrenz aus Frankreich.
| Mit Kampfpreisen tritt BlaBlaCar in den Markt und will sein Netz zügig
| ausbauen.
(Mal wieder ein Blick über den Bahn-Tellerrand rüber zu den Fernbussen.)
mfG Paul
Hoffentlich bieten sie Fahrten zwischen Deutschland und Frankreich an,
die es bei der Bahn leider längst nicht mehr gibt, z.B. St. Quentin -
Namur - Liege - Aachen - Köln an. Für sowas brauche ich keine
Kampfpreise, es reicht mir, wenn es sowas überheupt wieder gibt.
Reinhard Greulich
2019-06-24 21:57:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter & Helga Meier
Hoffentlich bieten sie Fahrten zwischen Deutschland und Frankreich an,
die es bei der Bahn leider längst nicht mehr gibt, z.B. St. Quentin -
Namur - Liege - Aachen - Köln an. Für sowas brauche ich keine
Kampfpreise, es reicht mir, wenn es sowas überheupt wieder gibt.
Da ein wesentliches Geschäftsprinzip der Bus-Franchiser neben
Lohndrückerei das Rosinenpicken ist, werden sie kaum Verbindungen
anbieten, die mangels Nachfrage bereits gestorben sind. In der Regel
konzentriert man sich auf gefragte Relationen, wo man sich dann mit
der dort schon fahrenden grünen Konkurrenz anlegt.

- R.
--
70086
~=@=~
Martin Τrautmann
2019-06-25 06:46:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reinhard Greulich
Post by Peter & Helga Meier
Hoffentlich bieten sie Fahrten zwischen Deutschland und Frankreich an,
die es bei der Bahn leider längst nicht mehr gibt, z.B. St. Quentin -
Namur - Liege - Aachen - Köln an. Für sowas brauche ich keine
Kampfpreise, es reicht mir, wenn es sowas überheupt wieder gibt.
Da ein wesentliches Geschäftsprinzip der Bus-Franchiser neben
Lohndrückerei das Rosinenpicken ist, werden sie kaum Verbindungen
anbieten, die mangels Nachfrage bereits gestorben sind. In der Regel
konzentriert man sich auf gefragte Relationen, wo man sich dann mit
der dort schon fahrenden grünen Konkurrenz anlegt.
Bei 97 % Marktdominanz von Flixbus frage ich mich, wie man da noch
dagegen anstinken will. Kampfpreise von 0.99 € sind nicht auf Dauer
haltbar - und ob das Zusatzangebot mit Fahrgemeinschaften etwas bringt,
damit lässt sich keine verlässliche Streckenplanung finden.

Schönen Gruß
Martin
U***@web.de
2019-06-25 08:11:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reinhard Greulich
Post by Peter & Helga Meier
Hoffentlich bieten sie Fahrten zwischen Deutschland und Frankreich an,
die es bei der Bahn leider längst nicht mehr gibt, z.B. St. Quentin -
Namur - Liege - Aachen - Köln an. Für sowas brauche ich keine
Kampfpreise, es reicht mir, wenn es sowas überheupt wieder gibt.
Da ein wesentliches Geschäftsprinzip der Bus-Franchiser neben
Lohndrückerei das Rosinenpicken ist, werden sie kaum Verbindungen
anbieten, die mangels Nachfrage bereits gestorben sind.
So etwas http://grahnert.de/fernbahn/datenbank/suche/index.php?fahrplan_jahr=&zug_gattung=&zug_nummer=&zug_linie=&zug_name=&laufplan_tfz=&ice_typ=&bahnhof_name=Köln&bahnhof_richtung=Quentin&bahnhof_richtung2=&fahrplan_tage[]=0&fahrplan_tage[]=1&fahrplan_tage[]=2&fahrplan_tage[]=3&fahrplan_tage[]=4&fahrplan_tage[]=5&fahrplan_tage[]=6&wagengattung1=&wagengattung2=&zug_id=19930100032
ist nicht mangels Nachfrage gestorben, sondern wurde
eingestellt, um die Leute in die Thalys-Züge zu zwingen,
Tarifbruch am Umstieg in den Thalys hin oder her.
Peter & Helga Meier
2019-06-25 19:05:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
So etwas http://grahnert.de/fernbahn/datenbank/suche/index.php?fahrplan_jahr=&zug_gattung=&zug_nummer=&zug_linie=&zug_name=&laufplan_tfz=&ice_typ=&bahnhof_name=Köln&bahnhof_richtung=Quentin&bahnhof_richtung2=&fahrplan_tage[]=0&fahrplan_tage[]=1&fahrplan_tage[]=2&fahrplan_tage[]=3&fahrplan_tage[]=4&fahrplan_tage[]=5&fahrplan_tage[]=6&wagengattung1=&wagengattung2=&zug_id=19930100032
ist nicht mangels Nachfrage gestorben, sondern wurde
eingestellt, um die Leute in die Thalys-Züge zu zwingen,
Tarifbruch am Umstieg in den Thalys hin oder her.
Das bringt mich aber bei meinen Reisen nach St. Quentin nicht in den
Thalys, da müßte ich je Fahrt 200 km Umweg über Paris machen. Dann
lieber mit dem Auto.
U***@web.de
2019-06-26 07:34:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter & Helga Meier
Post by U***@web.de
So etwas http://grahnert.de/fernbahn/datenbank/suche/index.php?fahrplan_jahr=&zug_gattung=&zug_nummer=&zug_linie=&zug_name=&laufplan_tfz=&ice_typ=&bahnhof_name=Köln&bahnhof_richtung=Quentin&bahnhof_richtung2=&fahrplan_tage[]=0&fahrplan_tage[]=1&fahrplan_tage[]=2&fahrplan_tage[]=3&fahrplan_tage[]=4&fahrplan_tage[]=5&fahrplan_tage[]=6&wagengattung1=&wagengattung2=&zug_id=19930100032
ist nicht mangels Nachfrage gestorben, sondern wurde
eingestellt, um die Leute in die Thalys-Züge zu zwingen,
Tarifbruch am Umstieg in den Thalys hin oder her.
Das bringt mich aber bei meinen Reisen nach St. Quentin nicht in den
Thalys, da müßte ich je Fahrt 200 km Umweg über Paris machen. Dann
lieber mit dem Auto.
Mittlerweile funktionieren wochenends auch wieder
Umsteigeverbindungen über Lüttioh, Charleroi Sud, Maubeuge.
Bei Durchtarifierung, so diese überhaupt noch möglich,
jedenfalls keine Angebotspreise.

Loading...