Discussion:
Auf der falschen Seite an Maschen vorbei
Add Reply
Bodo G. Meier
2020-11-10 09:48:38 UTC
Antworten
Permalink
Gestern Abend war in und um Hamburg der Wurm drin.
Ein in Dammtor liegen gebliebener Zug verstopfte die Verbindungsbahn und
alle Fernzüge Richtung Süden kamen aus Altona in Hbf schon verspätet an.
Mein ICE 1241 fuhr statt 19:01 erst 19:16 ab.

Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?

Ich fürchtete schon eine Umleitung über Buchholz (Nordheide) und damit
einen weiteren Verspätungsausbau, aber dann wurde doch Stelle passiert.
Ursache war lt. Ansage eine Signalstörung.

Vor Hannover hatte die DB mir schon zwei e-mail geschickt, dass mein
Anschluss (S5 Richtung Paderborn, ab 20:55) nicht erreicht werden würde.
Allerdings traf der ICE 1241 um 20:48 (statt planmäßig 20:20) auf Gl. 4
ein und von dort nach Gl. 1 ist in 2, 3 Minuten zu schaffen, wenn man
sich auskennt und beeilt.

Im warmen Zug sitzen zu können, statt auf dem kalten Bahnhof Hannover 35
Minuten warten zu müssen, war ein Vorteil dieser Kalamitäten. ;-)

Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
U***@web.de
2020-11-10 11:33:31 UTC
Antworten
Permalink
Moin,
Post by Bodo G. Meier
Gestern Abend war in und um Hamburg der Wurm drin.
Ein in Dammtor liegen gebliebener Zug verstopfte die Verbindungsbahn und
alle Fernzüge Richtung Süden kamen aus Altona in Hbf schon verspätet an.
Mein ICE 1241 fuhr statt 19:01 erst 19:16 ab.
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Die Regionalbahnen zur Heidestrecke
fahren da am Wochenende entlang, biegen
aber Richtung Jesteburg ab.
Bodo G. Meier
2020-11-10 12:06:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Moin,
Post by Bodo G. Meier
Gestern Abend war in und um Hamburg der Wurm drin.
Ein in Dammtor liegen gebliebener Zug verstopfte die Verbindungsbahn und
alle Fernzüge Richtung Süden kamen aus Altona in Hbf schon verspätet an.
Mein ICE 1241 fuhr statt 19:01 erst 19:16 ab.
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Die Regionalbahnen zur Heidestrecke
fahren da am Wochenende entlang, biegen
aber Richtung Jesteburg ab.
Meinst Du die RB41 von Metronom?
Lt. Fahrplantabelle
https://www.der-metronom.de/downloads/fahrplan/FP-me-2020-web-RE4-RB41.pdf
halten die an Samstagen und Sonntagen aber in Hitfeld und Klecken.

Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
U***@web.de
2020-11-10 12:22:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Post by U***@web.de
Post by Bodo G. Meier
Gestern Abend war in und um Hamburg der Wurm drin.
Ein in Dammtor liegen gebliebener Zug verstopfte die Verbindungsbahn und
alle Fernzüge Richtung Süden kamen aus Altona in Hbf schon verspätet an.
Mein ICE 1241 fuhr statt 19:01 erst 19:16 ab.
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Die Regionalbahnen zur Heidestrecke
fahren da am Wochenende entlang, biegen
aber Richtung Jesteburg ab.
Meinst Du die RB41 von Metronom?
Lt. Fahrplantabelle
https://www.der-metronom.de/downloads/fahrplan/FP-me-2020-web-RE4-RB41.pdf
halten die an Samstagen und Sonntagen aber in Hitfeld und Klecken.
Die könnten ein Grund sein, daß die Dieseltriebfixe, wohl RB38,
den Umweg fahren.

Gruß, ULF
Christoph Zimmermann-Große Banholt
2020-11-10 17:59:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Stichwort westliche Umfahrt.

Bei Youtube hat der Geschäftsführer einer sauerländischen Schinkenfabrik
einen Kanal für sein Hobby: Zusi 3. Da hat er Maschen Rbf in zwei
Modulen nachgebaut und stellt diese beiden in mehreren Filmen vor. Für
eine erste Ortskunde durchaus geeignet; der Vollständigkeit halber sei
auch noch das Moul Harburg angehängt, da dieses auf den Hafengleisen
bereits die ESig von Maschen enthält.







Viel Spaß beim zusehen

-chriz
--
Rückfragen ersparst du dir oft viel
nennst du sofort dein Reiseziel
Bodo G. Meier
2020-11-10 22:10:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Bodo G. Meier
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Stichwort westliche Umfahrt.
Bei Youtube hat der Geschäftsführer einer sauerländischen Schinkenfabrik
einen Kanal für sein Hobby: Zusi 3. Da hat er Maschen Rbf in zwei
Modulen nachgebaut und stellt diese beiden in mehreren Filmen vor. Für
eine erste Ortskunde durchaus geeignet; der Vollständigkeit halber sei
auch noch das Moul Harburg angehängt, da dieses auf den Hafengleisen
bereits die ESig von Maschen enthält.
http://youtu.be/9UOy6OcjrAw
http://youtu.be/NzmUu-oXyfQ
http://youtu.be/0T6OYblU98s
http://youtu.be/iH41HvsezeU
http://youtu.be/SatF4vzBHUI
Uff, da steckt viel Mühe und Aufwand dahinter, aber der Kerl erzählt mir
zu viel. Da kommt man ja nicht voran!
Und die westliche Umfahrung habe ich auch beim schnellen Durchlauf nicht
gefunden.

Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
Bodo G. Meier
2020-11-11 06:47:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Bodo G. Meier
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Stichwort westliche Umfahrt.
Bei Youtube hat der Geschäftsführer einer sauerländischen Schinkenfabrik
einen Kanal für sein Hobby: Zusi 3. Da hat er Maschen Rbf in zwei
Modulen nachgebaut und stellt diese beiden in mehreren Filmen vor. Für
eine erste Ortskunde durchaus geeignet; der Vollständigkeit halber sei
auch noch das Moul Harburg angehängt, da dieses auf den Hafengleisen
bereits die ESig von Maschen enthält.
http://youtu.be/9UOy6OcjrAw
http://youtu.be/NzmUu-oXyfQ
http://youtu.be/0T6OYblU98s
http://youtu.be/iH41HvsezeU
http://youtu.be/SatF4vzBHUI
Uff, da steckt viel Mühe und Aufwand dahinter, aber der Kerl erzählt mir
zu viel. Da kommt man ja nicht voran!
Und die westliche Umfahrung habe ich auch beim schnellen Durchlauf nicht
gefunden.
Jetzt aber:
http://youtu.be/NzmUu-oXyfQ

Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
Bodo G. Meier
2020-11-11 15:01:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Post by Bodo G. Meier
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Bodo G. Meier
Hinter Harburg dann nur noch "Schleichfahrt". Plötzlich tauchten die
gelben Lampen, die den Rangierbahnhof Maschen beleuchten, auf der
falschen Seite auf, nämlich in Fahrtrichtung links. Mehr konnte ich
wegen der Dunkelheit leider nicht beobachten. Ich vermute, dass der ICE
ganz am südwestlichen Rand am Rangierbahnhof vorbei fuhr. Das wäre lt.
OpenRailwayMap die Strecke 1280 und Übergang auf die 1284 kurz vor der
Überwerfung am südlichen Ende.
Oder doch schon vorher auf die 1284 und unmittelbar am Lokdepot vorbei...?
Stichwort westliche Umfahrt.
Bei Youtube hat der Geschäftsführer einer sauerländischen Schinkenfabrik
einen Kanal für sein Hobby: Zusi 3. Da hat er Maschen Rbf in zwei
Modulen nachgebaut und stellt diese beiden in mehreren Filmen vor. Für
eine erste Ortskunde durchaus geeignet; der Vollständigkeit halber sei
auch noch das Moul Harburg angehängt, da dieses auf den Hafengleisen
bereits die ESig von Maschen enthält.
http://youtu.be/9UOy6OcjrAw
http://youtu.be/NzmUu-oXyfQ
http://youtu.be/0T6OYblU98s
http://youtu.be/iH41HvsezeU
http://youtu.be/SatF4vzBHUI
Uff, da steckt viel Mühe und Aufwand dahinter, aber der Kerl erzählt mir
zu viel. Da kommt man ja nicht voran!
Und die westliche Umfahrung habe ich auch beim schnellen Durchlauf nicht
gefunden.
http://youtu.be/NzmUu-oXyfQ
Die gesamte Westumfahrung des Rbf Maschen, aus einem echten Führerstand
gefilmt, gibt es hier:


Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
Ulrich Witte
2020-11-11 22:16:00 UTC
Antworten
Permalink
Bodo G. Meier am 11 Nov 2020:

[...]
Post by Bodo G. Meier
Die gesamte Westumfahrung des Rbf Maschen, aus einem echten Führerstand
http://youtu.be/I7JLBh2z-PQ
Interessant. Nun habe ich bei youtube mal nach Führerstandsfahrten
gesucht und diese gefunden, 1996 von Harburg nach Altona:



Bemerkenswert fand ich die S-Bahnen, die ihm entgegenkommen,
Kombinationen aus 470ern und 472ern, alle noch in Creme/Azurblau
lackiert :-)

Ulrich
--
Paradox ist, wenn ein Ochse eine Kuh anstiert.
Loading...