Discussion:
Breitspur.
(zu alt für eine Antwort)
Shimuel
2007-06-07 12:21:54 UTC
Permalink
Stimmt es eigentlich, dass Russland noch eine Breitspur besitzt. Doch
die Direktzüge mit den Schlafwagen sind möglich. Während bei Fahrten
nach Spanien wegen der dortigen Breitspur grundsätzlich ein Umsteigen
meistens in Irun erzwingt.
Stephan Weinberger
2007-06-07 13:04:54 UTC
Permalink
Post by Shimuel
Stimmt es eigentlich, dass Russland noch eine Breitspur besitzt.
Ja
Post by Shimuel
Doch
die Direktzüge mit den Schlafwagen sind möglich.
An der Systemgrenze wird umgespurt; dabei werden die Drehgestelle und die
Kupplungen (auch hier ist in Russland ein anderes System gebräuchlich)
getauscht.
Post by Shimuel
Während bei Fahrten
nach Spanien wegen der dortigen Breitspur grundsätzlich ein Umsteigen
meistens in Irun erzwingt.
Nicht bei allen Zügen; die Talgo werden ebenfalls umgespurt (hier wird das
vom Fahrzeug selbst unterstützt).
--
Die logische Folge von Frage und Antwort wird auf den Kopf gestellt.
Post by Shimuel
Was ist an TOFU-Postings so ärgerlich?
TOFU-Postings verfassen.
Was ist eine der schlechtesten Angewohnheiten im Usenet?
Shimuel
2007-06-19 15:01:12 UTC
Permalink
On 7 Jun., 14:04, Stephan Weinberger
Post by Stephan Weinberger
An der Systemgrenze wird umgespurt; dabei werden die Drehgestelle und die
Kupplungen (auch hier ist in Russland ein anderes System gebräuchlich)
getauscht.
Läuft das eigentlich wirklich stabil? Oder gibt das eine ähnliche
Katastrophe wie bei den Neitec-Zügen?
Post by Stephan Weinberger
Nicht bei allen Zügen; die Talgo werden ebenfalls umgespurt (hier wird das
vom Fahrzeug selbst unterstützt).
Ist das nicht gefährlich für die Passagiere bei höheren
Geschwindigkeiten?
Lucas Neubauer
2007-06-19 17:30:03 UTC
Permalink
Post by Shimuel
On 7 Jun., 14:04, Stephan Weinberger
Post by Stephan Weinberger
An der Systemgrenze wird umgespurt; dabei werden die Drehgestelle und die
Kupplungen (auch hier ist in Russland ein anderes System gebräuchlich)
getauscht.
Läuft das eigentlich wirklich stabil? Oder gibt das eine ähnliche
Katastrophe wie bei den Neitec-Zügen?
Weiso sollte es? Wird doch schon seit Jahrzehnten so praktiziert.
Das ist absolut einfach Low-Tech und kostet nur Zeit und Personal.
Post by Shimuel
Post by Stephan Weinberger
Nicht bei allen Zügen; die Talgo werden ebenfalls umgespurt (hier wird das
vom Fahrzeug selbst unterstützt).
Ist das nicht gefährlich für die Passagiere bei höheren
Geschwindigkeiten?
Nein, spanische Talgozüge fahren auf Normalspur bis 200km/h. Mit
passiver Neigetechnik. Ebenfalls seit vielen Jahren ohne besondere
Auffälligkeiten.

Lucas.
Shimuel
2007-06-21 09:43:30 UTC
Permalink
Post by Lucas Neubauer
Weiso sollte es? Wird doch schon seit Jahrzehnten so praktiziert.
Das ist absolut einfach Low-Tech und kostet nur Zeit und Personal.
Inwiefern Personal? Kommen da extra Monteure, welche in Arbeitszeit
und Stunden die Radlager ummontieren?
Post by Lucas Neubauer
Nein, spanische Talgozüge fahren auf Normalspur bis 200km/h. Mit
passiver Neigetechnik. Ebenfalls seit vielen Jahren ohne besondere
Auffälligkeiten.
Wieso? Die Breitspur ist breiter. Wie geht denn das auf der
Normalspur?
Bodo G. Meier
2007-06-21 16:35:12 UTC
Permalink
Post by Shimuel
Post by Lucas Neubauer
Weiso sollte es? Wird doch schon seit Jahrzehnten so praktiziert.
Das ist absolut einfach Low-Tech und kostet nur Zeit und Personal.
Inwiefern Personal? Kommen da extra Monteure, welche in Arbeitszeit
und Stunden die Radlager ummontieren?
Auf youtube hat Helmut Uttenthaler vier sehenswerte Filmchen vom
Umspuren in Brest eingestellt, die mehr sagen, als 1000 Worte.
Z.B. hier:


Gruss,
Bodo
--
Bodo G. Meier * dr. rer. nat. * Trondheim * Norway
URL: http://privat.bluezone.no/bodo.meier/
Stephan Weinberger
2007-06-21 18:45:59 UTC
Permalink
Post by Shimuel
Post by Lucas Neubauer
Weiso sollte es? Wird doch schon seit Jahrzehnten so praktiziert.
Das ist absolut einfach Low-Tech und kostet nur Zeit und Personal.
Inwiefern Personal? Kommen da extra Monteure, welche in Arbeitszeit
und Stunden die Radlager ummontieren?
Wie ich schon schrub: es werden die Drehgestelle und die Kupplung getauscht.
Beides funktioniert nur unter Arbeitseinsatz; Automatisierung dürfte da
(noch) ziemlich unmöglich sein.
Anders beim Talgo, der fährt einfach im Schritttempo durch die Umspuranlage
und die Radsätze werden dort automatisch neu eingestellt.

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Umspuranlage
Post by Shimuel
Post by Lucas Neubauer
Nein, spanische Talgozüge fahren auf Normalspur bis 200km/h. Mit
passiver Neigetechnik. Ebenfalls seit vielen Jahren ohne besondere
Auffälligkeiten.
Wieso? Die Breitspur ist breiter. Wie geht denn das auf der
Normalspur?
Wie geht *was* auf Normalspur? 200km/h fahren oder Neigetechnik oder beides
oder eines von beiden mit verstellbaren Radsätzen?
--
Die logische Folge von Frage und Antwort wird auf den Kopf gestellt.
Post by Shimuel
Was ist an TOFU-Postings so ärgerlich?
Post by Lucas Neubauer
TOFU-Postings verfassen.
Was ist eine der schlechtesten Angewohnheiten im Usenet?
Michael Platen
2007-06-22 07:33:55 UTC
Permalink
Moin Zusammen,
Post by Stephan Weinberger
Wie geht *was* auf Normalspur? 200km/h fahren oder Neigetechnik oder
beides oder eines von beiden mit verstellbaren Radsätzen?
es gibt Talgozüge, die wechseln zwischen Sevilla und Cordoba von der
Breitspur auf die Normalspur(AVE)-Strecke, dabei durchfahren die eine
automatisierte Spurwechselanlage der Firma Talgo. Die Loks wechseln mangels
verstellbaren Achsen ebenfalls. Der reine Normalspur-AVE (bisher ein
TGV-Derivat, demnächst auch Velario) braucht für die Strecke 20 Minuten
weniger und kostet in der Regel auch deutlich weniger.
--
Viele Grüße

Michael Platen
Hans-Joachim Zierke
2007-06-24 23:45:10 UTC
Permalink
Post by Lucas Neubauer
Weiso sollte es? Wird doch schon seit Jahrzehnten so praktiziert.
Das ist absolut einfach Low-Tech und kostet nur Zeit und Personal.
Korrekt.
Post by Lucas Neubauer
Nein, spanische Talgozüge fahren auf Normalspur bis 200km/h. Mit
passiver Neigetechnik. Ebenfalls seit vielen Jahren ohne besondere
Auffälligkeiten.
Die umspurbaren Talgos fahren allerdings nicht bogenschnell.


Hans-Joachim
U***@web.de
2019-02-13 20:16:37 UTC
Permalink
Post by Hans-Joachim Zierke
Post by Lucas Neubauer
Nein, spanische Talgozüge fahren auf Normalspur bis 200km/h. Mit
passiver Neigetechnik. Ebenfalls seit vielen Jahren ohne besondere
Auffälligkeiten.
Die umspurbaren Talgos fahren allerdings nicht bogenschnell.
Fuhr man mit Talgo überhaupt bogenschnell, oder war
das Komfortneigung?

Die gibt es jetzt auch mit Umspurbarkeit: https://de.wikipedia.org/wiki/Talgo#Talgo-Züge_in_Russland_und_via_Weißrussland_–_Polen_nach_Deutschland

Gruß, ULF

Loading...