Discussion:
Züge halten nicht an
Add Reply
Martin S.
2019-07-03 17:44:57 UTC
Antworten
Permalink
Nach der grossen medialen Aufregung wegen der Hitze und den heissen
Wagen und Klimaanlagen, die "falsch" eingestellt sind, der nächste
Empörungs-Hype: Die SBB lässt hin und wieder Züge ihren Halt auslassen,
um eine Verspätung nicht noch grösser werden zu lassen und Anschlüsse
zu gefährden.

Aber es hat in den sozialen und Online-Medien wieder mal tüchtig
gescheppert.

https://news.sbb.ch/medien/artikel/91217/warum-laesst-die-sbb-mal-einen-zugshalt-ausfallen
--
m.s.
Jan Marco Funke
2019-07-03 18:55:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Nach der grossen medialen Aufregung wegen der Hitze und den heissen
Wagen und Klimaanlagen, die "falsch" eingestellt sind, der nächste
Empörungs-Hype: Die SBB lässt hin und wieder Züge ihren Halt auslassen,
um eine Verspätung nicht noch grösser werden zu lassen und Anschlüsse
zu gefährden.
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden? Nur im
Regionalverkehr oder auch im Fernverkehr? Und wie oft das
durchschnittlich pro Tag vorkommt? Leider geht all das aus dem Link
nicht hervor.

Auch DB Regio NRW hat ähnliches schon praktiziert, da wurden dann aber
gleich mehrere Halte hintereinander ausgelassen. Zum Beispiel RE ohne
Halt von Bielefeld bis Dortmund durchfahren lassen. Hintergedanke ist
wohl, dass bei langlaufenden Linien bei Großstörungen nicht nur die
Kunden an den Linienenden durch vorzeitiges Wenden die gekniffenen sein
sollen, sondern Ausfälle und Bedienung auf die ganze Linie verteilt
werden soll. Auf Teilabschnitten fahren ja oft noch andere Linien und da
muss es ja nicht sein, dass dann zwei Züge mit denselben Halten direkt
hintereinander her fahren, während anderswo längere Zeit gar nichts fährt.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Martin S.
2019-07-03 21:28:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Martin S.
Nach der grossen medialen Aufregung wegen der Hitze und den heissen
Wagen und Klimaanlagen, die "falsch" eingestellt sind, der nächste
Empörungs-Hype: Die SBB lässt hin und wieder Züge ihren Halt auslassen,
um eine Verspätung nicht noch grösser werden zu lassen und Anschlüsse
zu gefährden.
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden? Nur im
Regionalverkehr oder auch im Fernverkehr? Und wie oft das
durchschnittlich pro Tag vorkommt? Leider geht all das aus dem Link
nicht hervor.
Auch DB Regio NRW hat ähnliches schon praktiziert, da wurden dann aber
gleich mehrere Halte hintereinander ausgelassen. Zum Beispiel RE ohne
Halt von Bielefeld bis Dortmund durchfahren lassen. Hintergedanke ist
wohl, dass bei langlaufenden Linien bei Großstörungen nicht nur die
Kunden an den Linienenden durch vorzeitiges Wenden die gekniffenen sein
sollen, sondern Ausfälle und Bedienung auf die ganze Linie verteilt
werden soll. Auf Teilabschnitten fahren ja oft noch andere Linien und da
muss es ja nicht sein, dass dann zwei Züge mit denselben Halten direkt
hintereinander her fahren, während anderswo längere Zeit gar nichts fährt.
Ich vermisse im ganzen Hype eben auch genauere Angaben. Nach den
Reaktionen in Online-Medien muss es sich wohl va um S-Bahn handeln. Im
Fernverkehr höchst selten - ein Zugbegleiter schreibt, in seiner ganzen
Berufszeit habe er das im Fernverkehr noch nie erlebt.

Vielleicht gibts nach dem medial Pulverdampf auch noch Fakten... wer
weiss.

Das Ganze kam offenbar ins Rollen, weil ein Politiker (!) von so einem
Ausfall betroffen war und der nun "Stunk" gemacht hat und das Handeln
der SBB auf die politische Agenda setzen will (Motto: Vertragsbruch).
--
m.s.
Ulrich Onken
2019-07-03 23:09:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Ich vermisse im ganzen Hype eben auch genauere Angaben. Nach den
Reaktionen in Online-Medien muss es sich wohl va um S-Bahn handeln. Im
Fernverkehr höchst selten - ein Zugbegleiter schreibt, in seiner ganzen
Berufszeit habe er das im Fernverkehr noch nie erlebt.
Der Hype hat sich vorhin ins Fernsehen (Beitrag im 10vor10, SRF 1)
ausgebreitet.

Im grossen Kanton hat es das bei der DB aber durchaus schon gegeben:
Verspätete ICE Mannheim - München werden/wurden manchmal an Stuttgart
Hbf vorbei geleitet, um Fahrzeit gut zu machen. Fahrgäste nach Stuttgart
sollten dann in Mannheim in den IC via Heidelberg umsteigen.
Post by Martin S.
Vielleicht gibts nach dem medial Pulverdampf auch noch Fakten... wer weiss.
Das Ganze kam offenbar ins Rollen, weil ein Politiker (!) von so einem
Ausfall betroffen war und der nun "Stunk" gemacht hat und das Handeln
der SBB auf die politische Agenda setzen will (Motto: Vertragsbruch).
Laut 10vor10 hat die SBB tatsächlich eine Anfrage / Beschwerde wegen
angeblichen Vertragsbruchs am Hals. Das finde ich aber schon etwas grotesk.

Grüsse
Uli
Patrick Rudin
2019-07-03 23:30:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulrich Onken
Laut 10vor10 hat die SBB tatsächlich eine Anfrage / Beschwerde wegen
angeblichen Vertragsbruchs am Hals. Das finde ich aber schon etwas grotesk.
Naja, es gilt halt die Betriebspflicht. Folgeprobleme beim Wenden müsste
der Betreiber halt mit Dispozügen abdecken...

https://www.bzbasel.ch/schweiz/sbb-lassen-bei-verspaetungen-stopps-aus-jetzt-schreitet-der-bund-ein-134706138


Gruss

Patrick
Martin S.
2019-07-04 10:13:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulrich Onken
Laut 10vor10 hat die SBB tatsächlich eine Anfrage / Beschwerde wegen
angeblichen Vertragsbruchs am Hals. Das finde ich aber schon etwas grotesk.
Naja, es gilt halt die Betriebspflicht. Folgeprobleme beim Wenden müsste der
Betreiber halt mit Dispozügen abdecken...
https://www.bzbasel.ch/schweiz/sbb-lassen-bei-verspaetungen-stopps-aus-jetzt-schreitet-der-bund-ein-134706138
Es sind bald Wahlen - und Populismus zieht als Wahlhelfer halt immer.
--
m.s.
Marc Haber
2019-07-04 05:30:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulrich Onken
Verspätete ICE Mannheim - München werden/wurden manchmal an Stuttgart
Hbf vorbei geleitet, um Fahrzeit gut zu machen. Fahrgäste nach Stuttgart
sollten dann in Mannheim in den IC via Heidelberg umsteigen.
Ich finde das übrigens eine total sinnvolle Aktion, insbesondere im
schnell getakteten Nahverkehr wie bei der S-Bahn Berlin, wenn der
Folgetakt dem verspäteten Zug schon im Nacken sitzt. Dann sind die
Fahrgäste, die umsteigen müssen zwar gebissen weil sie noch mehr
Verspätung bekommen, dafür reduziert sich die Verspätung aller anderen
Fahrgäste.

Oder, auf Schweizerdeutsch übersetzt: Wenn der Zug so verspätet ist,
dass der Zug droht, den Taktknoten im große Bahnhof zu verpassen,
bricht man lieber ein paar Busanschlüsse für wenige Fahrgäste als den
Taktknoten für alle.

Und dass das jetzt durch einen Politiker auf den Plan geschrieben
wird, würde in Deutschland völlig ins Bild passen. Dass sich Politiker
auch in der Schweiz für etwas besseres halten, erschüttert mein
Schweizbild.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Patrick Rudin
2019-07-03 23:08:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.

Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.

https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692


Gruss

Patrick
U***@web.de
2019-07-04 06:37:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Patrick Rudin
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.

Gruß, ULF
Martin S.
2019-07-04 10:16:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
--
m.s.
Ingo Stiller
2019-07-04 10:42:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
Und nicht nur das:
Dann muss ja auch noch der Zug geteilt und rangiert werden.
Ja, und die Fahrgäste?
"Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund der Verspätung werden wir den Zug hier teilen.
Fahrgäste nach N,P,R,T,V,X,Z begeben sich bitte in den vorderen Zugteil. Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y begeben sich bitte in den hinteren Zugteil. Aber hopp, hopp bitte, damit die Verspätung nicht noch schlimmer wird!"

Gruß Ingo
Martin S.
2019-07-04 12:51:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ingo Stiller
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
Dann muss ja auch noch der Zug geteilt und rangiert werden.
Ja, und die Fahrgäste?
"Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund der Verspätung werden wir den Zug hier
teilen. Fahrgäste nach N,P,R,T,V,X,Z begeben sich bitte in den vorderen
Zugteil. Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y begeben sich bitte in den hinteren
Zugteil. Aber hopp, hopp bitte, damit die Verspätung nicht noch schlimmer
wird!"
Schlicht Horror.
--
m.s.
U***@web.de
2019-07-05 11:56:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by Ingo Stiller
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
Dann muss ja auch noch der Zug geteilt und rangiert werden.
Ja, und die Fahrgäste?
"Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund der Verspätung werden wir den Zug hier
teilen. Fahrgäste nach N,P,R,T,V,X,Z begeben sich bitte in den vorderen
Zugteil. Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y begeben sich bitte in den hinteren
Zugteil. Aber hopp, hopp bitte, damit die Verspätung nicht noch schlimmer
wird!"
Schlicht Horror.
Demgegenüber ist:

"Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y, egal in welchem Zugteil sie auch
sein mögen, begeben sich bitte auf den Bahnsteig und sehen zu, wie
sie von dort weiterkommen"

natürlich vom Feinsten.
Martin S.
2019-07-05 13:37:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Martin S.
Post by Ingo Stiller
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Post by Jan Marco Funke
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden?
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
Dann muss ja auch noch der Zug geteilt und rangiert werden.
Ja, und die Fahrgäste?
"Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund der Verspätung werden wir den Zug hier
teilen. Fahrgäste nach N,P,R,T,V,X,Z begeben sich bitte in den vorderen
Zugteil. Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y begeben sich bitte in den hinteren
Zugteil. Aber hopp, hopp bitte, damit die Verspätung nicht noch schlimmer
wird!"
Schlicht Horror.
"Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y, egal in welchem Zugteil sie auch
sein mögen, begeben sich bitte auf den Bahnsteig und sehen zu, wie
sie von dort weiterkommen"
natürlich vom Feinsten.
Ach was.
--
m.s.
U***@web.de
2019-07-05 13:55:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Martin S.
Post by Ingo Stiller
Ja, und die Fahrgäste?
"Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund der Verspätung werden wir den Zug hier
teilen. Fahrgäste nach N,P,R,T,V,X,Z begeben sich bitte in den vorderen
Zugteil. Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y begeben sich bitte in den hinteren
Zugteil. Aber hopp, hopp bitte, damit die Verspätung nicht noch schlimmer
wird!"
Schlicht Horror.
"Fahrgäste nach M,O,Q,S,U,W,Y, egal in welchem Zugteil sie auch
sein mögen, begeben sich bitte auf den Bahnsteig und sehen zu, wie
sie von dort weiterkommen"
natürlich vom Feinsten.
Ach was.
Da staunst Du nicht schlecht?
U***@web.de
2019-07-04 11:49:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
Es soll bei der SBB Züge mit zwei oder mehr Loks und
ggf. mittigem Steuerwagen oder bestehend aus einer
Doppelkompo geben.

Wochenends: http://reisezuege.ch/index.php?action=5&znummer=3029
Unter der Woche: http://reisezuege.ch/index.php?action=5&znummer=716

Lies im übrigen ab 'Wenn der denn'.
Martin S.
2019-07-04 12:54:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Martin S.
Post by U***@web.de
Post by Patrick Rudin
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur. Sowas
bringt natürlich die Lokalpolitiker auf den Plan.
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Ideal wäre es gewesen, den Zug zu teilen. Wenn er denn
brauchbar teilbar unterwegs und passende Personal verfügbar war.
Ironie Smiley vergessen? Huch nein - schnell eine Lok aus der Schachtel
und Personal aus der Reserve, nur wo?
Es soll bei der SBB Züge mit zwei oder mehr Loks und
ggf. mittigem Steuerwagen oder bestehend aus einer
Doppelkompo geben.
Ja klar, der ist selbstverständlich gerade in der Nähe und das Personal
auch.

Ne ne - das ist Marke Märklin.
--
m.s.
Thorsten Klein
2019-07-05 17:13:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Es soll bei der SBB Züge mit zwei oder mehr Loks und
ggf. mittigem Steuerwagen oder bestehend aus einer
Doppelkompo geben.
mittige Steuerwagen habe ich noch nie gesehen. Die sind nicht ganz am
Ende, aber dennoch eher am Ende des Zuges. Oft nur 2-3 Wagen.
Post by U***@web.de
Wochenends: http://reisezuege.ch/index.php?action=5&znummer=3029
Der Ersatzzug? Domino-Doppeltraktion?
U***@web.de
2019-07-06 06:17:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by U***@web.de
Es soll bei der SBB Züge mit zwei oder mehr Loks und
ggf. mittigem Steuerwagen oder bestehend aus einer
Doppelkompo geben.
mittige Steuerwagen habe ich noch nie gesehen. Die sind nicht ganz am
Ende, aber dennoch eher am Ende des Zuges. Oft nur 2-3 Wagen.
Dann brauchen wir ein neues Wort für außermittignichtendig.

Auch für Mittelwagen, die nicht genau in der Mitte laufen.
Ingo Stiller
2019-07-04 10:46:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Patrick Rudin
https://www.bzbasel.ch/schweiz/bei-verspaetungen-lassen-die-sbb-kurzerhand-bahnhoefe-aus-jetzt-greifen-die-behoerden-ein-134700692
Aber das Bild dazu ist köstlich :-)
Post by Patrick Rudin
https://static.az-cdn.ch/__ip/11_Gz4m_QY6eTqUZomBiNKRYuvQ/41c819c77e123e967bf0c19361491926f61fc613/remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=1280&remote.size.h=975&local.crop.h=970&local.crop.w=1280&local.crop.x=0&local.crop.y=0&r=0,n-small2x-16x9-wmax
Gruß Ingo
U***@web.de
2019-07-04 11:36:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ingo Stiller
Aber das Bild dazu ist köstlich :-)
Post by Patrick Rudin
https://static.az-cdn.ch/__ip/11_Gz4m_QY6eTqUZomBiNKRYuvQ/41c819c77e123e967bf0c19361491926f61fc613/remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=1280&remote.size.h=975&local.crop.h=970&local.crop.w=1280&local.crop.x=0&local.crop.y=0&r=0,n-small2x-16x9-wmax
Hoffentlich sind die 15 kV nicht zu schmerzhaft.

Gruß, ULF
Ingo Stiller
2019-07-04 12:02:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Ingo Stiller
Aber das Bild dazu ist köstlich :-)
Post by Patrick Rudin
https://static.az-cdn.ch/__ip/11_Gz4m_QY6eTqUZomBiNKRYuvQ/41c819c77e123e967bf0c19361491926f61fc613/remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=1280&remote.size.h=975&local.crop.h=970&local.crop.w=1280&local.crop.x=0&local.crop.y=0&r=0,n-small2x-16x9-wmax
Hoffentlich sind die 15 kV nicht zu schmerzhaft.
Mensch Ulf, les' doch mal genau: "Absprung in Fahrtrichtung rechts"
Dann triffst du die Oberleitung nicht.
Und wenn man den Sprung zeitlich koordiniert, dann schafft man es auch zwischen zwei Fahrleitungsmasten auszusteigen :-)

Gruß Ing
U***@web.de
2019-07-04 12:09:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ingo Stiller
Post by U***@web.de
Post by Ingo Stiller
Aber das Bild dazu ist köstlich :-)
Post by Patrick Rudin
https://static.az-cdn.ch/__ip/11_Gz4m_QY6eTqUZomBiNKRYuvQ/41c819c77e123e967bf0c19361491926f61fc613/remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=1280&remote.size.h=975&local.crop.h=970&local.crop.w=1280&local.crop.x=0&local.crop.y=0&r=0,n-small2x-16x9-wmax
Hoffentlich sind die 15 kV nicht zu schmerzhaft.
Mensch Ulf, les' doch mal genau: "Absprung in Fahrtrichtung rechts"
Dann triffst du die Oberleitung nicht.
Sind die Katapultlöffel passend schräggestellt?
Und dabei ständig profilfrei?
Post by Ingo Stiller
Und wenn man den Sprung zeitlich koordiniert, dann schafft man es auch zwischen zwei Fahrleitungsmasten
Die stehen für den Zug bitte auf der Nichtausstiegsseite.
Post by Ingo Stiller
auszusteigen :-)
Gruß, ULF
Ingo Stiller
2019-07-04 12:20:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Ingo Stiller
Post by U***@web.de
Post by Ingo Stiller
Aber das Bild dazu ist köstlich :-)
Post by Patrick Rudin
https://static.az-cdn.ch/__ip/11_Gz4m_QY6eTqUZomBiNKRYuvQ/41c819c77e123e967bf0c19361491926f61fc613/remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=1280&remote.size.h=975&local.crop.h=970&local.crop.w=1280&local.crop.x=0&local.crop.y=0&r=0,n-small2x-16x9-wmax
Hoffentlich sind die 15 kV nicht zu schmerzhaft.
Mensch Ulf, les' doch mal genau: "Absprung in Fahrtrichtung rechts"
Dann triffst du die Oberleitung nicht.
Sind die Katapultlöffel passend schräggestellt?
Und dabei ständig profilfrei?
Aber ja doch.
Denk doch mal an die Panoramawagen, wo sich die Sitze je nach Attraktion am Zugwege sich in die richtige Richtung drehen.
Und die Profilfreiheit ist ja nur während der normalen Fahr gefordert, an Absprungstelle ist die Umgebung so gestaltet (sieh auch unten), dass es einer Profilbeschränkung nicht bedarf
Post by U***@web.de
Post by Ingo Stiller
Und wenn man den Sprung zeitlich koordiniert, dann schafft man es auch zwischen zwei Fahrleitungsmasten
Die stehen für den Zug bitte auf der Nichtausstiegsseite.
Gute Idee, es gibt dann Bahnhöfe, die haben rechts und links statt Bahnsteigen große Sprungtücher installiert.
Die Frage ist nur, ob man für diesen Service nicht einen Aufschlag kassieren sollte?
1.Klasse mit luftgefülltem Sprungkissen
2.Klasse mit einfache Sprungtuch
3.Klasse: Ab in die Wiese

Gruß Ingo
Gruß Ingo
Martin S.
2019-07-04 12:52:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Ingo Stiller
Aber das Bild dazu ist köstlich :-)
Post by Patrick Rudin
https://static.az-cdn.ch/__ip/11_Gz4m_QY6eTqUZomBiNKRYuvQ/41c819c77e123e967bf0c19361491926f61fc613/remote.adjust.rotate=0&remote.size.w=1280&remote.size.h=975&local.crop.h=970&local.crop.w=1280&local.crop.x=0&local.crop.y=0&r=0,n-small2x-16x9-wmax
Hoffentlich sind die 15 kV nicht zu schmerzhaft.
So lange du fliegst, kein Problem ;-)
--
m.s.
Thorsten Klein
2019-07-05 17:09:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Patrick Rudin
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Ernsthaft? Im IR16 dürfte es genau Null Fahrgäste geben, die von Bern,
Olten oder Aarau bis Zürich durchfahren. Er erfüllt zwei Zwecke: Von
Bern/Olten/Aarau nach Brugg und Baden sowie von Brugg und Baden nach Zürich.
In den kommenden 5 Wochen fährt dieser aber nur Bern-Brugg-Bern, was
besonders für die Badener stossend wird.
Post by Patrick Rudin
Und nach Wil-Uzwil-Flawil ging es nur mit Umsteigen in Winterthur.
Das war bis letztes Jahr abends So-Do planmässig.
U***@web.de
2019-07-06 06:30:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Patrick Rudin
Letzte Woche war es wohl ein IR von Bern-Olten-Aarau-Brugg-Baden-Zürich,
der ab Aarau direkt nach Zürich fuhr. Das fanden Leute mit Ziel
Brugg-Baden nicht so lustig.
Ernsthaft? Im IR16
Nachdem die SBB ihre Fernliniennummern so hochhalten, verwundert,
daß sie in den Fahrplanfeldern nicht zu finden sind.
https://www.fahrplanfelder.ch/fileadmin/fap_pdf_fields/2019/650.pdf
Post by Thorsten Klein
dürfte es genau Null Fahrgäste geben, die von Bern,
Olten oder Aarau bis Zürich durchfahren.
Wenn nicht gerade bei DB zielgerichtet mit Zugbindung gebucht.
Post by Thorsten Klein
Er erfüllt zwei Zwecke: Von
Bern/Olten/Aarau nach Brugg und Baden sowie von Brugg und Baden nach Zürich.
In den kommenden 5 Wochen fährt dieser aber nur Bern-Brugg-Bern,
Ah ja. http://fahrplan.sbb.ch/him/1560326912874_LinienplanUmbauBD-TGFinal.pdf
https://company.sbb.ch/de/sbb-als-geschaeftspartner/kantone/regionalverkehr/aargau-solothurn/streckenunterbrueche.html

Gesonderte Abweichungsfahrplanfelder sind nicht im Angebot?
Post by Thorsten Klein
was
besonders für die Badener stossend wird.
Die bekommen einen zusätzlichen liniennummernlosen IR on und
nach Basel. Bern wird da möglicherweise ungünstig; für
den Umstieg in Brugg sind in der Übersicht vorsichtshalber
die Taktminuten weggelassen worden.

U***@web.de
2019-07-04 06:31:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Martin S.
Nach der grossen medialen Aufregung wegen der Hitze und den heissen
Wagen und Klimaanlagen, die "falsch" eingestellt sind, der nächste
Empörungs-Hype: Die SBB lässt hin und wieder Züge ihren Halt auslassen,
um eine Verspätung nicht noch grösser werden zu lassen und Anschlüsse
zu gefährden.
Gibts dazu Beispiele, welche Halte ausgelassen werden? Nur im
Regionalverkehr oder auch im Fernverkehr? Und wie oft das
durchschnittlich pro Tag vorkommt? Leider geht all das aus dem Link
nicht hervor.
Auch DB Regio NRW hat ähnliches schon praktiziert, da wurden dann aber
gleich mehrere Halte hintereinander ausgelassen. Zum Beispiel RE ohne
Halt von Bielefeld bis Dortmund durchfahren lassen. Hintergedanke ist
wohl, dass bei langlaufenden Linien bei Großstörungen nicht nur die
Kunden an den Linienenden durch vorzeitiges Wenden die gekniffenen sein
sollen, sondern Ausfälle und Bedienung auf die ganze Linie verteilt
werden soll.
Zuallererst haben sich wohl britische Bahnbetreiber mit dieser
genialen Betriebsart hervorgetan.

Gruß, ULF
Loading...