Discussion:
Einstellung des Personenverkehrs zum Fpl.wechsel
Add Reply
Kai-Uwe Thiessenhusen
2003-10-15 23:37:11 UTC
Antworten
Permalink
Wenn man HAFAS glauben kann, endet zum Fahrplanwechsel
nicht nur auf den Strecken Brandenburg-Belzig und
Rathenow-Neustadt (dort bereits zum 1.12) der Personen-
verkehr.

Auch eine weitere Verbindung ist betroffen, die
derzeit von 2 RB-Linien im Takt, einigen
RB-Ein/Ausetzerzügen und 1-2 Fernzugpaaren täglich
befahren wird (ein weiteres Fernzugpaar fährt dort
derzeit noch durch).

Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.

-kut
Christoph Muenzing
2003-10-16 00:38:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Wenn man HAFAS glauben kann, endet zum Fahrplanwechsel
nicht nur auf den Strecken Brandenburg-Belzig und
Rathenow-Neustadt (dort bereits zum 1.12) der Personen-
verkehr.
Ist da eigentlich schon eine debx-Abschiedsfahrt anberaumt? Wenn nicht sei
das einfach mal für ein graues Novemberwochenende angeregt.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Auch eine weitere Verbindung ist betroffen, die
derzeit von 2 RB-Linien im Takt, einigen
RB-Ein/Ausetzerzügen und 1-2 Fernzugpaaren täglich
befahren wird (ein weiteres Fernzugpaar fährt dort
derzeit noch durch).
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Du sprichst in Rätseln. Meinst Du S***-L***?

Gruß,
Christoph
Volker Eichmann
2003-10-16 10:34:40 UTC
Antworten
Permalink
Hallihallo!
[...]
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Auch eine weitere Verbindung ist betroffen, die
derzeit von 2 RB-Linien im Takt, einigen
RB-Ein/Ausetzerzügen und 1-2 Fernzugpaaren täglich
befahren wird (ein weiteres Fernzugpaar fährt dort
derzeit noch durch).
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Du sprichst in Rätseln. Meinst Du S***-L***?
Mir ist auch unklar, was damit gemeint ist. Kai-Uwe, lass uns nicht dumm
sterben! ;-)

Gruß, Volker
Christoph Muenzing
2003-10-16 12:06:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Volker Eichmann
Hallihallo!
[Zitate umgestellt]
Post by Volker Eichmann
Mir ist auch unklar, was damit gemeint ist. Kai-Uwe, lass uns nicht dumm
sterben! ;-)
;-)
Post by Volker Eichmann
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Auch eine weitere Verbindung ist betroffen, die
derzeit von 2 RB-Linien im Takt, einigen
RB-Ein/Ausetzerzügen und 1-2 Fernzugpaaren täglich
die "1-2 Fernzugpaare" aus dem Munde von -kut halte ich für eine heiße Spur
;-)
Post by Volker Eichmann
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
befahren wird (ein weiteres Fernzugpaar fährt dort
derzeit noch durch).
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
wenn gilt: t2 > 2 * t1 kann das t2 auch um weit mehr als den Faktor 2
größer sein (t1 und t2 seinen die Reisezeiten zu zwei verschiedenen
Zeitpunkten vor bzw. nach dem Fahrplanwechsel). Zu Fuß wäre man auch nicht
viel langsamer als mit der von Hafas vorgeschlagenen Ersatzverbindung.

Gruß,
Christoph
Soeren Wollschlaeger
2003-10-16 12:39:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Auch eine weitere Verbindung ist betroffen, die
derzeit von 2 RB-Linien im Takt, einigen
RB-Ein/Ausetzerzügen und 1-2 Fernzugpaaren täglich
die "1-2 Fernzugpaare" aus dem Munde von -kut halte ich für eine heiße Spur
;-)
Sollen die Regionalbahnen denn dort nicht mehr langfahren?

Grüße

Sören
Kai-Uwe Thiessenhusen
2003-10-16 19:47:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Wenn man HAFAS glauben kann, endet zum Fahrplanwechsel
nicht nur auf den Strecken Brandenburg-Belzig und
Rathenow-Neustadt (dort bereits zum 1.12) der Personen-
verkehr.
Ist da eigentlich schon eine debx-Abschiedsfahrt anberaumt? Wenn nicht sei
das einfach mal für ein graues Novemberwochenende angeregt.
Durchaus. Werde ich bestimmt nochmal machen. Kannst ja
Bescheid sagen, wenn Du im Berliner Raum bist.
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Du sprichst in Rätseln. Meinst Du S***-L***?
Wie jetzt klar ist, meinte ich das.
Eine Direktverbindung gibt es auch weiterhin
(abends sogar zwei), die braucht aber
noch viiiiiel laenger.... ;-)

Und zum Schicksal der RB:
Die Linie nach KW-Beeskow beginnt erst in Schweineoede,
die Wuensdorfer wie auch die ICX kommen zwar von Lichtenberg,
aber ohne Halt in Swde; also vermutlich aussen rum.

-kut
Christoph Muenzing
2003-10-16 20:51:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Wenn man HAFAS glauben kann, endet zum Fahrplanwechsel
nicht nur auf den Strecken Brandenburg-Belzig und
Rathenow-Neustadt (dort bereits zum 1.12) der Personen-
verkehr.
Ist da eigentlich schon eine debx-Abschiedsfahrt anberaumt? Wenn nicht
sei das einfach mal für ein graues Novemberwochenende angeregt.
Durchaus. Werde ich bestimmt nochmal machen. Kannst ja
Bescheid sagen, wenn Du im Berliner Raum bist.
Sollte kein Problem sein.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Du sprichst in Rätseln. Meinst Du S***-L***?
Wie jetzt klar ist, meinte ich das.
Wollte den Ratespaß nicht zu früh verderben ;-)
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Eine Direktverbindung gibt es auch weiterhin
(abends sogar zwei), die braucht aber
noch viiiiiel laenger.... ;-)
Sogar auf Schienen.

Gruß,
Christoph
Stefan Löwe
2003-10-16 21:17:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Die Linie nach KW-Beeskow beginnt erst in Schweineoede,
die Wuensdorfer wie auch die ICX kommen zwar von Lichtenberg,
aber ohne Halt in Swde; also vermutlich aussen rum.
Zumindest der InterConnex Zittau-Stralsund hält in Schöneweide.

Tschau,

Stefan
Kai Garlipp
2003-10-16 21:38:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Löwe
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Die Linie nach KW-Beeskow beginnt erst in Schweineoede,
die Wuensdorfer wie auch die ICX kommen zwar von Lichtenberg,
aber ohne Halt in Swde; also vermutlich aussen rum.
Zumindest der InterConnex Zittau-Stralsund hält in Schöneweide.
Noch. Beide ICX sind im neuen Fahrplan ohne Halt in Schweineöde verzeichnet.

Bye Kai
Kai Garlipp
2003-10-16 21:48:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
die Wuensdorfer wie auch die ICX kommen zwar von Lichtenberg,
aber ohne Halt in Swde; also vermutlich aussen rum.
Der Weg außenrum erschwert aber die Umstellung auf einen lokbespannten
Zug beim ICX Rostock-Gera (das soll zum Frühjahr passieren), weil mann
dann in Lichtenberg Kopf machen muß. Ich weiß nicht ob bei dem noch
unbekannten Wagenmaterial ein Steuerwagen dabei ist.

Bye Kai
Kai-Uwe Thiessenhusen
2003-10-21 22:30:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai Garlipp
Der Weg außenrum erschwert aber die Umstellung auf einen lokbespannten
Zug beim ICX Rostock-Gera (das soll zum Frühjahr passieren),
Du beziehst Dich vermutlich auf den NNN-Artikel vom 10.10.

weiteres aus diesem:
- OME Geschäftsführer Steffen Höppner läßt durchblicken, der
FLEX sei einer der Gründe für die Einstellung des ICX3
gewesen (halte ich schon für deutlich formuliert).
- die OME hofft auf die Aussschreibung für Bützow.-Stettin
(sollte nächste Woche, mittlerweile vergangene Woche,
fallen. Weiß jemand etwas drüber?)
- ICX1 war am Nationalfeiertagswochenende wieder zu 100%
ausgelastet, auch ICX2 wächst.

Montag vor einer Woche war ich noch einmal leichenfleddern,
früh von Rostock nach Berlin mit dem ICX3. Auslastung
knapp 70%; zur Auslastungssteigerung hat man nur drei
Wagen gehabt. (Und hat es seitdem immer noch). In
Absolutzahlen fast 130; in Blo stiegen die Massen aus,
aber etliche nach Halle wieder ein.
Von der Auslastung doer hätte man den Zug nicht zu
streichen brauchen; aber waschen hätte nicht geschadet.

Er war über und über verdreckt. In der letzten Woche
hatte ich ihn in Berlin öfter beobachtet; er war immer
dreckig. Augenscheinlich scheint sich Connex auf ziemlich
schmutzige Weise vom ICX3 verabschieden zu wollen.

-kut
Kai Garlipp
2003-10-22 07:14:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Post by Kai Garlipp
Der Weg außenrum erschwert aber die Umstellung auf einen lokbespannten
Zug beim ICX Rostock-Gera (das soll zum Frühjahr passieren),
Du beziehst Dich vermutlich auf den NNN-Artikel vom 10.10.
Ja.
- für dir ca. 20 von der ICX3 Einstellung betroffenen Mitarbeiter sucht
man eine Auffanglösung/Zwischenlösung, da es für den Flex nicht
gebraucht wird.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
- die OME hofft auf die Aussschreibung für Bützow.-Stettin
(sollte nächste Woche, mittlerweile vergangene Woche,
fallen. Weiß jemand etwas drüber?)
Dieser Sachverhalt ist irgendwie flasch dargestellt, denn es gab keine
Ausschreibung dieser Strecke. Die OME hat nur dem Besteller ein Angebot
gemacht, den ganzen Verkehr auf dieser Strecke zu übernehmen.
Hintergrund ist, daß man gerne einen Zug
Hamburg-Lübeck-Neubrandenburg-Stettin fahren würde, der im Abschnitt
Bützow-Staatsgrenze Ost als bestellter Nahverkehr fährt.

Die Verkehrsgesellschaft MeckPomm als Besteller dürfte im übrigen die
"Stammstrecke" der OME so schnell nicht auschreiben, da es einen festen
Verkehrsvertrag mit der OME über die zu erbringende Kilometerleistung
pro Jahr für die nächsten Jahre gibt und man ihr eine entsprechende
Ersatzleistung dafür anbieten müsste. Da müsste sie schon sehr
unzufrieden mit der Leistung der OME sein damit dieses passiert.

Gestern gab es nur die Neuigkeiten, daß die KEG die Strecke
Bergen(Rügen)-Lauterbach für die nächsten 3 Jahre fahren wird (ohne
Ausschreibung), da es ihr ins Konzept mit dem "Rasenden Roland" passt an
der sie beteiligt ist. Außerdem bereitet man für Ende 2004 eine
Auschreibung für ein größeres Teilnetz in MeckPomm vor (welches?).

DB Regio wird für die nächsten 12 Jahre die nicht vertragsgebundenen
Leistung im SPNV in MeckPomm übernehmen, ein entsprechender
Verkehrsvertrag wird dazu abgeschlossen. Bis zum Jahre 2014 sollen davon
aber 70% der Leistungen neu vergeben werden.

Für diese nicht vertragsgebundenen Leistungen konnte man sich aber
bewerben und offenbar gehören die Leistungen der DB Regio auf der
Strecke Hagenow - Bützow - Pasewalk - Stettin auch dazu, die die OME
gerne ganz übernommen hätte.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Montag vor einer Woche war ich noch einmal leichenfleddern,
früh von Rostock nach Berlin mit dem ICX3.
Er war über und über verdreckt. In der letzten Woche
hatte ich ihn in Berlin öfter beobachtet; er war immer
dreckig.
Nicht das ihnen im Fischereihafen das Wasser ausgegangen ist.

Bye Kai
U***@web.de
2020-10-15 13:28:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
- die OME hofft auf die Aussschreibung für Bützow.-Stettin
(sollte nächste Woche, mittlerweile vergangene Woche,
fallen.
Ich habe da eher etwas zu einer Fahrplanänderung
der Gegenrichtung.

"Vorschlag:
RE 5368 So Stettin – Bützow soll sonntags etwa 30 Minuten

(Fehlt hier etwas?)

von Stettin nach Pasewalk fahren. (Verlegung in die Taktlage Mo-Sa)

Lfd. Nr.:
2021/195

Realisierung:
Ja.

Begründung:
Die Verbindung wurde sonntags in einer taktabweichenden Lage angeboten,
um für Wochenendpendler eine zusätzliche spätere Fahrmöglichkeit von
Stettin in Richtung Hamburg bzw. Lübeck zu schaffen. Offenbar wurde der
Bedarf für eine derartige Verbindung falsch eingeschätzt. Die gewünschte
Verlegung von RE 5368 So wird in den Fahrplan 2021 eingearbeitet."

https://www.vmv-mbh.de/fileadmin/downloads/Buergerbeteiligung_Fahrplan_2018/BB_Jfpl_21_Summarische_Stellungnahme.pdf

Wer kennt sich mit der Verbindung aus?

Gruß, ULF
Peter & Helga Meier
2020-10-15 19:49:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by U***@web.de
Die Verbindung wurde sonntags in einer taktabweichenden Lage angeboten,
um für Wochenendpendler eine zusätzliche spätere Fahrmöglichkeit von
Stettin in Richtung Hamburg bzw. Lübeck zu schaffen. Offenbar wurde der
Bedarf für eine derartige Verbindung falsch eingeschätzt.
Die Ossis fahren nur nach Polen, um Zigaretten und Schnaps zu kaufen,
die Wochenendpendler haben Angst, bis Bützow ihren Anschlußzug zu
verpassen. Die Polen, die Richtung Hamburg pendeln, haben sich anders
organisiert und stehen nicht so auf Bahnfahren. Das sind eigene,
langjährige Erfahrungen.

Michael Pravida
2003-10-23 05:58:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Die Linie nach KW-Beeskow beginnt erst in Schweineoede,
die Wuensdorfer wie auch die ICX kommen zwar von Lichtenberg,
aber ohne Halt in Swde; also vermutlich aussen rum.
Japp, soweit ich weiß wegen dem Umbau in Ostkreuz. Das stand schon vor
ein paar Monaten fest, dass der Fahrplanwechsel so gestaltet wird,
dass man eventuell doch mal anfangen kann, das zu sanieren ;)

--
MfG

Michael Pravida
rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
2003-10-26 10:42:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christoph Muenzing
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Wenn man HAFAS glauben kann, endet zum Fahrplanwechsel
nicht nur auf den Strecken Brandenburg-Belzig und
Rathenow-Neustadt (dort bereits zum 1.12) der Personen-
verkehr.
Ist da eigentlich schon eine debx-Abschiedsfahrt anberaumt? Wenn nicht sei
das einfach mal für ein graues Novemberwochenende angeregt.
Ich werde die beiden Strecken am 30.10. bereisen:

+-------------------------+--------+--------+----------+----------------+
| Belzig | | 15:01 | RB 39892 |FB |
| Brandenburg Hbf | 15:55 | 16:03 | Bus |SV |
| Rathenow | 16:52 | 17:03 | RB 39153 |FB |
| Neustadt(Dosse) | 17:58 | | | |
+-------------------------+--------+--------+----------+----------------+

Ich bin ab morgen, 27.10., in Thüringen unterwegs; am 30.10 dann nach
Brandenburg und am 31.10. wieder nach Hause.

Grüße,

Rian
--
Rian van der Borgt, Leuven/Löwen, Belgien.
e-mail: rvdborgt+@xs4all.be www: http://www.xs4all.be/~rvdborgt/
Fix Outlook Express: http://flash.to/oe-quotefix/
Fix Outlook: http://flash.to/outlook-quotefix/
Thomas Wedekind
2003-10-26 11:53:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
Ich bin ab morgen, 27.10., in Thüringen unterwegs;
Wo denn ungefähr, wenn ich fragen darf?
--
Grüße, Thomas (Mail: ***@tom-wedekind.de)
rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
2003-10-26 13:57:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thomas Wedekind
Post by rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
Ich bin ab morgen, 27.10., in Thüringen unterwegs;
Wo denn ungefähr, wenn ich fragen darf?
Etwa Raum Erfurt - Saalfeld - Soneberg. Wer alles noch neugierig ist,
der kann mir heute noch eine Mail schicken und bekommt heute abend spät
meinen Reiseplan.

Grüße,

Rian
--
Rian van der Borgt, Leuven/Löwen, Belgien.
e-mail: rvdborgt+@xs4all.be www: http://www.xs4all.be/~rvdborgt/
Fix Outlook Express: http://flash.to/oe-quotefix/
Fix Outlook: http://flash.to/outlook-quotefix/
Kay-Peter Scholz
2003-10-16 18:12:15 UTC
Antworten
Permalink
Hallo!

Ich löse mal das Rätsel auf: Es handelt sich um die Strecke
Berlin-Lichtenberg - Berlin Schöneweide. Warum die Strecke stillgelegt
wird, weiß ich nicht.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Auch eine weitere Verbindung ist betroffen, die
derzeit von 2 RB-Linien im Takt,
RB36 (Berlin - Beeskow - Frankfurt (Oder)) und
RB24 (Berlin - Wünsdorf, aber nur Mo-Fr)
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
einigen
RB-Ein/Ausetzerzügen
Einige Züge der RB14 (Berlin - Lübben - Hoyerswerda) verlängert 2 Züge
von/nach Berlin-Lichtenberg
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
und 1-2 Fernzugpaaren täglich
befahren wird (ein weiteres Fernzugpaar fährt dort
derzeit noch durch).
Damit ist der Interconnex gemeint! 1-2 Züge halten in Schöneweide
täglich (klar, der X2 fährt nur Fr-Mo). Der X3 fährt in Schöneweide
durch.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Mit der S8 bis Ostkreuz und weiter mit der S5, S7, S75 nach
Lichtenberg. Aber diese Verbindung funktioniert 6 mal in der Stunde!

Bye

Kay
Soeren Wollschlaeger
2003-10-16 19:00:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kay-Peter Scholz
Ich löse mal das Rätsel auf: Es handelt sich um die Strecke
Berlin-Lichtenberg - Berlin Schöneweide. Warum die Strecke stillgelegt
wird, weiß ich nicht.
Vielleicht wegen der Ostkreuz-Sanierung?
Post by Kay-Peter Scholz
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Na, 15 Minuten < 2x 9 Minuten.
Post by Kay-Peter Scholz
Mit der S8 bis Ostkreuz und weiter mit der S5, S7, S75 nach
Lichtenberg. Aber diese Verbindung funktioniert 6 mal in der Stunde!
6 mal über die Stunde verteilt finde ich doch deutlich besser als 2 mal je
Stunde im Abstand von 5 Minuten.

Abgesehen davon findet Fahrinfo in Richtung Lichtenberg 12, in Richtung
Schöneweide 9 Verbindungen, manche davon mit 2x Umsteigen. Die Grundregel
"fahre soweit vor wie möglich" hilft in diesem Fall.

Grüße

Sören
Kai-Uwe Thiessenhusen
2003-10-16 19:41:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Soeren Wollschlaeger
Post by Kay-Peter Scholz
Ich löse mal das Rätsel auf: Es handelt sich um die Strecke
Berlin-Lichtenberg - Berlin Schöneweide. Warum die Strecke stillgelegt
wird, weiß ich nicht.
*Stillgelegt* wird sie gewiss nicht.
Post by Soeren Wollschlaeger
Vielleicht wegen der Ostkreuz-Sanierung?
Ist die nicht erst nach 2006?
Post by Soeren Wollschlaeger
Post by Kay-Peter Scholz
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Es gibt zwischen den beiden betroffenen Stationen
weiterhin eine Alternativverbindung; die braucht aber
mehr als doppelt so lang wie die eingestellte
Direktverbindung, und man muß umsteigen.
Na, 15 Minuten < 2x 9 Minuten.
In Gegenrichtung sind's 8 Minuten RB und 17 bzw. 18 Minuten
mit der S-Bahn. Passt schon. ;-)
Post by Soeren Wollschlaeger
Post by Kay-Peter Scholz
Mit der S8 bis Ostkreuz und weiter mit der S5, S7, S75 nach
Lichtenberg. Aber diese Verbindung funktioniert 6 mal in der Stunde!
6 mal über die Stunde verteilt finde ich doch deutlich besser als 2 mal je
Stunde im Abstand von 5 Minuten.
Kommt auf den Zweck an. Wenn man es sich zeitlich einrichten kann,
ist Stundentakt (mit Rueckfallebene falls Zug verpasst)
doch kein Problem. Und man spart sich Ostkreuzumsteigen.
Post by Soeren Wollschlaeger
Abgesehen davon findet Fahrinfo in Richtung Lichtenberg 12, in Richtung
Schöneweide 9 Verbindungen, manche davon mit 2x Umsteigen. Die Grundregel
Kay-Peter hatte ja ausdruecklich von der S8-Verbindung
gesprochen. Und das sind 6.
Post by Soeren Wollschlaeger
"fahre soweit vor wie möglich" hilft in diesem Fall.
In Richtung Lichtenberg nicht zwingend, denn da sind
auch Verbindungen mit Umstieg in Neukoelln dabei.

Schoeneweide-Ostkreuz ist schon schlecht organisiert,
da hat man (Neukoelln mal weggelassen) zwar 2 Direkt-
und 1 Umsteigeverbindung in 20', aber die gehen
jeweils zu den Minuten 10,13, 18. Dann ist wieder 12'
Pause.

-kut
Soeren Wollschlaeger
2003-10-17 22:27:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Post by Soeren Wollschlaeger
Vielleicht wegen der Ostkreuz-Sanierung?
Ist die nicht erst nach 2006?
Der Beginn ist wohl wieder mal verschoben worden. Ich hatte 2004 bis 2014
in Erinnerung.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Kay-Peter hatte ja ausdruecklich von der S8-Verbindung
gesprochen. Und das sind 6.
Die Zahl der S8-Fetischisten ist wahrscheinlich sehr gering. :-)

Grüße

Sören
Knut Ochdorf
2003-10-17 06:24:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Soeren Wollschlaeger
Post by Kay-Peter Scholz
Ich löse mal das Rätsel auf: Es handelt sich um die Strecke
Berlin-Lichtenberg - Berlin Schöneweide. Warum die Strecke stillgelegt
wird, weiß ich nicht.
Vielleicht wegen der Ostkreuz-Sanierung?
Nein. Wegen S-Bahn-Sanierung. Dafür wird ein Gleis der Fernbahn
gebraucht. Und da der Abzweig Vtw nicht mehr existiert, sind die
eingleisigen Abschnitte sehr lang. Aber angeblich soll die RB 24 noch
dort fahren.


Knut
Kai-Uwe Thiessenhusen
2003-10-22 18:06:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Knut Ochdorf
Post by Kay-Peter Scholz
Ich löse mal das Rätsel auf: Es handelt sich um die Strecke
Berlin-Lichtenberg - Berlin Schöneweide. Warum die Strecke stillgelegt
wird, weiß ich nicht.
Wegen S-Bahn-Sanierung. Dafür wird ein Gleis der Fernbahn
gebraucht.
Hatten wir Baumschulenweg-Treptow nicht gerade erst? Oder
kommt doch die Verlegung von Baumschulenweg?
Post by Knut Ochdorf
Aber angeblich soll die RB 24 noch
dort fahren.
In einem mir vorliegenden Fahrplantrassenentwurf findet
sich als Anmerkung irgendwo "ueber Aussenring wg.
Sperrung Ostkreuz". (steht, glaube ich, in der Spalte
mit dem ICX, ist aber egal. Sperrung ist eigentlich
Sperrung). Nach dem, was ich weiss, faehrt die RB24
an Blo, aussen 'rum.

-kut
Knut Ochdorf
2003-10-24 10:53:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Hatten wir Baumschulenweg-Treptow nicht gerade erst? Oder
kommt doch die Verlegung von Baumschulenweg?
Ich habe gehört, das die Verlegung Baumschulenweg nicht vor 2004 kommt.
Ich glaube auch, das da erst wieder ein Planfeststellungsverfahren
notwendig ist. Die Sperrung der Fernbahn betrifft wohl nur den Abschnitt
Schöneweide - Baumschulenweg. Dazu soll der Fernbahnbahnsteig in
Baumschulenweg reaktiviert werden und die S-Bahn soll dort halten. Mehr
kenne ich auch nicht.
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
In einem mir vorliegenden Fahrplantrassenentwurf findet
sich als Anmerkung irgendwo "ueber Aussenring wg.
Sperrung Ostkreuz". (steht, glaube ich, in der Spalte
mit dem ICX, ist aber egal. Sperrung ist eigentlich
Sperrung). Nach dem, was ich weiss, faehrt die RB24
an Blo, aussen 'rum.
Warum sollte Ostkreuz gesperrt werden? Die Bauarbeiten können doch noch
gar nicht beginnen, da ja der Planfeststellungsbeschluß zum Umbau ja
noch in weiter Ferne ist.

Knut
Loading...