Discussion:
Entspannung pur im abgedunkelten Zugabteil
(zu alt für eine Antwort)
Jan Marco Funke
2017-12-21 16:55:20 UTC
Permalink
Hallo zusammen!

Die Idee ist geradezu genial:

https://www.rhb.ch/de/freizeit-ausfluege/genuss-erholung/patschifig-unterwegs-mit-der-rhb

| «Patschifig» unterwegs mit der RhB
| Entspannung pur im abgedunkelten Zugabteil
|
| Erleben Sie in den neuen «Patschifig»-Abteilen entspannende Fahrten
| an Ihren Zielort. Bei Dunkelheit wird in bestimmten Wagons der 1. Klasse
| das Licht gedimmt. Dies verhilft zu einem angenehmen Start in den Tag
| und lässt den vergangenen Tag gemütlich ausklingen.
|
| Tauchen Sie in den Komfort des modernen Zuges ein und bestaunen
| Sie die vorbeiziehende Landschaft vom abgedunkelten Abteil aus. Die
| modernen Alvra-Gliederzüge verfügen über ein ausgeklügeltes
| Beleuchtungskonzept, mit welchem die Helligkeit im Fahrgastraum
| gesteuert werden kann. Die abgedunkelten Abteile werden auf der
| Strecke Chur - St. Moritz - Chur eingesetzt und sind mit entsprechenden
| Klebern an den Türen und Sitzplätzen versehen.
|
| Erleben Sie dank den «Patschifig»-Abteilen, was im Bündner Dialekt für
| gemütlich - friedlich steht, eine neue Form des entspannten Reisens.
| Entschleunigung auf Bündner Art!

Warum ist da bisher noch niemand drauf gekommen?

Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!

Viele Grüße
Jan Marco
--
8000315 - ERDW - KBS 400+406
Arne Johannessen
2017-12-21 19:36:57 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
| Tauchen Sie in den Komfort des modernen Zuges ein und bestaunen
| Sie die vorbeiziehende Landschaft vom abgedunkelten Abteil aus.
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Gibt/gab es ja in ICE 1 und 3 schon lange, wird aber aus Kostengründen
abgeschafft.

Deine Zeit gehört dir. (tm)
--
Arne Johannessen
Jan Marco Funke
2017-12-21 20:19:30 UTC
Permalink
Post by Arne Johannessen
Post by Jan Marco Funke
| Tauchen Sie in den Komfort des modernen Zuges ein und bestaunen
| Sie die vorbeiziehende Landschaft vom abgedunkelten Abteil aus.
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Gibt/gab es ja in ICE 1 und 3 schon lange, wird aber aus Kostengründen
abgeschafft.
Man könnte auch im Großraum einen Bereich abdunkeln, wenn man denn
wollte. Bei der RhB geht das schließlich und im Metronom übrigens auch.

Viele Grüße
Jan Marco
--
8000315 - ERDW - KBS 400+406
Ralf Gunkel
2017-12-21 20:26:31 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Arne Johannessen
Post by Jan Marco Funke
| Tauchen Sie in den Komfort des modernen Zuges ein und bestaunen
| Sie die vorbeiziehende Landschaft vom abgedunkelten Abteil aus.
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Gibt/gab es ja in ICE 1 und 3 schon lange, wird aber aus Kostengründen
abgeschafft.
Man könnte auch im Großraum einen Bereich abdunkeln, wenn man denn
wollte. Bei der RhB geht das schließlich und im Metronom übrigens auch.
Auf der vorletzten (?) debx CH Tour wollte man die Gruppe nicht im
verdunkelten Triebwagenabteil die frühe Nachtatmosphäre von Poschiavo nach
Alp Grüm hinauf genießen lassen. Das Licht musste aus Sicherheitsgründen an
bleiben.


Gruß Ralf
--
"Sicherungstechnik ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Jan Marco Funke
2017-12-21 20:42:19 UTC
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Post by Jan Marco Funke
Man könnte auch im Großraum einen Bereich abdunkeln, wenn man denn
wollte. Bei der RhB geht das schließlich und im Metronom übrigens auch.
Auf der vorletzten (?) debx CH Tour wollte man die Gruppe nicht im
verdunkelten Triebwagenabteil die frühe Nachtatmosphäre von Poschiavo nach
Alp Grüm hinauf genießen lassen. Das Licht musste aus Sicherheitsgründen an
bleiben.
Im Metronom wird glaube ich in einem Wagen auf 1/4 Bleuchtung
geschaltet. In der Nähe einer Leuchtstoffröhre ist es dann natürlich
immer noch ziemlich hell.

Bei neuen Fahrzeugen mit LED-Beleuchtung wird es sicher möglich sein,
die Beleuchtung im jeweiligen Bereich Stufenlos zu dimmen, so dass man
dort eine gleichmäßige Reduzierung der Lichtstärke hat. Eine relativ
schwache Restbeleuchtung wie im Gang des Avmz (oder früher auch Bm)
müsste auch im Großraum ja eigentlich reichen, damit es zu keinen
Unfällen kommt. Vor allem, wenn der leicht abgedunkelte Bereich stets im
ersten und/oder letzten Wagen untergebracht ist, wo es keinen starken
Durchgangsverkehr gibt.

Viele Grüße
Jan Marco
--
8000315 - ERDW - KBS 400+406
Marc Haber
2017-12-23 18:11:32 UTC
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Auf der vorletzten (?) debx CH Tour wollte man die Gruppe nicht im
verdunkelten Triebwagenabteil die frühe Nachtatmosphäre von Poschiavo nach
Alp Grüm hinauf genießen lassen. Das Licht musste aus Sicherheitsgründen an
bleiben.
Das war in dem Sonderzug nachdem Paolo gezahlt hat, oder?

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Thorsten Klein
2017-12-21 21:47:01 UTC
Permalink
Post by Arne Johannessen
Gibt/gab es ja in ICE 1 und 3 schon lange, wird aber aus Kostengründen
abgeschafft.
Wann? Wo?
Und seit wann spart man Geld indem man mehr Licht einschaltet?
Arne Johannessen
2017-12-22 16:29:48 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Arne Johannessen
Gibt/gab es ja in ICE 1 und 3 schon lange, wird aber aus Kostengründen
abgeschafft.
Wann?
Ist in vollem Gange, mit der für den Ersatz von Rollmaterial üblichen
Geschwindigkeit.
Post by Thorsten Klein
Wo?
z. B. im ICE 1 Wagen 11--14 je Sitze 81--106
Post by Thorsten Klein
Und seit wann spart man Geld indem man mehr Licht einschaltet?
Da angenehmes Licht fast ausschließlich nur noch in Abteilen zu haben
ist, hat die DB sich entschieden, meine Beschwerde über das Licht
derart misszuverstehen, dass es mir bloß um die Abteile gehe, und mich
informiert, dass die ganzen Türen zu teuer seien und die Lichtschalter
sowieso.
--
Arne Johannessen
Thorsten Klein
2017-12-23 09:44:28 UTC
Permalink
Post by Arne Johannessen
z. B. im ICE 1 Wagen 11--14 je Sitze 81--106
Achso, die Abteile.
Post by Arne Johannessen
Da angenehmes Licht fast ausschließlich nur noch in Abteilen zu haben
ist, hat die DB sich entschieden, meine Beschwerde über das Licht derart
misszuverstehen, dass es mir bloß um die Abteile gehe, und mich
informiert, dass die ganzen Türen zu teuer seien und die Lichtschalter
sowieso.
Na das wird ja immer besser...
Eigentlich sollte es ja heissen "Der Kunde ist König", bei der DB heisst
es aber eher "Der Kunde ist ein Arschloch".

Allerdings kann man bei der Abschaffung der Abteile diese nicht mehr als
Ruhezone verkaufen.
Als ich mich mal beschwerte, weil in einem ICE3 das Licht nicht ganz aus
ging, meinte man noch, das sei ein Defekt und man würde sich darum kümmern.
Reinhard Greulich
2017-12-23 14:03:00 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Eigentlich sollte es ja heissen "Der Kunde ist König", bei der DB heisst
es aber eher "Der Kunde ist ein Arschloch".
Dann verrate doch bitte mal, wie man in einem Großraumbereich die
Interessen der Dunkel-Reiaenden mit denen derer, die lesen oder
arbeiten wollen oder denen ein abgedunkelter Innenraum schlicht
unangenehm ist, zusammenbringen soll. Das ist das Gleiche wie mit zu
öffnenden Fenstern - bei der Rhätischen Bahn hat man für beides eigene
Wagenbereiche, aber das sind ja im Vergleich Kurzstrecken.

So wie Du das formulierst, klingt es, als sei der zweite Teil Deiner
Aussage nicht ganz unberechtigt.

Gruß - Reinhard.
--
70086
~=@=~
Ralf Gunkel
2017-12-23 14:52:15 UTC
Permalink
Post by Reinhard Greulich
Post by Thorsten Klein
Eigentlich sollte es ja heissen "Der Kunde ist König", bei der DB heisst
es aber eher "Der Kunde ist ein Arschloch".
Dann verrate doch bitte mal, wie man in einem Großraumbereich die
Interessen der Dunkel-Reiaenden mit denen derer, die lesen oder
arbeiten wollen oder denen ein abgedunkelter Innenraum schlicht
unangenehm ist, zusammenbringen soll. Das ist das Gleiche wie mit zu
öffnenden Fenstern - bei der Rhätischen Bahn hat man für beides eigene
Wagenbereiche, aber das sind ja im Vergleich Kurzstrecken.
Stark gerichtete Leselampen (optimaler weise in der Kopfstütze befindend)
sind erfunden.
Auch wenn ich kein Fan der Abteile bin ist bei denen aber die Koordination
der Kundenwünsche als Reservationsmerkmal oder auch einfach bilateral im
Abteil leichter möglich.
Bei meinen Fahrten beobachtete ich zudem schon länger dass im ICE1 die
Grossraumabteile wesentlich stärker belegt sind wie die Abteile.


Gruß Ralf
--
"Sicherungstechnik ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Reinhard Greulich
2017-12-23 16:31:06 UTC
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Auch wenn ich kein Fan der Abteile bin ist bei denen aber die Koordination
der Kundenwünsche als Reservationsmerkmal oder auch einfach bilateral im
Abteil leichter möglich.
Genau. Sind aber beim letzten Redesign entfallen, so wie auch die
Leselampen. Oder hab ich die übersehen? (Ich brauche sowas nicht, ist
ja hell genug.)

Gruß - Reinhard.
--
70086
~=@=~
Arne Johannessen
2017-12-23 16:18:24 UTC
Permalink
Post by Reinhard Greulich
Post by Thorsten Klein
Eigentlich sollte es ja heissen "Der Kunde ist König", bei der DB heisst
es aber eher "Der Kunde ist ein Arschloch".
Dann verrate doch bitte mal, wie man in einem Großraumbereich die
Interessen der Dunkel-Reiaenden mit denen derer, die lesen oder
arbeiten wollen oder denen ein abgedunkelter Innenraum schlicht
unangenehm ist, zusammenbringen soll.
Na, eine Möglichkeit wäre z. B., den sog. Ruhebereich entsprechend
umzudefinieren. Dann kann das gleich bei der Reservierung
berücksichtigt werden. Wäre eine gute Gelegenheit, wenn die DB aus
ihrem Ruhebereich-in-name-only noch irgendwas Vernünftiges machen will.

In der Praxis klappt das natürlich nur noch in der 1. Klasse, weil ja
die DB in Neufahrzeugen schon lange keine Leselichter in der 2. Klasse
mehr einbaut, so dass "dunkel" dort in der Tat zum Problem würde. Aber
dass es nur in der Ersten geht, muss ja für die DB kein Nachteil sein.
--
Arne Johannessen
Reinhard Greulich
2017-12-23 16:32:04 UTC
Permalink
Post by Arne Johannessen
Na, eine Möglichkeit wäre z. B., den sog. Ruhebereich entsprechend
umzudefinieren. Dann kann das gleich bei der Reservierung
berücksichtigt werden. Wäre eine gute Gelegenheit, wenn die DB aus
ihrem Ruhebereich-in-name-only noch irgendwas Vernünftiges machen will.
In der Praxis klappt das natürlich nur noch in der 1. Klasse
Guter Vorschlag.

Gruß - Reinhard.
--
70086
~=@=~
Jan Marco Funke
2017-12-23 17:07:53 UTC
Permalink
Post by Reinhard Greulich
Dann verrate doch bitte mal, wie man in einem Großraumbereich die
Interessen der Dunkel-Reiaenden mit denen derer, die lesen oder
arbeiten wollen oder denen ein abgedunkelter Innenraum schlicht
unangenehm ist, zusammenbringen soll.
Man könnte es mit den Ruhezonen kombinieren und zwar in der 1. und in
der 2 Klasse. Sinnvollerweise sollte man die dann jeweils möglichst an
den Zugenden ansiedeln. Das würde die Abteilfreunde wahrscheinlich auch
ein Stück weit darüber hinweg trösten, dass es in neuen Zügen wie dem
ICE 4 oder IC 2 keine Abteile mehr gibt.

Ganz dunkel geht sowieso nicht, wie Ralf schon treffend angemerkt hat,
aber eine stark gedimmte Beleuchtung wäre ja auch schon mal besser als
nichts. Wenn man nur wollte, wäre das bestimmt machbar, bei der RhB geht
es ja schließlich auch.

Viele Grüße
Jan Marco
--
8000315 - ERDW - KBS 400+406
Thorsten Klein
2017-12-21 21:47:39 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Vor allem mal in die sog. "Nachtzüge" der DB.
Alexandre Kampouris
2017-12-21 22:31:23 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Jan Marco Funke
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Vor allem mal in die sog. "Nachtzüge" der DB.
Auch in Abendzüge mit viel Verspätung...

Transitnachtzüge nach West Berlin wären ein Bisschen bequemer gewesen,
wenn die DDR-Einreisekontrolle nicht unter voller Beleuchtung
stattgefunden hätte. Tur auf, Licht an, wacht auf, Hängekoffer
auffalten, Reisepaß bitte, Blick in die Augen, Blick auf die Ohren,
Blick auf die Nase, Blick auf das Kinn, Fahndungsliste nachschlagen,
[ggf. 5,- DM verlangen, Transitvisum abfüllen, Transitvisum abstempeln],
Paß abstempeln, Paß überreichen, der Nächste bitte, aber nur in der
Reihe nach, von oben rechts bis unten links.

Ja, ich fand diese Choreographie beeindruckend.
U***@web.de
2017-12-22 08:02:13 UTC
Permalink
Moin,
Post by Alexandre Kampouris
Auch in Abendzüge mit viel Verspätung...
Transitnachtzüge nach West Berlin wären ein Bisschen bequemer gewesen,
wenn die DDR-Einreisekontrolle nicht unter voller Beleuchtung
stattgefunden hätte. Tur auf, Licht an, wacht auf, Hängekoffer
auffalten, Reisepaß bitte, Blick in die Augen, Blick auf die Ohren,
Blick auf die Nase, Blick auf das Kinn, Fahndungsliste nachschlagen,
[ggf. 5,- DM verlangen, Transitvisum abfüllen,
ausfüllen.
Post by Alexandre Kampouris
Transitvisum abstempeln],
Paß abstempeln, Paß überreichen, der Nächste bitte, aber nur in der
Reihe nach, von oben rechts bis unten links.
Ja, ich fand diese Choreographie beeindruckend.
Das hatte ich einmal in Blok Post Bug im PKP-Sitzwagen.
Der Unterhaltungszustand war allerdings so toll, daß
bei jenem Wagen Innenbeleuchtung bei St6illstand ausfiel.

Dann also mit Stabtaschenlampe.

Gruß, ULF
Alexandre Kampouris
2017-12-21 22:15:06 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Vor 120 Jahre galt Beleuchtung als Luxus. Man musste sogar dafür extra
zahlen, z.B. mittels Münzengeräte im Abteil!

Heute haben wir das Gegenteil...
Bodo G. Meier
2017-12-22 07:47:38 UTC
Permalink
Post by Alexandre Kampouris
Post by Jan Marco Funke
Das sollte die DB als Komfortmerkmal endlich auch in die Endwagen ihrer
ICE übernehmen!
Vor 120 Jahre galt Beleuchtung als Luxus. Man musste sogar dafür extra
zahlen, z.B. mittels Münzengeräte im Abteil!
Chut! Bring' die arme DB bitte nicht auf dumme Gedanken... ;->

Gruss,
Bodo
Loading...