Discussion:
RE 38141 Wismar - Cottbus/RE 38513 Cottbus - DD-Neu am Sonntag
Add Reply
Ulf Kutzner
2004-07-14 07:18:49 UTC
Antworten
Permalink
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?

Gruß, Ulf
Carsten Weber
2004-07-14 07:26:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Die Fahrstühle im Cottbuser Bahnhof sind auf jeden Fall nicht zu empfehlen,
die benötigen mehrere Minuten für die Fahrt vom Bahnsteig in den Tunnel und
umgekehrt.

Ansonsten kenn ich mich da auch nich weiter aus.

Gruß Carsten
Christian Blome
2004-07-14 19:07:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Carsten Weber
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in Cottbus
empfohlen werden?
Die Fahrstühle im Cottbuser Bahnhof sind auf jeden Fall nicht zu
empfehlen, die benötigen mehrere Minuten für die Fahrt vom Bahnsteig
in den Tunnel und umgekehrt.
Bei 53 Minuten Aufenthalt könnte Ulf bei Aufzugbenutzung also schon ein
paar Minuten tot schlagen... ;-)


Christian
--
"Wir sind modern verheiratet: Wir tragen die Ringe unter den Augen."

[Sabine Beck am 21.11.2003 auf 94,3rs2]
Ulf Kutzner
2004-07-15 06:37:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Blome
Post by Carsten Weber
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in Cottbus
empfohlen werden?
Die Fahrstühle im Cottbuser Bahnhof sind auf jeden Fall nicht zu
empfehlen, die benötigen mehrere Minuten für die Fahrt vom Bahnsteig
in den Tunnel und umgekehrt.
Bei 53 Minuten Aufenthalt könnte Ulf bei Aufzugbenutzung also schon ein
paar Minuten tot schlagen... ;-)
Hatte schon überlegt, in Lübbenau ersatzweise einen
Abkürzungszusatzumstieg für die RB südwärts einzulegen, aber wenn es
ab Cottbus Fern-RE [TM] gibt, dann geht das mit Cottbus wohl in
Ordnung. Wird ja hoffentlich auch nicht erst eine Minute vor Abfahrt
bereitgestellt.

Gruß, ULF
Stefan Löwe
2004-07-14 08:17:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen?
Zunächst RE160-Material, also Klima-Dosto, kein DBuz ;-)

Nach Dresden sind es dann umlackierte (diesmal in rot) ex IR-Wagen, ein ABd.
Post by Ulf Kutzner
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Im Bahnhof gibt es ein Modellbahnladen und eine Buchhandlung, für 53-Minuten
sollte das reichen ;-)

Tschau,

Stefan
Ulf Kutzner
2004-07-26 08:12:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Löwe
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen?
Zunächst RE160-Material, also Klima-Dosto, kein DBuz ;-)
War bis auf das Gedudel in Ordnung.
Post by Stefan Löwe
Nach Dresden sind es dann umlackierte (diesmal in rot) ex IR-Wagen, ein ABd.
Leider genau in meinem Zug nicht.

Gruß, ULF
Heiko Schneider
2004-07-26 16:26:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Stefan Löwe
Nach Dresden sind es dann umlackierte (diesmal in rot) ex IR-Wagen, ein ABd.
Leider genau in meinem Zug nicht.
Keine der Standardgarnituren? Was fuhr denn dann?
--
Heiko Schneider, DPIN
Pirna - Zwickau www.pirnese.de.vu
Ulf Kutzner
2004-07-28 10:52:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heiko Schneider
Post by Ulf Kutzner
Post by Stefan Löwe
Nach Dresden sind es dann umlackierte (diesmal in rot) ex IR-Wagen, ein ABd.
Leider genau in meinem Zug nicht.
Keine der Standardgarnituren? Was fuhr denn dann?
Wittenberger mit Nahverkehrswagen und 143. Der Zug aus Dresden kam lt.
Sonderaushang auf einem anderen Gleis an; da beim Gebäckkauf, konnte ich
nicht darauf achten, ob es sich um dieselbe Garnitur handelte.

Gruß, ULF
Volker Eichmann
2004-07-14 08:29:31 UTC
Antworten
Permalink
Hallihallo!
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Wismar - Cottbus hat die üblichen Dostos in Brandenburg (160 km/h,
Klima), Cottbus - Dresden besteht aus ex-IR-Wagen und einem Wittenberger
Steuerwagen. In Cottbus kann man nur empfehlen, im Bahnhof einen Kaffee
zu trinken, in 53 Minuten schafft man es zwar in die durchaus hübsche
Innenstadt und zurück - aber nicht mehr. Die Umgebung des Bahnhofs
selber ist reizlos.

Gruß, Volker
Dominik Vinbruck
2004-07-14 10:34:34 UTC
Antworten
Permalink
"Volker Eichmann" <***@gmx.de> schrieb:

[Cottbus]
Die Umgebung des Bahnhofs selber ist reizlos.
Das würde ich als schamlosen Euphemismus bezeichnen.

Viele Grüße
Dominik
--
Brückstraßenviertel Dortmund | mailto:***@uni-dortmund.de
Oliver Schnell
2004-07-14 21:07:34 UTC
Antworten
Permalink
On Wed, 14 Jul 2004 12:34:34 +0200, "Dominik Vinbruck"
Post by Dominik Vinbruck
[Cottbus]
Die Umgebung des Bahnhofs selber ist reizlos.
Das würde ich als schamlosen Euphemismus bezeichnen.
Eben, auch Brechreiz ist ein Reiz.

SCNR

Oliver Schnell
Jens Kaubisch
2004-07-14 15:03:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Volker Eichmann
Hallihallo!
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Wismar - Cottbus hat die üblichen Dostos in Brandenburg (160 km/h,
Klima), Cottbus - Dresden besteht aus ex-IR-Wagen und einem
Wittenberger Steuerwagen. In Cottbus kann man nur empfehlen, im
Bahnhof einen Kaffee zu trinken,
Das wird er nicht schaffen :-) Er wird die 53 Minuten damit verbringen
sich auf dem bahnhof zurechtzufinden um zur Abfahrtszeit an seinem Zug
nach Dresden zu sein :-)

Mit etwas Übung geht das aber, wir haben es teilweise in 7 min von der
Berufschule nach Gleis 12 geschafft, gute 1500m

Gruß jens
--
-----------
Alle Verkehrsverbünde auf einen Blick unter
http://www.verbundinfo.de.vu
---> Update vom 05.10.03 <---
Stefan Löwe
2004-07-14 16:42:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jens Kaubisch
Post by Volker Eichmann
Wismar - Cottbus hat die üblichen Dostos in Brandenburg (160 km/h,
Klima), Cottbus - Dresden besteht aus ex-IR-Wagen und einem
Wittenberger Steuerwagen. In Cottbus kann man nur empfehlen, im
Bahnhof einen Kaffee zu trinken,
Das wird er nicht schaffen :-) Er wird die 53 Minuten damit verbringen
sich auf dem bahnhof zurechtzufinden um zur Abfahrtszeit an seinem Zug
nach Dresden zu sein :-)
Er braucht sich nur nicht zurechtfinden. An- und Abfahrt ab Gleis 4. So
berauschend, dass man dort 53 Minuten warten müsste, ist der Bahnsteig nun
aber wirklich nicht. Auch wenn an der Treppe zum Tunnel ein
Süßigkeitenautomat steht ;-)
Post by Jens Kaubisch
Mit etwas Übung geht das aber, wir haben es teilweise in 7 min von der
Berufschule nach Gleis 12 geschafft, gute 1500m
Biete 5 Minuten von Straßenbahnhaltestelle vorm Bahnhof bis Gleis 10,
inklusive Fahrscheinkauf am NTA, mit Karte ...

Tschau,

Stefan
Ulf Kutzner
2004-07-26 08:15:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Löwe
Post by Jens Kaubisch
Post by Volker Eichmann
Wittenberger Steuerwagen. In Cottbus kann man nur empfehlen, im
Bahnhof einen Kaffee zu trinken,
Das wird er nicht schaffen :-) Er wird die 53 Minuten damit verbringen
sich auf dem bahnhof zurechtzufinden um zur Abfahrtszeit an seinem Zug
nach Dresden zu sein :-)
Er braucht sich nur nicht zurechtfinden. An- und Abfahrt ab Gleis 4.
Außer am WE 17./18.7. Ankunft Gleis 4, Abfahrt Gleis 2.
Post by Stefan Löwe
So
berauschend, dass man dort 53 Minuten warten müsste, ist der Bahnsteig nun
aber wirklich nicht. Auch wenn an der Treppe zum Tunnel ein
Süßigkeitenautomat steht ;-)
Außerdem mußte ich mich wg. der Bäckereien zurechtfinden...

Gruß, ULF
Ulf Kutzner
2004-07-15 06:33:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Volker Eichmann
Steuerwagen. In Cottbus kann man nur empfehlen, im Bahnhof einen Kaffee
zu trinken, in 53 Minuten schafft man es zwar in die durchaus hübsche
Innenstadt und zurück - aber nicht mehr.
Das wäre aber trotz mit erneutem Fahrscheinkauf verbunden, wenn man
mit Gepäck nicht weit laufen mag?

Gruß, ULF
Kai Garlipp
2004-07-14 07:52:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen?
Der RE Wismar-Cottbus fährt mit DBpz in der RE160-Version für Brandenburg.

Bye Kai
Holger Paulsen
2004-07-14 14:17:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai Garlipp
Der RE Wismar-Cottbus fährt mit DBpz in der RE160-Version für Brandenburg.
Überwiegend. Gelegentlich findet sich auch ein Zug mit
Rostocker 140er, aber das sollte für diesen Fall nicht
weiter von Belang sein.


Holger
Niels Bock
2004-07-24 15:24:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai Garlipp
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen?
Der RE Wismar-Cottbus fährt mit DBpz in der RE160-Version für Brandenburg.
Also besser Ohrenstöpsel mitnehmen gegen das nervige Gedudel, wenn in
der brandenburgischen Steppe doch mal eine anhaltenswerte Siedlung
erreicht wird.
--
Viele Grüße
_____________________________________________________________________
Niels Bock PGP key ID: 0xF5A96559
Martin Purrucker
2004-07-14 11:07:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Du kannst dir einen Überblick über die recht unübersichtliche
Bahnhofsanlage verschaffen.


Viele Grüße

Martin
Holger Paulsen
2004-07-14 14:12:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin Purrucker
Post by Ulf Kutzner
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Du kannst dir einen Überblick über die recht unübersichtliche
Bahnhofsanlage verschaffen.
Aber vorsichtig! Durch solche Aktionen habe ich in Cottbus
zweimal meinen Zug versäumt. Die Wege dort können recht lang
werden.


Holger
Kai Ludwig
2004-07-14 15:27:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Der wohl nicht ganz unbekannte Tunnel zum nördlichen Ausgang und dort
der alte Spreewaldbahnhof, in dessen Nähe man im Pflaster am Straßen-
rand auch noch Spuren des Meterspurgleises erkennt. Aber Vorsicht beim
Fotografieren, daß sich nicht gerade ein Linienbus nähert, dann wird
einem in dieser gastfreundlichen Stadt nämlich sofort eine Anzeige
angedroht.

KL
Christoph Schmitz
2004-07-14 15:30:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai Ludwig
Post by Ulf Kutzner
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Der wohl nicht ganz unbekannte Tunnel zum nördlichen Ausgang und dort
der alte Spreewaldbahnhof, in dessen Nähe man im Pflaster am Straßen-
rand auch noch Spuren des Meterspurgleises erkennt. Aber Vorsicht beim
Fotografieren, daß sich nicht gerade ein Linienbus nähert, dann wird
einem in dieser gastfreundlichen Stadt nämlich sofort eine Anzeige
angedroht.
Auf welcher Rechtsgrundlage?

Christoph,
der das Photographieren von Bussen fuer legal haelt
Paul Hoppe
2004-07-14 16:17:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christoph Schmitz
Auf welcher Rechtsgrundlage?
Busfahrer dürfen das..die dürfen alles :-). In berlin wird man doch
schon fast angezeigt wenn man mit Geldscheinen bezahlt statt passend
abgezählte Münzen....

Grüße

Paul
--
Leviathan12 Behörde - Bitte ziehen Sie eine Nummer
http://www.leviathan12.de
Stefan Löwe
2004-07-14 16:33:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai Ludwig
Post by Ulf Kutzner
Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Der wohl nicht ganz unbekannte Tunnel zum nördlichen Ausgang und dort
der alte Spreewaldbahnhof, in dessen Nähe man im Pflaster am Straßen-
rand auch noch Spuren des Meterspurgleises erkennt.
Also jetzt nicht zu viel erwarten, Spuren heißt, man erkennt an der
Plasterung wo mal ein Gleis war.

Das muß nicht mal Spreewaldbahngleis gewesen sein. Auch von der dort 1914
eingestellten Straßenbahnlinie gibt es noch Spuren im Pflaster, bis in die
Lausitzer Straße.
Post by Kai Ludwig
Aber Vorsicht beim Fotografieren, daß sich nicht gerade ein Linienbus
nähert, dann wird einem in dieser gastfreundlichen Stadt nämlich sofort
eine Anzeige angedroht.
*Ähem* Das sollte so nicht sein, es gibt ja auch anderslautende Aushänge,
quasi Dienstanweisungen ...

Tschau,

Stefan
frank paulsen
2004-07-14 15:47:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)

bahnseitig zeichnet er sich durch sehr lange und auch sehr breit
verteilte bahnsteige und gleise aus, sowie durch seinen tunnel.

strassenseitig gibt es eine typische betonkulisse, in etwa 50m
entfernung einen wochenends durchgaengig geoeffneten McD und ein
einkaufszentrum, sowie normalerweise relativ viele punks, glatzen und
polizisten.

wenn du da noch nie da warst, wuerde ich wohl einen spaziergang durch
tunnel und ueber die bahnsteige empfehlen, eine halbe stunde ist dafuer
wohl die untergrenze, weil relativ viele zuege herumstehen und auch
teilweise am bahnsteig gewartet werden.

nachts ist der bahnhof uebrigens seit einiger zeit geschlossen, das
dabei eingesparte personal sitzt halt in der verwaltung herum, und
wenn das wetter gar zu schlecht ist, darf man gnaedigerweise eines der
treppenhaeuser als warteraum verwenden, wo man dann vom reichlich
vorhandenen BGS und BSG-personal bewacht wird...
--
frobnicate foo
Ulf Kutzner
2004-07-15 06:42:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by frank paulsen
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)
Darf ich denn sonntagnachmittag in mindestens einer der Bäckereien dem
aktuellen Verkauf von Backwerk entgegensehen?

Gruß, ULF
frank paulsen
2004-07-15 07:55:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Darf ich denn sonntagnachmittag in mindestens einer der Bäckereien dem
aktuellen Verkauf von Backwerk entgegensehen?
ja.
--
frobnicate foo
Ulf Kutzner
2004-07-26 08:10:59 UTC
Antworten
Permalink
frank paulsen schrieb:

[Cottbus]
Post by Ulf Kutzner
Darf ich denn sonntagnachmittag in mindestens einer der Bäckereien dem
aktuellen Verkauf von Backwerk entgegensehen?
ja.
Merci, habe ich ausgenutzt.

Gruß, ULF
Ulf Kutzner
2004-07-15 06:42:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by frank paulsen
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)
Darf ich denn Sonntagnachmittag in mindestens einer der Bäckereien dem
aktuellen Verkauf von Backwerk entgegensehen?

Gruß, ULF
Matthias Doerfler
2004-07-15 17:57:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by frank paulsen
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)
Außerdem etwas Döner-mäßiges und ein Internetcafe ohne
Einstöpslungsmöglichkeit für mitgeführte Schlepptopps.
--
mfg Matthias Dörfler

Diese Nachricht stellt nur meine persönliche Meinung dar.
Ulf Kutzner
2004-08-10 10:20:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Matthias Doerfler
Post by frank paulsen
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)
Außerdem etwas Döner-mäßiges und ein Internetcafe ohne
Einstöpslungsmöglichkeit für mitgeführte Schlepptopps.
Auch Dir vielen Dank; haben uns ob der Hitze mit nicht ofenwarmem
Backwerk begnügt.

Gruß, ULF
Kai-Uwe Thiessenhusen
2004-07-18 01:45:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by frank paulsen
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)
bahnseitig zeichnet er sich durch sehr lange und auch sehr breit
verteilte bahnsteige und gleise aus, sowie durch seinen tunnel.
durch seine Tunnel bitte. Plural.
Für Süddeutsche kann man auch Tunnels sagen.

Ein Tunnel vom EG bis zu den Mittelbahnsteigen (dort, wo früher das alte
EG in Mittellage stand. Heute könnte man dort ein Riesenrad hinstellen)
aber nicht zu den nördlichen Bahnsteigen, und ein Tunnel von Bstg. 2 bis
zu den nördlichen Bahnsteigen und dem Nordausgang (samt Spreewaldbahnhof).

Gastronomische Versorgung sollte, wie erwähnt, auf Basisniveau ganztags
bis ca. 22 Uhr im Bf. vorhanden sein.

-kut
U***@web.de
2018-11-22 18:34:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai-Uwe Thiessenhusen
Post by frank paulsen
der Cottbuser bahnhof hat nach dem innenausbau ungefaehr drei
baeckereien, zwei zeitungskioske, eine kneipe, in der schon morgens um
05:00 das erste bier getrunken wird (ausnahmsweise nicht von mir :)
bahnseitig zeichnet er sich durch sehr lange und auch sehr breit
verteilte bahnsteige und gleise aus, sowie durch seinen tunnel.
durch seine Tunnel bitte. Plural.
Für Süddeutsche kann man auch Tunnels sagen.
Ein Tunnel vom EG bis zu den Mittelbahnsteigen (dort, wo früher das alte
EG in Mittellage stand. Heute könnte man dort ein Riesenrad hinstellen)
aber nicht zu den nördlichen Bahnsteigen, und ein Tunnel von Bstg. 2 bis
zu den nördlichen Bahnsteigen und dem Nordausgang (samt Spreewaldbahnhof).
Das hat sich nun gerade geändert, wobei ich jetzt
auch nichts dafür kann, daß noch 14 Jahre ins Land gingen: https://www.lr-online.de/lausitz/cottbus/exklusive-einblicke-in-den-neuen-cottbuser-bahnhofstunnel_aid-34589043

Gruß, ULF

Ingo Lau
2004-07-14 16:27:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Mit der Tram 1 bis zur Jessener Straße und zurück fahren ....
Dauert 12 Min und geht nachmittags im 20 Min Takt. Siehe
http://217.160.141.52/frontstage/DC-Stadtwerke/data/multimedia/Tram1.pdf

Ob man den Stadtring einmal sinnvoll fahren kann, habe ich
jetzt nicht geprüft.


Ingo
Stefan Löwe
2004-07-14 16:50:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ingo Lau
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Mit der Tram 1 bis zur Jessener Straße und zurück fahren ....
Dauert 12 Min und geht nachmittags im 20 Min Takt.
Dumm nur, dass derzeit (und bis zum Wochenende auch nicht) die Linie 1 nicht
als Straßenbahn fährt. Grund ist die Baustelle Stadtpromenade und Berliner
Platz.
Post by Ingo Lau
Ob man den Stadtring einmal sinnvoll fahren kann, habe ich
jetzt nicht geprüft.
Da fährt zur Zeit nur die Linie 3.

Tschau,

Stefan
Lutz Krumme
2004-07-14 07:32:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Gruß, Ulf
Als ich vor Ostern vier Tage in Schwerin Urlaub machte, fuhren in
Richtung Berlin - Cottbus eigentlich nur auf 160 km/h aufgemotzte Dostos!

Gruß aus EWGO,

Lutz
Peter Schultze
2004-07-15 14:39:47 UTC
Antworten
Permalink
Die überraschend vielen Ortskundigen haben bisher noch nicht erwähnt, dass
in der genannten Zeit und etwas Ortskunde durchaus ein Besuch zum Werk
Cottbus an die Drehscheibe zum gaffen möglich ist oder man sich auf der
Überführung/ Bahnhofsbrücke recht übersichtlich den Bahnhof anschauen kann.
Müsste doch für einen potenziellen Eisenbahnfan reizvoller sein, als zu
McDoof zu gehen oder den Bäckern zuzuschauen. ;-)

MfG Peter
Post by Ulf Kutzner
Mit welchem Wagenmaterial hätte ich kommenden Sonntag auf o.g. Zügen
zu rechnen? Was kann für die 53 Minuten Nachmittagsaufenthalt in
Cottbus empfohlen werden?
Gruß, Ulf
Ulf Kutzner
2004-08-13 17:20:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Schultze
in der genannten Zeit und etwas Ortskunde durchaus ein Besuch zum Werk
Cottbus an die Drehscheibe zum gaffen möglich ist oder man sich auf der
Überführung/ Bahnhofsbrücke recht übersichtlich den Bahnhof anschauen kann.
Müsste doch für einen potenziellen Eisenbahnfan reizvoller sein, als zu
McDoof zu gehen oder den Bäckern zuzuschauen. ;-)
Merci, es war aber dann doch so warm, daß man sich am liebsten in der
Unterführung aufhielt, außerdem hatten wir Gepäck dabei.

Gruß, ULF
Loading...