Discussion:
Böschungsbrand bei Siegburg
(zu alt für eine Antwort)
schorsch
2018-08-07 15:49:30 UTC
Permalink
Da scheint gerade ganz schön was los zu sein :(
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/brand-siegburg-brueckberg-100.html

Hoffen wir, dass das wieder unter Kontrolle kommt und dass es bald regnet.

Ist "Funkenflug" für die Brandursache plausibel? Was funkt da so sehr,
dass es bis zur Böschung reicht?

Gruß
Schorsch (selbst nicht weit von einer Böschung neben der Strecke wohnend)
Jan Marco Funke
2018-08-07 17:05:02 UTC
Permalink
Post by schorsch
Da scheint gerade ganz schön was los zu sein :(
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/brand-siegburg-brueckberg-100.html
Hoffen wir, dass das wieder unter Kontrolle kommt und dass es bald regnet.
Leider sind auch Verletzte mit Brandwunden zu beklagen:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/siegburg/Zahlreiche-Verletzte-bei-Gro%C3%9Fbrand-in-Siegburg-article3916039.html

Das Feuer muss sich rasend schnell ausgebreitet und auf die Häuser
übergriffen haben.


Noch ein Hinweis aus dem von mir verlinkten Zeitungsbericht:

| Nach Angaben eines Bahnsprechers sind diverse Schaltanlagen
| neben der Strecke beschädigt.

| ICEs zwischen Köln und Frankfurt werden über Bonn umgeleitet,
| teilte die Bahn mit. Es kommt zu Verspätungen. Wie lange die Sperrung
| der Bahnstrecke noch andauert, ist noch unklar. Erst müssten die
| genauen Schäden überprüft werden.
Post by schorsch
Ist "Funkenflug" für die Brandursache plausibel? Was funkt da so sehr,
dass es bis zur Böschung reicht?
Denkbar ist vieles, das muss man abwarten. Aber Böschungsbrände,
ausgelöst durch bremsende Züge, insbesondere Güterzüge, kommen bei
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Thorsten Klein
2018-08-07 20:05:41 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Denkbar ist vieles, das muss man abwarten. Aber Böschungsbrände,
ausgelöst durch bremsende Züge, insbesondere Güterzüge, kommen bei
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
ich habe schon erlebt, dass es einem 628er zu kalt war und er ein
Feuerchen gemacht hat. Das muss nicht immer eine Damplok schuld sein.
Künftig dürfen die Züge einfach nicht mehr bremsen. ;-)
Holger Metschulat
2018-08-07 20:13:49 UTC
Permalink
Am 07.08.2018 um 19:05 schrieb Jan Marco Funke:
Hallo,
Post by Jan Marco Funke
Denkbar ist vieles, das muss man abwarten. Aber Böschungsbrände,
ausgelöst durch bremsende Züge, insbesondere Güterzüge, kommen bei
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
Die Böschung liegt direkt neben der Strecke Troisdorf-Siegen (die
ICE-Gleise nach Frankfurt sind weiter weg). Der Böschungsbereich liegt
im Bereich des Bremsweges vor dem Einfahrsignal Troisdorf, von Siegburg
kommend.
--
Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: ***@stellwerke.de,
http://www.signallabor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
Detlev Bartsch
2018-08-08 17:12:37 UTC
Permalink
Post by Holger Metschulat
Die Böschung liegt direkt neben der Strecke Troisdorf-Siegen (die
ICE-Gleise nach Frankfurt sind weiter weg).
Ich würde das auf ca. 750m vom Bahnhof Siegburg entfernt schätzen.
Also ICE-Strecke, denn die verschwindet da nicht irgendwo, sondern
bildet zwei der dort vier vorhandenen Gleise.

Tschüss
db
Holger Metschulat
2018-08-10 20:11:26 UTC
Permalink
Post by Detlev Bartsch
Post by Holger Metschulat
Die Böschung liegt direkt neben der Strecke Troisdorf-Siegen (die
ICE-Gleise nach Frankfurt sind weiter weg).
Ich würde das auf ca. 750m vom Bahnhof Siegburg entfernt schätzen.
Also ICE-Strecke, denn die verschwindet da nicht irgendwo, sondern
bildet zwei der dort vier vorhandenen Gleise.
Die Böschung, die gebrannt hat, liegt direkt neben den Ortsgleisen. Erst
daneben kommen die ICE-Gleise. Direkter Funkenflug von einem ICE
schließt sich daher m.M.n. aus.
--
Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: ***@stellwerke.de,
http://www.signallabor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
Detlev Bartsch
2018-08-11 17:13:48 UTC
Permalink
Post by Holger Metschulat
Die Böschung, die gebrannt hat, liegt direkt neben den Ortsgleisen. Erst
daneben kommen die ICE-Gleise.
Ich habe die Presseberichte so verstanden, dass das Feuer von der
"ICE-Seite" auf die andere übergesprungen ist.

Auf Fotos gibt es Brandspuren auf beiden Seiten.

Tschüss
db
Jan Marco Funke
2018-08-08 19:08:33 UTC
Permalink
Post by Holger Metschulat
Die Böschung liegt direkt neben der Strecke Troisdorf-Siegen (die
ICE-Gleise nach Frankfurt sind weiter weg). Der Böschungsbereich liegt
im Bereich des Bremsweges vor dem Einfahrsignal Troisdorf, von Siegburg
kommend.
Möglicherweise war ein zügig durchfahrender ICE daran beteiligt, dass
das Feuer von der Böschung so schnell auf die andere Seite und von dort
auf Siedlung übergeschlagen ist:

https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/siegburg/grafik-liefert-ueberblick-so-entwickelte-sich-der-verheerende-grossbrand-in-siegburg-31081104
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Thorsten Klein
2018-08-09 21:39:35 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Möglicherweise war ein zügig durchfahrender ICE daran beteiligt
Die fahren da noch bis zu 300.
Allerdings ist es, wenn man den diversen Nachrichten glauben will,
inzwischen kein Böschungsbrand mehr. Weil schnurgerade Strecke wo nicht
gebremst wird.
Brandstiftung könnte es gewesen sein?
Wann kommt das nationale Rauchverbot im Freien bei langer Trockenheit?
Detlev Bartsch
2018-08-10 07:28:59 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Die fahren da noch bis zu 300.
Nein.
Post by Thorsten Klein
Weil schnurgerade Strecke wo nicht gebremst wird.
Ungebremst durch den Halt Siegburg?


Tschüss
db
U***@web.de
2018-08-10 08:10:25 UTC
Permalink
Post by Detlev Bartsch
Post by Thorsten Klein
Die fahren da noch bis zu 300.
Nein.
Post by Thorsten Klein
Weil schnurgerade Strecke wo nicht gebremst wird.
Ungebremst durch den Halt Siegburg?
Warum soll das nicht gelingen, was in Wolfsburg
immer wieder vorexerziert wird?

Und bei Plandurchfahrt südwärts *könnte* sogar
die fehlende Bremsung in Ordnung gehen.
Holger Metschulat
2018-08-10 19:59:50 UTC
Permalink
Post by Detlev Bartsch
Post by Thorsten Klein
Die fahren da noch bis zu 300.
Nein.
Max. 200 km/h.
Post by Detlev Bartsch
Post by Thorsten Klein
Weil schnurgerade Strecke wo nicht gebremst wird.
Ungebremst durch den Halt Siegburg?
In Siegburg gibt es - für die Schnellfahrstrecke - zwei durchgehende
Hauptgleise ohne Bahnsteig mit max. 200 km/h und zwei danebenliegende
Bahnsteiggleise mit weit geringerer Geschwindigkeit.
--
Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: ***@stellwerke.de,
http://www.signallabor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
Thorsten Klein
2018-08-12 13:09:47 UTC
Permalink
Post by Holger Metschulat
Max. 200 km/h.
Wie kommste darauf?
Thorsten Klein
2018-08-12 13:06:22 UTC
Permalink
Post by Detlev Bartsch
Nein.
Doch. ich habe "bis zu" geschrieben. Planmässig wird auf KRM eh nicht
300 gefahren. Nur bei Verspätungen.
Post by Detlev Bartsch
Ungebremst durch den Halt Siegburg?
Nicht haltende Züge fahren ja nicht am Bahnsteig vorbei. Von daher geht
300. Montabaur und Limburg werden ja auch mit "bis zu" 300 durchfahren.
Detlev Bartsch
2018-08-12 19:45:36 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Nein.
Doch.
Soll das ein Sketch werden? Dafür fehlt dir die Witzigkeit.
Post by Thorsten Klein
ich habe "bis zu" geschrieben.
Bist Du im Marketing für DSL-Verträge tätig? Ansonsten sind
Auasagen mit bis-zu-Werten, die nicht mal theoretisch möglich
sind, nämlich Quatsch.
Post by Thorsten Klein
Planmässig wird auf KRM eh nicht 300 gefahren.
Liest Du auch mal Beiträge hier in Thread? Es ist mehr
als einmal erklärt worden.
Post by Thorsten Klein
Nicht haltende Züge fahren ja nicht am Bahnsteig vorbei. Von daher geht
300. Montabaur und Limburg werden ja auch mit "bis zu" 300 durchfahren.
ES ist dir offenbar entgangen, dass Siegburg weder Limburg noch
Montabaur ist und die Strecke Köln - Frankfurt nicht durchgängig
eine SFS mit Höchstgeschwindigkeit 300 km/h ist.


Tschüss
db
Marc Haber
2018-08-10 09:01:40 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Jan Marco Funke
Möglicherweise war ein zügig durchfahrender ICE daran beteiligt
Die fahren da noch bis zu 300.
Negativ. Die 300 enden etwa auf der Brücke Hauptstraße zwischen
Niederpleis und Buisdorf, 250 bis zu der Stelle wo die Ortsgleise
dazukommen, ab da 200.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
HC Ahlmann
2018-08-11 21:09:03 UTC
Permalink
Post by Marc Haber
Post by Thorsten Klein
Post by Jan Marco Funke
Möglicherweise war ein zügig durchfahrender ICE daran beteiligt
Die fahren da noch bis zu 300.
Negativ. Die 300 enden etwa auf der Brücke Hauptstraße zwischen
Niederpleis und Buisdorf, 250 bis zu der Stelle wo die Ortsgleise
dazukommen, ab da 200.
Abgesehen vom Höhenfehler stimmt's., denn da ist keine Brücke zwischen
Niederpleis und Buisdorf, sondern der Siegauentunnel.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Marc Haber
2018-08-12 08:06:54 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
Post by Marc Haber
Post by Thorsten Klein
Post by Jan Marco Funke
Möglicherweise war ein zügig durchfahrender ICE daran beteiligt
Die fahren da noch bis zu 300.
Negativ. Die 300 enden etwa auf der Brücke Hauptstraße zwischen
Niederpleis und Buisdorf, 250 bis zu der Stelle wo die Ortsgleise
dazukommen, ab da 200.
Abgesehen vom Höhenfehler stimmt's., denn da ist keine Brücke zwischen
Niederpleis und Buisdorf, sondern der Siegauentunnel.
Upps. Hab wohl nicht weit genug rangezoomed auf der Karte.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Thorsten Klein
2018-08-12 13:20:46 UTC
Permalink
Post by Marc Haber
Negativ. Die 300 enden etwa auf der Brücke Hauptstraße zwischen
Niederpleis und Buisdorf, 250 bis zu der Stelle wo die Ortsgleise
dazukommen, ab da 200.
Dann wurde das entweder geändert oder jemand *hierzugroup* hat Mist
erzählt (einige Jahre her). Oder die ORM hat einen Fehler.
Michael Kümmling
2018-08-12 15:04:11 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Marc Haber
Negativ. Die 300 enden etwa auf der Brücke Hauptstraße zwischen
Niederpleis und Buisdorf, 250 bis zu der Stelle wo die Ortsgleise
dazukommen, ab da 200.
Dann wurde das entweder geändert oder jemand *hierzugroup* hat Mist
erzählt (einige Jahre her). Oder die ORM hat einen Fehler.
250 km/h beginnen an km 26,7 (etwas hinter dem Bf Siegburg), 300 km/h am
km 28,6. Das ist in der OpenRailwayMap auch genau so dargestellt. Ich
sehe kein Grund, warum das nachträglich geändert worden sein sollte.


Viele Grüße
Micha
Thorsten Klein
2018-08-12 13:01:22 UTC
Permalink
Mit mehr als 200 bin ich noch nie durch den Bahnhof Siegburg sowie
zwischen Siegburg und Köln gefahren.
Woher weisst du das? Bist Du Tf? Jedenfalls ist ab Troisdorf 300er
Strecke, ab Gremberghoven o.ä. 200. Auch Wenn du langsamer fährst.
Und selbst falls doch, der Brand ist auf der Seite ausgebrochen, wo die
ICE 3 fahren
Nein. S-Bahn-Seite.
Helmut Barth
2018-08-15 12:24:50 UTC
Permalink
Salut!
Post by Thorsten Klein
Mit mehr als 200 bin ich noch nie durch den Bahnhof Siegburg sowie
zwischen Siegburg und Köln gefahren.
Woher weisst du das? Bist Du Tf? Jedenfalls ist ab Troisdorf 300er
Strecke, [..]
Nein. Troisdorf ist vmax. 200km/h. Siegburg- Bonn auch.

Grüßle, Helmut
Jan Marco Funke
2018-08-15 12:54:52 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Mit mehr als 200 bin ich noch nie durch den Bahnhof Siegburg sowie
zwischen Siegburg und Köln gefahren.
Woher weisst du das?
Persönliche Freude an Schnellfahrten und Messungen mit dem Popometer.
Und andere Quellen wie
https://www.openrailwaymap.org/?lang=de&lat=50.78678386413179&lon=7.21703052520752&zoom=14&style=maxspeed
oder verfolgen der aktuellen Geschwindigkeiten während der Fahrt im
ICE-Portal.
Post by Thorsten Klein
Und selbst falls doch, der Brand ist auf der Seite ausgebrochen, wo die
ICE 3 fahren
Nein. S-Bahn-Seite.
Ist Dir eigentlich bekannt, dass die Böschung auf beiden Seiten der Bahn
gebrannt hat? Wegen der vorherrschenden Windrichtung hat sich der Brand
auf der Seite, auf der er ausgebrochen ist, aber kaum ausgedehnt. Dafür
auf der anderen Seite umso schneller und mehr. Dort hat er dann auch
aufs Wohngebiet übergegriffen. :-(
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Thorsten Klein
2018-08-12 13:23:08 UTC
Permalink
Und selbst falls doch, der Brand ist auf der Seite ausgebrochen, wo die
ICE 3 fahren
Nein. Auf S-Bahn-Seite.

(die andere Antwort kann als gelöscht angesehen werden)
Michael Kümmling
2018-08-12 14:58:49 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Und selbst falls doch, der Brand ist auf der Seite ausgebrochen, wo die
ICE 3 fahren
Nein. Auf S-Bahn-Seite.
(die andere Antwort kann als gelöscht angesehen werden)
Laut diverser Zeitungsberichte ist der Brand zunächst auf der südlichen
Seite, also der "ICE-Seite" ausgebrochen, bevor er später auf die andere
Seite übergriff.

z.B.
https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/siegburg/grafik-liefert-ueberblick-so-entwickelte-sich-der-verheerende-grossbrand-in-siegburg-31081104

https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/siegburg/Dutzende-Verletzte-bei-Gro%C3%9Fbrand-in-Siegburg-article3916039.html

Viele Grüße
Micha
Johann Mayerwieser
2018-08-07 21:57:58 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Denkbar ist vieles, das muss man abwarten. Aber Böschungsbrände,
ausgelöst durch bremsende Züge, insbesondere Güterzüge, kommen bei
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
Ich bin Ende der Sechziger von der Schweiz heimgefahren. Den Arlberg
runter in der Nacht hab ich aus dem (damals noch zu öffnenden) Fenster
geschaut. War imposant, was da an Funkenflug zu sehen war.
Ralph A. Schmid, dk5ras
2018-08-09 10:34:02 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Aber Böschungsbrände,
ausgelöst durch bremsende Züge, insbesondere Güterzüge, kommen bei
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
Im Zugsimulator gibt es das auch, daß einem ein Güterzug mit
funkensprühender Bremse begegnet :)


-ras
--
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Thorsten Klein
2018-08-09 21:40:08 UTC
Permalink
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Im Zugsimulator gibt es das auch, daß einem ein Güterzug mit
funkensprühender Bremse begegnet :)
Ist es das, was dann nachher so stinkt?
Holger Metschulat
2018-08-10 19:58:33 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Im Zugsimulator gibt es das auch, daß einem ein Güterzug mit
funkensprühender Bremse begegnet :)
Ist es das, was dann nachher so stinkt?
Hallo,

nach was stinkt es? Wenn es nach verbranntem Eisen stinkt, dann ja, wenn
es nach verbranntem Kunststoff stinkt, dann nicht.
--
Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: ***@stellwerke.de,
http://www.signallabor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
Thorsten Klein
2018-08-12 13:26:22 UTC
Permalink
Post by Holger Metschulat
nach was stinkt es? Wenn es nach verbranntem Eisen stinkt, dann ja, wenn
es nach verbranntem Kunststoff stinkt, dann nicht.
Ich glaube, nach Kunststoff riecht es nicht. Aber ich bin kein
Werkstofftechniker.

Wenn ein Gz mit "K Sohle" unterwegs ist, müsste es aer doch nach
Kunststoff riechen, oder? Oder ist das Thema K Sohle nicht mehr aktuell?
Hartmut Ott
2018-08-08 12:33:03 UTC
Permalink
Hej,
Post by Jan Marco Funke
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
Ich habe mal bei beginnender Dämmerung einen leeren Reisezug gesehen,
der eine Zwangsbremsung bekam weil der Magnet am Fahrt zeigenden
Hauptsignal nicht funktioniert hat, das war ein beeindruckender
Funkenflug an allen Radsätzen.


mfg
Hartmut Ott
*Wir alle tragen den Heiligenschein des gewöhnlichen Wahnsinns*
--
Trage es lachend
Helmut Barth
2018-08-15 12:35:44 UTC
Permalink
Salut!
Post by Jan Marco Funke
Denkbar ist vieles, das muss man abwarten. Aber Böschungsbrände,
ausgelöst durch bremsende Züge, insbesondere Güterzüge, kommen bei
großer Trockenheit schon gelegentlich vor. Bei Dunkelheit kann man den
Funkenflug von Klotzbremsen manchmal sogar mit bloßem Auge sehen, wenn
der Tf stark in die Eisen gehen muss.
Stimmt, es gibt an Zügen aber noch andere Funkenquellen und für den
Brand kommen weitere Möglichkeiten ins Spiel: weggeworfene Kippe,
vorsätzliches Anzünden, als Brennglas wirkende Gegenstände wie Flaschen,
Scherben oder hohlspiegelförmige Blechdosenböden. Ich denke dabei
allerdings nicht an die Coladosen, die wohl zu matt sind, sondern eher
an Hinterlassenschaften von Sprayern. Blöd halt, dass diese Dosen sich
bei Feuer auf dem Luftweg aus dem Staub machen können, was die
Ursachenermittlung sicher nicht vereinfacht ...

Grüßle, Helmut
Jan Marco Funke
2018-11-12 15:57:04 UTC
Permalink
Post by Helmut Barth
Stimmt, es gibt an Zügen aber noch andere Funkenquellen und für den
Brand kommen weitere Möglichkeiten ins Spiel: weggeworfene Kippe,
vorsätzliches Anzünden, als Brennglas wirkende Gegenstände wie Flaschen,
Scherben oder hohlspiegelförmige Blechdosenböden. Ich denke dabei
allerdings nicht an die Coladosen, die wohl zu matt sind, sondern eher
an Hinterlassenschaften von Sprayern. Blöd halt, dass diese Dosen sich
bei Feuer auf dem Luftweg aus dem Staub machen können, was die
Ursachenermittlung sicher nicht vereinfacht ...
Brandstiftung wird mittlerweile ausgeschlossen:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/brand-siegburg-bahn-ermittlungen-100.html

Bleiben noch Funkenflug bei der Bahn oder Selbstentzündung. Ob die
Brandursache noch geklärt werden kann, ist ungewiss. Das wird beides
schwierig nachzuweisen sein.
--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Henning Koch
2018-11-12 20:48:18 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/brand-siegburg-bahn-ermittlungen-100.html
Im Text steht allerdings:
"Drei Monate nach dem verheerenden Großbrand in Siegburg an der
ICE-Strecke Köln-Frankfurt haben die Ermittler keine Hinweise auf
Brandstiftung."
Post by Jan Marco Funke
Bleiben noch Funkenflug bei der Bahn oder Selbstentzündung.
Oder halt Brandstiftung. Hinweise gibt es auf keine dieser
Möglichkeiten...
Schorsch
2018-11-13 09:59:22 UTC
Permalink
Post by Henning Koch
Post by Jan Marco Funke
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/brand-siegburg-bahn-ermittlungen-100.html
"Drei Monate nach dem verheerenden Großbrand in Siegburg an der
ICE-Strecke Köln-Frankfurt haben die Ermittler keine Hinweise auf
Brandstiftung."
Post by Jan Marco Funke
Bleiben noch Funkenflug bei der Bahn oder Selbstentzündung.
Oder halt Brandstiftung. Hinweise gibt es auf keine dieser
Möglichkeiten...
Oder halt doch eine weggeworfene Kippe ... oder wird das unter
"Brandstiftung" subsumiert?

Gruß
Schorsch
Henning Koch
2018-11-13 22:48:22 UTC
Permalink
Post by Schorsch
Oder halt doch eine weggeworfene Kippe ... oder wird das unter
"Brandstiftung" subsumiert?
das dürfte eine (fahrlässige) Brandstiftung sein, ja...

Loading...