Discussion:
Indien: 60 Tote bei Fest auf Gleisen
Add Reply
Paul Muster
2018-10-19 19:45:10 UTC
Antworten
Permalink
https://www.n-tv.de/panorama/Zug-rast-in-Menschenmenge-bei-Hindu-Fest-article20679781.html

| Mindestens 60 Tote in Indien
| *Zug rast in Menschenmenge bei Hindu-Fest*
|
| Um ein Feuerwerk zu sehen, laufen viele Teilnehmer eines Hindu-Festes
| im Norden Indiens auf die Schienen einer Bahnstrecke. Doch wegen der
| Knalle hören sie einen herannahenden Zug nicht. Dutzende Menschen
| sterben bei dem Unglück.

Auf WIMRE spiegel.de wird von Beschwerden über die Regierung berichtet,
die es erlaubt habe, dass so viele Menschen sich auf den Gleisen aufhalten.


mfG Paul
Tobias Nicht
2018-10-20 11:17:49 UTC
Antworten
Permalink
On Fri, 19 Oct 2018 21:45:10 +0200, Paul Muster
Post by Paul Muster
https://www.n-tv.de/panorama/Zug-rast-in-Menschenmenge-bei-Hindu-Fest-article20679781.html
| Mindestens 60 Tote in Indien
| *Zug rast in Menschenmenge bei Hindu-Fest*
|
| Um ein Feuerwerk zu sehen, laufen viele Teilnehmer eines Hindu-Festes
| im Norden Indiens auf die Schienen einer Bahnstrecke. Doch wegen der
| Knalle hören sie einen herannahenden Zug nicht. Dutzende Menschen
| sterben bei dem Unglück.
Auf WIMRE spiegel.de wird von Beschwerden über die Regierung berichtet,
die es erlaubt habe, dass so viele Menschen sich auf den Gleisen aufhalten.
Ausserhalb Deutschlands ist die Gefährdungsbeurteilung eine komplett
andere. In Indien ist es der Normalzustand, das Personen direkt vor
dem Zug über die Gleise laufen, wo hier schon panisch die
Schnellbremse aktiviert.
Hier mal ein Beispiel

In dem Artikel wird ja auch erwähnt das in Indien jährlich 15000 Leute
durch Unfälle mit dem Zug sterben.

Gruß Tobias
Ralph A. Schmid, dk5ras
2018-10-21 12:58:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Tobias Nicht
Ausserhalb Deutschlands ist die Gefährdungsbeurteilung eine komplett
andere. In Indien ist es der Normalzustand, das Personen direkt vor
dem Zug über die Gleise laufen, wo hier schon panisch die
Schnellbremse aktiviert.
Hier mal ein Beispiel http://youtu.be/zbSMLa_aE-w
In dem Artikel wird ja auch erwähnt das in Indien jährlich 15000 Leute
durch Unfälle mit dem Zug sterben.
Nach der Flüchtlingswelle nahmen bei uns auch "Personen im Gleis" zu,
da es in etlichen Ländern wohl normal ist, auf den Gleisen zum
Nachbarort zu gehen, die Züge fahren 30 km/h und hupen rechtzeitig. In
diese Denke passen Züge mit 160-300 km/h einfach nicht rein.
Allzuviele Unfälle gab es wohl deswegen zum Glück nicht, und
mittlerweile hat es sich offenbar rumgesprochen, die Zahlen solcher
Störungen wirken zumindest bei uns wieder stark rückläufig, ähnlich
dem vorherigen Niveau. War schon scheiße, gefühlt jede Woche mal
wieder VErspätung wegen Personen im Gleis zu haben, die S-Bahn-Tf
waren auch gscheit genervt, und machten dem mit launig-derben Ansagen
Luft. "Wegen einiger Vollpfosten im Gleis" und in der Art.


-ras
--
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Loading...