Discussion:
Wie landschaftlich reizvoll nach Innsbruck?
(zu alt für eine Antwort)
Klaus Behrendt
2008-02-24 07:16:01 UTC
Permalink
Tagchen,

siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?

Danke für Eure Meinungen.


(X und F)


Grüße
Klaus
--
12:36:57 Uhr: nilsk: Elender Scheißendrecksmist. Mein Notebook-Netzteil
ist weg.
12:40:51 Uhr: nilsk: Google weiß auch nicht wo es ist. Ich dachte
das ist eine Suchmaschine und die sucht das jetzt für mich.
Wolfgang Riemert
2008-02-24 08:22:37 UTC
Permalink
Moin Klaus,

was für eine Frage, über Mittenwald natürlich ;-) Und wenn Ihr das
richtig ausleben wollt, zuerst nach Kempten und dann über Vils - Reutte -
Mittenwald ;-))

Grüßle
Wolfgang

Am 24.02.2008, 08:16 Uhr, schrieb Klaus Behrendt
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Danke für Eure Meinungen.
(X und F)
Grüße
Klaus
Anworten bitte im Forum, in Ausnahmefällen über w.riem2008(ät)arcor.de

----------------------------------------------------------------------------
Erstellt mit Operas revolutionärem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/
----------------------------------------------------------------------------
Ulf Kutzner
2020-11-25 13:31:01 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Riemert
was für eine Frage, über Mittenwald natürlich ;-) Und wenn Ihr das
richtig ausleben wollt, zuerst nach Kempten und dann über Vils - Reutte -
Mittenwald ;-))
Ziemlich demnächst soll ja bis Vils Stadt elektrisch und von da
nach Pfronten-Steinach SEV gefahren werden, da die Weiterelektrifizierung
nach Deutschland in den Startlöchern festgefroren zu sein scheint.

Gruß, ULF

Empel Reeser
2008-02-24 08:28:53 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Na, ersteres natürlich. Insbesondere der Abschnitt auf
österreichischer Seite ist sehr schön. Aber auch auf dt. Seite finde
ich die Landschaft schöner als auf der Strecke über Rosenheim. Wobei,
hässlich ist die auch nicht gerade. Wenn ich noch nie gefahren wäre,
würde ich wahrscheinlich hin über die eine und zurück über die andere
Strecke fahren.

Auch tariflich kann die Strecke über den Berg interessanter sein, da
sie insgesamt kürzer ist und wenn für D irgendeine Netzkarte (BY-
Ticket o.ä.) vorhanden ist, erst recht. M-Innsbruck kostet über
Kufstein (EC)/Mittenwald 34,70/29,- NP, 26,-/21,75 mit BC25,
21,15/16,70 mit BC50, 15,20/8,80 mit BY-Ticket, 11,40/6,60 mit BC100.
Dafür gibt es auf der Strecke über Kufstein das Europa Spezial
Österreich für 19 EURO (14 EURO mit BC25), für das unter Einhaltung der
Vorkaufsfrist auch fast immer Plätze verfügbar sind.

Viele Grüsse,
Empel
Falk Schade
2008-02-24 08:29:58 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Mittenwald!

Falk
Wolfgang Fieg
2008-02-24 08:29:34 UTC
Permalink
In http://bahn.hafas.de/ werden auch Verbindungen ausschließlich innerhalb
eines Verkehrs- und Tarifverbundes angezeigt, allerdings mit dem Vermerk
'Preisauskunft nicht möglich'. Warum ist es eigentlich nicht möglich, das
Tarifwerk der Tarifverbünde einzuprogrammieren. Daß das prinzipiell geht,
führen ja die Fahrkartenautomaten innerhalb der Verbünde täglich
eindrucksvoll vor.

Wolfgang
Jan Marco Funke
2008-02-24 08:48:43 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Die Frage ist leicht zu beantworten: Aus landschaftlicher Sicht auf
jeden Fall über Mittenwald! Die Kufsteiner Strecke führt völlig
unspektakulär nur durchs Tal, während Mittenwald - Innsbruck
wahrscheinlich die schönste Gebirgsbahn in ganz Österreich ist. Von
München nach Innsbruck einen Platz in Fahrtrichtung rechts wählen.

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Mittenwaldbahn sowie auf der
Seite unten die Weblinks.
--
Jan Marco Funke
Andreas Pothe
2008-02-24 09:17:47 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Mit Auto oder Motorrad über die Landstraße.

SCNR
--
Eisenbahn 98 heißt jetzt AP Modellbahn: http://www.modellbahnverwaltung.de
Software für Ihr Hobby: http://www.pothe.de
Blog: http://blog.pothe.de
Thomas Gangelt
2008-02-24 10:28:55 UTC
Permalink
Post by Andreas Pothe
Mit Auto oder Motorrad über die Landstraße.
Am besten über Bad Tölz und dann den Achenpass, wunderschön! Aber leider OT!

Gruß, Thomas
Lucas Neubauer
2008-02-24 12:05:29 UTC
Permalink
Post by Thomas Gangelt
Post by Andreas Pothe
Mit Auto oder Motorrad über die Landstraße.
Am besten über Bad Tölz und dann den Achenpass, wunderschön! Aber leider OT!
Aber auf keinem Fall an einem Wochenende mit schönen Wetter. Da ziehe
ich dann den Zug über Mittenwald vor :-)

Lucas.
Torsten Jerzembeck
2008-02-24 13:26:40 UTC
Permalink
Post by Thomas Gangelt
Post by Andreas Pothe
Mit Auto oder Motorrad über die Landstraße.
Am besten über Bad Tölz und dann den Achenpass, wunderschön! Aber leider OT!
Och, das gab es auch in (einigermaßen) Ontopic:

<Loading Image...>

Quelle ist <http://www.datentrampelpfad.de/usenet/achensee1.jpg>, ich
meine aber, eine entsprechende Linie noch in den allerletzten Ausgaben
des Buskursbuchs gesehen zu haben.

Grüße aus Bad Cannstatt,

=ToJe=,
mal nach de.etc.bahn.historisch umleitend.
--
Torsten Jerzembeck * Oberschlesische Str. 61 * D-70374 Stuttgart
Exil-Westfale * PGP: B74DB58D * MIME welcome * Generation Tux
Edmund Lauterbach
2008-02-24 17:00:30 UTC
Permalink
Post by Torsten Jerzembeck
Mit Auto oder Motorrad über die Landstraße.
Am besten über Bad Tölz und dann den Achenpass, wunderschön! Aber leider OT!
<http://www.datentrampelpfad.de/usenet/achensee1.jpg>
Och, das geht jetzt auch noch. Mit der BOB bis Tegensee, RVO 9550 bis
Maurach, ÖBB-Postbus bis Jenbach, dann Zug bis Innsbruck. Noch schöner
ab Mai, indem der zweite Busabschnitt durch Zahnradbahn ersetzt wird.

Wieder zurück nach debm.


Schönen Gruß,

Edmund Lauterbach
mailto:***@gmx.de
--
-- Durch thüringische Täler
-- http://home.arcor.de/souvenirs/weida/
Andreas Pothe
2008-02-25 15:32:22 UTC
Permalink
Post by Thomas Gangelt
Post by Andreas Pothe
Mit Auto oder Motorrad über die Landstraße.
Am besten über Bad Tölz und dann den Achenpass, wunderschön! Aber leider OT!
Der Achenpass war auch das, was mir vorschwebte. Weswegen ich mich zu
meiner (in einer Bahngruppe leicht provokanten) Aussage hinreissen ließ.
--
Eisenbahn 98 heißt jetzt AP Modellbahn: http://www.modellbahnverwaltung.de
Software für Ihr Hobby: http://www.pothe.de
Blog: http://blog.pothe.de
Empel Reeser
2008-02-24 10:16:20 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Auf jeden Fall über Mittenwald.

Viele Grüsse,
Empel
Martin Schwarzwaelder
2008-02-24 12:19:25 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald
Unbedingt! Der Abstieg ins Inntal auf österreichischer Seite ist mit das
beeindruckendste, was ich diesbezüglich kenne.
Post by Klaus Behrendt
oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Nö, das ist eine dröge Rennstrecke im Inntal.

Martin
Thorsten Klein
2008-02-24 19:11:54 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Über Garmisch ists auf jeden fall schöner. Ggf. nen Abstecher nach
Kempten und Außerfernbahn...
u***@hotmail.de
2008-02-24 23:09:13 UTC
Permalink
Ganz klar über die Mittenwaldbahn/Karwendelbahn, die ist der
Inntalstrecke landschaftlich bei weitem überlegen! ußerdem fahren via
Mittenwald noch die schönen alten n-Wagen (Silberlinge) bei welchen
man die herrliche Berglandschaft aus dem geöffneten Fenster genießen
kann!

MfG, Kai
Stefan Schwärzler
2008-02-25 14:24:06 UTC
Permalink
ich würde auf jeden fall die mittenwald strecke vorschlagen;
aus richtung münchen lohnt es sich besonders ab seefeld beim blick aufs
inntal auf der rechten seite zu sitzen :-)
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Danke für Eure Meinungen.
(X und F)
Grüße
Klaus
u***@hotmail.de
2008-02-27 17:19:50 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Danke für Eure Meinungen.
(X und F)
Grüße
Klaus
--
12:36:57 Uhr: nilsk: Elender Scheißendrecksmist. Mein Notebook-Netzteil
ist weg.
12:40:51 Uhr: nilsk: Google weiß auch nicht wo es ist. Ich dachte
das ist eine Suchmaschine und die sucht das jetzt für mich.
test...
Christian Albrecht
2008-02-28 14:48:05 UTC
Permalink
Post by Klaus Behrendt
Tagchen,
siehe Subject. Ich weiß, solche Fragen sind subjektiv, aber wie reist
man Eurer Meinung nach am besten von München nach Innsbruck, wenn die
Reisenden nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" unterwegs sind und eine
Vorliebe für hügelige Landschaften haben? Per Regionalverkehr über
Mittenwald oder per ICE/EC über Rosenheim-Kufstein-Wörgl-Jenbach?
Danke für Eure Meinungen.
(X und F)
Grüße
Klaus
--
12:36:57 Uhr: nilsk: Elender Scheißendrecksmist. Mein Notebook-Netzteil
ist weg.
12:40:51 Uhr: nilsk: Google weiß auch nicht wo es ist. Ich dachte
das ist eine Suchmaschine und die sucht das jetzt für mich.
Hallo Klaus,

sicherlich ist die Strecke über Mittenwald sie reizvollere.
Eine weitere Möglichkeit - wenn es nicht um Zeit sondern um eine
landschaftlich besonders schöne Strecke geht - ist die Fahrt von
München nach Kempten und dann über die "Außerfernbahn" bis Garmisch-
Patenkirchen mit Umstieg weiter über Mittenwald nach Innsbruck.
Für den bayrischen Abschnitt reicht beispielsweise ein SWT oder Bayern-
Ticket aus. Der Anschluß ab Mittenwald Grenze dann mit TCV oder
Binnentarif der ÖBB.
Bilder der Außerfernbahn gibts zuhauf im Netz.

"Schöne Fahrt!"
Folke Brockmann
2008-02-28 16:45:24 UTC
Permalink
Post by Christian Albrecht
sicherlich ist die Strecke über Mittenwald sie reizvollere.
Eine weitere Möglichkeit - wenn es nicht um Zeit sondern um eine
landschaftlich besonders schöne Strecke geht
ich finde man sollte besonders reizvoll von Fulpmes aus nach Innsbruck
reisen! ;-)

ich das letztes Jahr am 3. Oktober gemacht,
die Videokamera war dabei:

http://www.rheinvideo.de/videos/IVT9jkA/Stubaitalbahn-Innsbruck
--
Gruss Folke B. aus WATTENSCHEID

vorläufige Internet-Präsenz http://www.DEUTSCHE-BUNDESBAHN.Webseite.ms
Michael Katai
2008-02-29 06:27:13 UTC
Permalink
Post by Folke Brockmann
Post by Christian Albrecht
sicherlich ist die Strecke über Mittenwald sie reizvollere.
Eine weitere Möglichkeit - wenn es nicht um Zeit sondern um eine
landschaftlich besonders schöne Strecke geht
ich finde man sollte besonders reizvoll von Fulpmes aus nach Innsbruck
reisen! ;-)
Nur will Klaus aus München anreisen, nicht von Süden.

sg michael
Klaus Behrendt
2008-02-29 09:35:03 UTC
Permalink
Post by Michael Katai
Post by Folke Brockmann
Post by Christian Albrecht
sicherlich ist die Strecke über Mittenwald sie reizvollere.
Eine weitere Möglichkeit - wenn es nicht um Zeit sondern um eine
landschaftlich besonders schöne Strecke geht
ich finde man sollte besonders reizvoll von Fulpmes aus nach Innsbruck
reisen! ;-)
Nur will Klaus aus München anreisen, nicht von Süden.
Ich muss ja auch wieder zurück. :-)

Sonst irgendwelche Tipps für Innsbruck, speziell für die Stubaitalbahn?
Durchtarifierung von Deutschland aus geht ja wohl nicht. Haben die
irgendwas a la Länderticket?

(zurück nach debts)


Grüße
Klaus
--
12:36:57 Uhr: nilsk: Elender Scheißendrecksmist. Mein Notebook-Netzteil
ist weg.
12:40:51 Uhr: nilsk: Google weiß auch nicht wo es ist. Ich dachte
das ist eine Suchmaschine und die sucht das jetzt für mich.
Lucas Neubauer
2008-02-28 16:55:13 UTC
Permalink
Post by Christian Albrecht
Hallo Klaus,
sicherlich ist die Strecke über Mittenwald sie reizvollere.
Eine weitere Möglichkeit - wenn es nicht um Zeit sondern um eine
landschaftlich besonders schöne Strecke geht - ist die Fahrt von
München nach Kempten und dann über die "Außerfernbahn" bis Garmisch-
Patenkirchen mit Umstieg weiter über Mittenwald nach Innsbruck.
Für den bayrischen Abschnitt reicht beispielsweise ein SWT oder Bayern-
Ticket aus. Der Anschluß ab Mittenwald Grenze dann mit TCV oder
Binnentarif der ÖBB.^
Um Verwirrung zu vermeiden: SWT und Bayernticket gelten auch im
österreichischen Teil des Ausserfern (Vils - Griesen), aber nicht
südlich von Mittenwald.

Lucas.
Klaus Behrendt
2008-02-29 10:32:27 UTC
Permalink
Post by Lucas Neubauer
Post by Christian Albrecht
sicherlich ist die Strecke über Mittenwald sie reizvollere.
Eine weitere Möglichkeit - wenn es nicht um Zeit sondern um eine
landschaftlich besonders schöne Strecke geht - ist die Fahrt von
München nach Kempten und dann über die "Außerfernbahn" bis Garmisch-
Patenkirchen mit Umstieg weiter über Mittenwald nach Innsbruck.
Für den bayrischen Abschnitt reicht beispielsweise ein SWT oder Bayern-
Ticket aus. Der Anschluß ab Mittenwald Grenze dann mit TCV oder
Binnentarif der ÖBB.^
Um Verwirrung zu vermeiden: SWT und Bayernticket gelten auch im
österreichischen Teil des Ausserfern (Vils - Griesen), aber nicht
südlich von Mittenwald.
Wird wohl ein Ticketsammelsurium:

Bist Tutzing unentgeltliche Beförderung samt Begleitperson. Dann ein
Streckenfahrschein Tutzing-Innsbruck zu EUR 13,90 (BC50). Für die
Begleitperson zusätzlich Mittenwald-Innsbruck zu EUR 7,25 (BC50), da das
Merkzeichen B in Ödterreich nicht anerkannt wird. Mittenwald dürfte
günstiger sein als Mittenwald (Gr), da das dann ein internationaler
Fahrschein ist und auf dem ÖBB-Abschnitt 25% wegen deutscher BC gewährt
werden.

Rückfahrt ist in einem erlebnisorientierten Maximalpreisticket nach TCV
enthalten, sonst wäre das Bayern-Ticket u. U. sogar die bessere
Alternative.

(X und F debts)


Grüße
Klaus
--
12:36:57 Uhr: nilsk: Elender Scheißendrecksmist. Mein Notebook-Netzteil
ist weg.
12:40:51 Uhr: nilsk: Google weiß auch nicht wo es ist. Ich dachte
das ist eine Suchmaschine und die sucht das jetzt für mich.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...