Discussion:
Plauen - Hamburg
(zu alt für eine Antwort)
U***@web.de
2019-02-14 13:05:13 UTC
Permalink
Moin,

seit 2008 scheint sich doch etwas getan zu haben.
In .de würde der Aufschrei der
Milchkannen in höchster Laustärke durch die ganze Republik gellen.
Deutschland ist kleiner, und ein Zug, der meinetwegen von Hamburg nach
München ohne Halt durchpeest, scheint mir nicht so sinnvoll. In
Deutschland dagegen gibt es Oberzentren und andere größere Städte und
Großstädte, bei denen es schon genau so ist, die nur rudimentären bis
keinen Fernverkehr besitzen, und bei denen die Anbindung an den
Fernverkehr über Zubringer auch ziemlicher Käse ist.
Beispiel aus persönlicher Erfahrung: Plauen - Hamburg wird u.a. über
Nürnberg (!) geführt, wenn man nicht öfter als einmal umsteigen will.
War da gerade die Strecke nach Dresden in der Umbausperre?
Jahre später bekomme ich nämlich ausschließlich Dresden als
erzwungenen Alleinumstieg angezeigt. Als Start hatte ich PLAUEN
eingegeben.
Ralph A. Schmid, dk5ras
2019-02-14 13:22:36 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Beispiel aus persönlicher Erfahrung: Plauen - Hamburg wird u.a. über
Nürnberg (!) geführt, wenn man nicht öfter als einmal umsteigen will.
War da gerade die Strecke nach Dresden in der Umbausperre?
Nachdem das 2008 war, keine Ahnung, ist lang her. Wir haben da die
Schwiegerelten nach Hamburg eingeladen, glaub ich, daher eben
Plauen-HH.
Post by U***@web.de
Jahre später bekomme ich nämlich ausschließlich Dresden als
erzwungenen Alleinumstieg angezeigt. Als Start hatte ich PLAUEN
eingegeben.
Ergibt neuerdings auch Sinn. Damals gab es ja den durchgehenden RE/IRE
Nürnberg - Dresden über Plauen, gefahren mit BR 612, also wäre man
jederzeit gut nach Dresden gekommen, demnach war es offenbar von dort
aus nicht so prickelnd in den Norden hoch.


-ras
--
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Loading...