Discussion:
Zukunft der EC auf der KBS 702 (KA-Basel)
(zu alt für eine Antwort)
Thorsten Klein
2013-05-22 22:45:11 UTC
Permalink
Hallo

Mit den durchgehenden Verbinungen Ruhrgebiet-Köln-Rheinstrecke nach Chur
ist per Dezember 2013 Schluss, wenn man den derzeitigen Planungen (die
sich noch ändern können!) der SBB glauben darf. Die Fahrplanfelder
650/700 der SBB sind bereits im Entwurfsstadium einsehbar
(fahrplanentwurf.ch) und dort findet sich für die relevanten Abfahrten
in Zürich um 11h und 13h ein ICE nach Basel-Freiburg (das endgültige
Ziel wird sich ganz sicher noch ändern), zu diesen Zeiten fahren bisher
die beiden Direkt-EC Chur-Hamburg ab Zürich nordwärts. Somit gibt es
dann, wenn dies so bleibt, ICE-Fahrten nach Basel ab Zürich um 6h, 8h,
10h, 11h, 12h, 13h, 17h, 19h und 21h.

Was mich jetzt aber wirklich interessiert: wie sieht es auf deutscher
Seite aus? Wird aus den EC je ein IC Hamburg-Köln-Basel (oder EC mit
anderen Zielen in CH) oder werden die gänzlich gestrichen bzw. ICEifiziert?
Tritt letzteres ein, wäre dies wieder eine versteckte Preiserhöhung und
ein Schlag ins Gesicht aller derer, die gerne ihr Rad im Zug mitnehmen.
Wenn dann wenigstens der Katzenbergtunnel-Zeitvorteil ausgefahren werden
würde....
Denn bereits heute könnte man 30min internationale Reisezeit einsparen,
seitdem es diesen Tunnel gibt. Ein ICE hat mal Basel SBB wegen
Anschlussaufnahme aus seinem eigenen Ersatzzug mit ca. +20 verlassen
(somit im 30er Knoten), und in MA, ich glaube sogar schon in KA, war er
bereits wieder pünktlich - ohne Mühe.
Das Optimum für diese Strecke finde ich, wäre den stündlichen ICE in
Basel auf den 30er Knoten zu legen und am 00er Knoten im zweistündlichen
Wechsel die ICE nach Hamburg (mit einer ab FR früheren Abfahrtzszeit)
und eine neue IC/EC Linie.

Gruss,
Thorsten
Martin Theodor Ludwig
2013-05-23 18:04:02 UTC
Permalink
On Thu, 23 May 2013 00:45:11 +0200, Thorsten Klein
Post by Thorsten Klein
Wenn dann wenigstens der Katzenbergtunnel-Zeitvorteil ausgefahren werden
würde....
Wird er doch. Seit er befahrbar ist, hält ICE 101 ("früh" morgens, wenn
noch kein Hamburger ICE bis nach Karlsruhe gefunden hat), in Baden-Baden
*und* Offenburg ...

(Ansonsten werde der Zeitgewinn an anderen Stellen als Baustellenpuffer
benötigt.)

Bis dann, Martin
--
Autoreisezüge in Europa: http://www.autoreisezuege.org
Heiko Jacobs
2013-05-30 03:27:49 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Was mich jetzt aber wirklich interessiert: wie sieht es auf
deutscher Seite aus? Wird aus den EC je ein IC Hamburg-Köln-Basel
(oder EC mit anderen Zielen in CH) oder werden die
gänzlich gestrichen bzw. ICEifiziert?
Macht keinen Scheisz nicht!

Die beiden Schweizer EC nach Hamburg sind die beiden einzigen
umsteigefreien Züge Karlsruhe - Bremen!
Die nutze ich in diese Richtung regelmäßig, weil ich mit denen
wenigstens in die eine Richtung mit nur 1x Umsteigen nach
Bremerhaven komme.
Zurück fahren die leider zu unchristlichen Zeiten im Norden los ...
... weswegen ich mich ständig ärger, dass die ICE Bremen-München
5 min NACH den ICE Berlin - Karlsruhe in Göttingen ankommen ...
mit 55 min Übergang fühlt sich der ICE-Zuschlag jedes Mal so
sinnlos an ...

Ich hoffe ja, dass die ab Ende 2013 neuen RE BHV - Hannover
dort vernünftige Anschlüsse an die IC nach Karlsruhe bekommen ...
Aber schade wäre es um die Fahrt durchs Rheintal ...

Gruß Mueck
Thorsten Klein
2013-06-09 16:22:37 UTC
Permalink
Post by Heiko Jacobs
Macht keinen Scheisz nicht!
Da muss ich dich leider enttäuschen, ich mache andauernd "keinen
Scheiss" ;-)
Post by Heiko Jacobs
Die beiden Schweizer EC nach Hamburg sind die beiden einzigen
umsteigefreien Züge Karlsruhe - Bremen!
Die nutze ich in diese Richtung regelmäßig, weil ich mit denen
wenigstens in die eine Richtung mit nur 1x Umsteigen nach
Bremerhaven komme.
Und die bleiben auch. Bei DSO hat jemand gepostet dass die Züge so
bleiben wie bisher, nur auf den Abschnitt Hamburg(Kiel)-Zürich
eingekürzt werden. In der Fahrplanvorschau sind die irrtümlich als ICE
klassifiziert.
Einer der beiden erhält 3 Kurswagen nach Chur mit knapp 1h
(Rangier-)Aufenthalt in Basel.
Grund hierfür ist offenbar, dass der IR Basel-Zürich-Chur ab 2014
zwischen Zürich und Chur mit KISS gefahren wird und zum RE wird. Der
Fahrplan wird dann ganz auf die stärkere Beschleunigung der modernen
Kisten ausgelegt, da kommt kein lokbespannter Zug im Fahplan mit.

Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich den einen Zug mit Kurswagen zu
einem anderen Ziel in CH geschickt (also die Wagen, die nicht Kurswagen
sind), z.B. Brig, Interlaken oder Luzern-Locarno. Denn das war ja der
ursprüngliche Sinn von Kurswagen.
Ralf Gunkel
2013-06-09 17:02:54 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Heiko Jacobs
Die beiden Schweizer EC nach Hamburg sind die beiden einzigen
umsteigefreien Züge Karlsruhe - Bremen!
Die nutze ich in diese Richtung regelmäßig, weil ich mit denen
wenigstens in die eine Richtung mit nur 1x Umsteigen nach
Bremerhaven komme.
Und die bleiben auch. Bei DSO hat jemand gepostet dass die Züge so
bleiben wie bisher, nur auf den Abschnitt Hamburg(Kiel)-Zürich
eingekürzt werden. In der Fahrplanvorschau sind die irrtümlich als ICE
klassifiziert.
Einer der beiden erhält 3 Kurswagen nach Chur mit knapp 1h
(Rangier-)Aufenthalt in Basel.
Grund hierfür ist offenbar, dass der IR Basel-Zürich-Chur ab 2014
zwischen Zürich und Chur mit KISS gefahren wird und zum RE wird. Der
Fahrplan wird dann ganz auf die stärkere Beschleunigung der modernen
Kisten ausgelegt, da kommt kein lokbespannter Zug im Fahplan mit.
Adapterkupplung dran und an drn KISS gehängt. Ach so, dummer weise ist js
Kopfmachen in Zürich nötig... oder gibt es da eine Alternative via der
neuen DML?
Post by Thorsten Klein
Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich den einen Zug mit Kurswagen zu
einem anderen Ziel in CH geschickt (also die Wagen, die nicht Kurswagen
sind), z.B. Brig, Interlaken oder Luzern-Locarno. Denn das war ja der
ursprüngliche Sinn von Kurswagen.
Seien wir froh dass die SBB dsd System Kurswagen überhaupt noch in Erwägung
zieht und nicht sagt. Tja, rechnet sich nicht. Steigt in Basel SBB um.

Wobei Kurswagen nach Brig hätte auch was. Wenn dann aber via Bergstrecke.
:-)
Mist. Da ist ja auch wieder nur Triebwagen Gerödel.


Gruss Ralf (via Mobil)
--
"Sicherungstechnik ist gelebte Paranoia. Und das ist auch gut so." Dirk
Moebius in deb*
Thorsten Klein
2013-06-09 22:35:16 UTC
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Adapterkupplung dran und an drn KISS gehängt.
Die sind sicher nicht für 160 km/h zugelassen :-)
Post by Ralf Gunkel
Ach so, dummer weise ist js
Kopfmachen in Zürich nötig... oder gibt es da eine Alternative via der
neuen DML?
IMHO Nein. Nach meinem Wissen ermöglicht die DML kopfmachfreies Fahren
von Oerlikon nach Altstetten und Enge/Tunnel Thalwil. Aber nicht von
Altstetten nach Thalwil. Dies ginge nur - wie bereits heute schon -
unter Ignorierung des HB.
Der neue Bahnhof ist aber alle halbe Stunde durch die IC/IR/ICN aus und
in den "Osten" blockiert und in der restlichen Zeit fahren die m.W. 3
S-Bahn-Linien. Da geht nichts mehr sonst rein.
Post by Ralf Gunkel
Seien wir froh dass die SBB dsd System Kurswagen überhaupt noch in Erwägung
zieht und nicht sagt. Tja, rechnet sich nicht. Steigt in Basel SBB um.
Vielleicht wollten die so nur dem regen Protest entgegenwirken, wenn man
aus D nicht mehr direkt nach Chur kommt. Evtl. wurde da auch seitens der
DB verhandelt ("Bietet dann zumindest Kurswagen an, wenn ihr nicht mehr
direkt fahren könnt")
Post by Ralf Gunkel
Wobei Kurswagen nach Brig hätte auch was.
Nein, die Kurswagen fahren ja nach Chur. Ich meinte damit den Trägerzug :-)
Post by Ralf Gunkel
Wenn dann aber via Bergstrecke.
Naja, fast alle potentiellen Fahrgäste einer Direktverbindung nach Brig
interessiert die Bergstrecke nicht sondern die wollen entweder nach
Zermatt oder über Domo nach Italien.
Post by Ralf Gunkel
Mist. Da ist ja auch wieder nur Triebwagen Gerödel.
.., mit viel Platz für einen zusätzlichen, aussertaktlichen Zug.
Martin Hoffmann
2013-06-10 17:17:01 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Ralf Gunkel
Adapterkupplung dran und an drn KISS gehängt.
Die sind sicher nicht für 160 km/h zugelassen :-)
Post by Ralf Gunkel
Ach so, dummer weise ist js
Kopfmachen in Zürich nötig... oder gibt es da eine Alternative via der
neuen DML?
IMHO Nein. Nach meinem Wissen ermöglicht die DML kopfmachfreies Fahren
von Oerlikon nach Altstetten und Enge/Tunnel Thalwil. Aber nicht von
Altstetten nach Thalwil. Dies ginge nur - wie bereits heute schon -
unter Ignorierung des HB.
Doch klar: In Wettingen links abbiegen und über Regensdorf-Watt fahren.
Post by Thorsten Klein
Post by Ralf Gunkel
Wobei Kurswagen nach Brig hätte auch was.
Da ist dann aber Kopfmachen in Zürich We^H^HBern.

Gruss,
Martin
Thorsten Klein
2013-06-11 17:28:58 UTC
Permalink
Post by Martin Hoffmann
Doch klar: In Wettingen links abbiegen und über Regensdorf-Watt fahren.
Watt-Wettingen ist eingleisig.
Martin Hoffmann
2013-06-11 18:58:13 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Martin Hoffmann
Doch klar: In Wettingen links abbiegen und über Regensdorf-Watt fahren.
Watt-Wettingen ist eingleisig.
Na und? Zug--Arth-Goldau ist das auch.

Gruss,
Martin
Thorsten Klein
2013-06-11 22:28:59 UTC
Permalink
Post by Martin Hoffmann
Na und? Zug--Arth-Goldau ist das auch.
Und mit nur zwei Bahnhöfen ist die Strecke relativ dicht. Ab 2014
erhalten die EC zudem einen neuen Fahrplan, wodurch Mo-Sa nur noch alle
2h eine freie Trasse pro Richtung existiert.
Roman Racine
2013-06-10 17:52:58 UTC
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Post by Thorsten Klein
Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich den einen Zug mit Kurswagen zu
einem anderen Ziel in CH geschickt (also die Wagen, die nicht Kurswagen
sind), z.B. Brig, Interlaken oder Luzern-Locarno. Denn das war ja der
ursprüngliche Sinn von Kurswagen.
Seien wir froh dass die SBB dsd System Kurswagen überhaupt noch in
Erwägung zieht und nicht sagt. Tja, rechnet sich nicht. Steigt in Basel
SBB um.
Tja, das wird man wohl früher oder später sagen. Ich kann mir nicht
vorstellen, dass das noch einem grossen Kundenbedürfnis entspricht. Eine
bessere Einbindung des Flughafens in Basel ans Schienennetz und direkte
Verbindungen vom Flughafen Zürich aus in die Schweizer Tourismusregionen
wären für die Schweizer Touristiker wohl eher oben auf der Wunschliste.

Gruss

Roman°
Thorsten Klein
2013-06-11 17:26:54 UTC
Permalink
Post by Roman Racine
Tja, das wird man wohl früher oder später sagen. Ich kann mir nicht
vorstellen, dass das noch einem grossen Kundenbedürfnis entspricht.
Vielleicht muss der entsprechende Binnen-IC ohnehin verstärkt werden, da
kann man gleich auch KW anbieten
Post by Roman Racine
Eine
bessere Einbindung des Flughafens in Basel ans Schienennetz
Basel hat keinen Flughafen (der steht in Frankreich bei St. Louis)
Post by Roman Racine
und direkte
Verbindungen vom Flughafen Zürich aus in die Schweizer Tourismusregionen
wären für die Schweizer Touristiker wohl eher oben auf der Wunschliste.
Und für Pendler ist das der Horror. Dieser sch... Umweg über Kloten
kostet die Verbindung Winterthur - Zürich satte 5min. Zumindest bis der
Brüttener Tunnel fertig ist.
Roman Racine
2013-06-11 18:50:51 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Roman Racine
Tja, das wird man wohl früher oder später sagen. Ich kann mir nicht
vorstellen, dass das noch einem grossen Kundenbedürfnis entspricht.
Vielleicht muss der entsprechende Binnen-IC ohnehin verstärkt werden, da
kann man gleich auch KW anbieten
Post by Roman Racine
Eine
bessere Einbindung des Flughafens in Basel ans Schienennetz
Basel hat keinen Flughafen (der steht in Frankreich bei St. Louis)
Nach dieser Definition haben auch München und Zürich keine Flughäfen,
scheint mir nicht besonders sinnvoll zu sein, diese Betrachtungsweise.
Post by Thorsten Klein
Post by Roman Racine
und direkte
Verbindungen vom Flughafen Zürich aus in die Schweizer Tourismusregionen
wären für die Schweizer Touristiker wohl eher oben auf der Wunschliste.
Und für Pendler ist das der Horror. Dieser sch... Umweg über Kloten
kostet die Verbindung Winterthur - Zürich satte 5min. Zumindest bis der
Brüttener Tunnel fertig ist.
Der direkte Weg von Zürich nach Winterthur ist mit der S12 über Stadelhofen
und Stettbach,.

Gruss

Roman°
Thorsten Klein
2013-06-11 22:34:30 UTC
Permalink
Post by Roman Racine
Nach dieser Definition haben auch München und Zürich keine Flughäfen,
Das ist korrekt. Haben sie auch nicht. Stuttgart und Bonn ebenso.
Post by Roman Racine
scheint mir nicht besonders sinnvoll zu sein, diese Betrachtungsweise.
Warum nicht? Bonn hat auch keinen Bahnhof an KRM. Die Bezeichnungen sind
alle nur politisch gewählt ohne jeden Sinn.
Post by Roman Racine
Der direkte Weg von Zürich nach Winterthur ist mit der S12 über Stadelhofen
und Stettbach,.
Nicht zwangsläufig.
Die S12 hat weder in Winterthur noch in Zürich Anschlüsse, es sei denn
Zufallsanschlüsse. Gilt aber auch nur, wenn man zum *HB* will.
Martin Hoffmann
2013-06-11 19:02:21 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Roman Racine
und direkte
Verbindungen vom Flughafen Zürich aus in die Schweizer Tourismusregionen
wären für die Schweizer Touristiker wohl eher oben auf der Wunschliste.
Und für Pendler ist das der Horror. Dieser sch... Umweg über Kloten
kostet die Verbindung Winterthur - Zürich satte 5min. Zumindest bis der
Brüttener Tunnel fertig ist.
Wie schrecklich. Auf dem Weg zwischen St. Gallen und Zürich ist der
Schlenker über Zürich Flughafen (nur für dich: und nicht Kloten) das
kleinste Übel.

Gruss,
Martin
Thorsten Klein
2013-06-11 22:42:05 UTC
Permalink
Post by Martin Hoffmann
Wie schrecklich. Auf dem Weg zwischen St. Gallen und Zürich ist der
Schlenker über Zürich Flughafen (nur für dich: und nicht Kloten) das
kleinste Übel.
Doch Kloten. Kauf dir mal ne Landkarte.
Wenn 5min so unnötig vergeudet werden, ist das zuviel. Den Sinn darin,
dass zwei Schnellzüge hintereinander im Blockabstand den Klotenschlenker
nehmen, musst du mir erst erklären. Und wenn der EC fährt sinds gar 3 Züge.
Einzig sinnvoll wäre es, dass man in Winterthur einen Systemanschluss
einrichtet zwischen dem Zug aus SG und dem aus TG und einen dann eben
über luchtfafen schickt und den anderen direkt. Und der EC hat in der
heutigen Fahrlage in Winterthur oder SG eh Anschluss.
Martin Hoffmann
2013-06-12 05:40:48 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Post by Martin Hoffmann
Wie schrecklich. Auf dem Weg zwischen St. Gallen und Zürich ist der
Schlenker über Zürich Flughafen (nur für dich: und nicht Kloten) das
kleinste Übel.
Doch Kloten. Kauf dir mal ne Landkarte.
Bei Eisenbahns ist es üblich, Stationsnamen für Via-Punkte zu verwenden
und nicht Gemeinden. Penibel sein und sich dabei auch noch seine
eigenen Regeln machen, ist ein wenig eigenwillig.
Post by Thorsten Klein
Wenn 5min so unnötig vergeudet werden, ist das zuviel. Den Sinn darin,
dass zwei Schnellzüge hintereinander im Blockabstand den Klotenschlenker
nehmen, musst du mir erst erklären.
Direktverbindungen vom Flughafen nach Bern, in die Ost- und Westschweiz
anzubieten. Das war einfach. Und ja, eine Nachfrage dafür besteht in
einem Rahmen, eine kleine Verlängerung der Fahrzeiten in Richtung
Winterthur in Kauf zu nehmen.

Gruss,
Martin
Ulf Kutzner
2020-11-29 12:47:24 UTC
Permalink
Post by Martin Hoffmann
Post by Thorsten Klein
Wie schrecklich. Auf dem Weg zwischen St. Gallen und Zürich ist der
Schlenker über Zürich Flughafen (nur für dich: und nicht Kloten) das
kleinste Übel.
Doch Kloten. Kauf dir mal ne Landkarte.
Bei Eisenbahns ist es üblich, Stationsnamen für Via-Punkte zu verwenden
und nicht Gemeinden. Penibel sein und sich dabei auch noch seine
eigenen Regeln machen, ist ein wenig eigenwillig.
Post by Thorsten Klein
Wenn 5min so unnötig vergeudet werden, ist das zuviel. Den Sinn darin,
dass zwei Schnellzüge hintereinander im Blockabstand den Klotenschlenker
nehmen, musst du mir erst erklären.
Direktverbindungen vom Flughafen nach Bern, in die Ost- und Westschweiz
anzubieten. Das war einfach. Und ja, eine Nachfrage dafür besteht in
einem Rahmen, eine kleine Verlängerung der Fahrzeiten in Richtung
Winterthur in Kauf zu nehmen.
Gerüchteweise ist die direktere Strecke auch dergestalt trassenmäßig
belegt, daß man einen EC da nicht durchbekäme.

Der Brüttener Tunnel in mittelferner Zukunft mag daran vielleicht etwas ändern;
https://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCttener_Tunnel
den Fahrzeitnachteil für die Führung über Flughafen wird er vermutlich
nicht beseitigen.

Ulf Kutzner
2020-11-29 12:43:25 UTC
Permalink
Post by Thorsten Klein
Wie schrecklich. Auf dem Weg zwischen St. Gallen und Zürich ist der
Schlenker über Zürich Flughafen (nur für dich: und nicht Kloten) das
kleinste Übel.
Doch Kloten. Kauf dir mal ne Landkarte.
Hier https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Wettingen%E2%80%93Effretikon
wird ein anderer Bahnhof so bekannt.
Post by Thorsten Klein
Wenn 5min so unnötig vergeudet werden, ist das zuviel. Den Sinn darin,
dass zwei Schnellzüge hintereinander im Blockabstand den Klotenschlenker
nehmen, musst du mir erst erklären. Und wenn der EC fährt sinds gar 3 Züge.
Einzig sinnvoll wäre es, dass man in Winterthur einen Systemanschluss
einrichtet zwischen dem Zug aus SG und dem aus TG und einen dann eben
über luchtfafen schickt
Wassn das? So ein Korrespondenzanschluß kostet Zeit
und ggf. Bahnhofskapazität.
Post by Thorsten Klein
und den anderen direkt.
Loading...