Discussion:
Neue 11/9-Verschwörungstheorie
Add Reply
Christoph Schmitz
2005-02-26 12:35:06 UTC
Antworten
Permalink
Die Attentäter sind mit in Aachen entführten Bussen anstatt Flugzeugen
ins
WTC gefahren? Seltsam... wie sind die denn über den großen Teich
gekommen?
Hab mal noch ein paar mehr Bahnexperten eingeladen. ;-)
Wenn Du d.e.b.m mitliest, kannst Du ja Follow-Up setzen.
Wie würdet ihr eine direkte Bahnverbindung Berlin - San Francisco
realisieren?
Ueber Moskau und die Transsib bis Krasnojarsk, dann ueber die
BAM (Ist die durchgehend befahrbar? In meinen Atlas ist sie
gestrichelt eingezeichnet.) bis Tynda. Neubaustrecke ueber
Jakutsk zur Beringstrasse, die untertunnelt wird. In Alaska
dann das Yukon-Tal und das Teslin-Tal rauf, bis man in Dease
Lake (British Columbia) wieder Anschluss ans Bestandsnetz
findet. Weiter ueber Prince George, New Westminster, Portland
und Klamath Falls.
Ich kenne da jemanden, der diese Strecke gerne mit einer Dampflok fahren
würde.
Ja, das haette was. :-)

Christoph
Joachim Schmid
2005-02-26 16:13:22 UTC
Antworten
Permalink
Wie würdet ihr eine direkte Bahnverbindung Berlin - San Francisco
realisieren?
Ueber Moskau und die Transsib bis Krasnojarsk, ...
Ich kenne da jemanden, der diese Strecke gerne mit einer Dampflok fahren
würde.
Ja, das haette was. :-)
Und wie spurst du die Lok in Brest und Jakutsk um? ;-)

Joachim
Dirk Breuer
2005-02-26 18:04:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Joachim Schmid
Und wie spurst du die Lok in Brest und Jakutsk um? ;-)
Garnicht, Neubaustrecke.

Anfang der 50er, direkt nach dem Endsieg, wurde entsprechend der Planung
doch die Nonstop-Strecke Berlin-Kiew gebaut (allein die Entwürfe der
Wagen- etwa doppelt so breit und doppelt so hoch wie aktuelle!), da wäre
es doch bis heute kein Thema gewesen, durchzuziehen. Bis Feuerland, oder
so... ;-)
Michael Kreiser
2005-02-26 20:19:46 UTC
Antworten
Permalink
Nun ja, eine Scheinenverbindung unter der Behringstrasse stand schon vor 100
Jahren zur Debatte, aber auch aktuelle Überlegungen werden wohl nie zum
tragen kommen. Schon die Schienenlücke zwischen Alaska und Canada zu
schliessen würde Unmengen kosten...
Post by Dirk Breuer
Post by Joachim Schmid
Und wie spurst du die Lok in Brest und Jakutsk um? ;-)
Garnicht, Neubaustrecke.
Anfang der 50er, direkt nach dem Endsieg, wurde entsprechend der Planung
doch die Nonstop-Strecke Berlin-Kiew gebaut (allein die Entwürfe der
Wagen- etwa doppelt so breit und doppelt so hoch wie aktuelle!), da wäre
es doch bis heute kein Thema gewesen, durchzuziehen. Bis Feuerland, oder
so... ;-)
Ralf Gunkel
2005-02-27 12:46:27 UTC
Antworten
Permalink
Am Sat, 26 Feb 2005 21:19:46 +0100 schrieb Michael Kreiser
[TOFO beseitigt]
Post by Michael Kreiser
Post by Dirk Breuer
Post by Joachim Schmid
Und wie spurst du die Lok in Brest und Jakutsk um? ;-)
Garnicht, Neubaustrecke.
Anfang der 50er, direkt nach dem Endsieg, wurde entsprechend der Planung
doch die Nonstop-Strecke Berlin-Kiew gebaut (allein die Entwürfe der
Wagen- etwa doppelt so breit und doppelt so hoch wie aktuelle!), da wäre
es doch bis heute kein Thema gewesen, durchzuziehen. Bis Feuerland, oder
so... ;-)
Nun ja, eine Scheinenverbindung unter der Behringstrasse stand schon vor 100
Jahren zur Debatte, aber auch aktuelle Überlegungen werden wohl nie zum
tragen kommen. Schon die Schienenlücke zwischen Alaska und Canada zu
schliessen würde Unmengen kosten...
Du schreibst doch schon dess es eine "Schein"verbindung ist ;-)

Du weisst was TOFU ist?
Wenn [x] Nein so bemühe bitte Google und versuche es hier in deb* zu
vermeiden.

Gruss Ralf
--
-Scumandà da traversar ils binaris-
Philipp Lennartz
2005-02-27 17:24:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Du weisst was TOFU ist?
http://de.wikipedia.org/wiki/Tofu *klugscheiß*

SCNR

Philipp, der sich fragt, was die Talibahn
(Loading Image...) tatsächlich mit dem 11.
September zu tun hatte.
Adrian Thomale
2005-02-27 17:44:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Philipp Lennartz
Post by Ralf Gunkel
Du weisst was TOFU ist?
http://de.wikipedia.org/wiki/Tofu *klugscheiß*
Besser:
http://de.wikipedia.org/wiki/TOFU
Post by Philipp Lennartz
SCNR
AOL :-)

Adrian
Ralf Gunkel
2005-02-27 20:53:08 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 27 Feb 2005 18:24:55 +0100 schrieb Philipp Lennartz
<***@gmx.de>:

...
Post by Philipp Lennartz
Philipp, der sich fragt, was die Talibahn
(http://italien.wtal.de/archiv/01/01-10-01.jpg) tatsächlich mit dem 11.
September zu tun hatte.
Hmmm, sind dann die Jungs und Mädles aus der Signalwerkstatt Wuppertal
alles Talibahner?

*schnr*

Gruss Ralf
--
-Scumandà da traversar ils binaris-
Michael Kreiser
2005-02-27 18:32:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ralf Gunkel
Du weisst was TOFU ist?
Wenn [x] Nein so bemühe bitte Google und versuche es hier in deb* zu
vermeiden.
Jetzt weiss ich es, und werde es versuchen zu vermeiden... Danke!
U***@web.de
2020-11-11 20:01:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Kreiser
Nun ja, eine Scheinenverbindung unter der Behringstrasse stand schon vor 100
Jahren zur Debatte,
https://en.wikipedia.org/wiki/Bering_Strait_crossing#20th_century
Post by Michael Kreiser
aber auch aktuelle Überlegungen werden wohl nie zum
tragen kommen. Schon die Schienenlücke zwischen Alaska und Canada zu
schliessen würde Unmengen kosten...
Vorschläge kommen immer wieder, aber
so richtig realisierungsnah klingt das
nicht.
https://en.wikipedia.org/wiki/Bering_Strait_crossing

Gruß, ULF

Ulf Kutzner
2005-03-18 09:26:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christoph Schmitz
Die Attentäter sind mit in Aachen entführten Bussen anstatt Flugzeugen
ins
WTC gefahren? Seltsam... wie sind die denn über den großen Teich
gekommen?
Hab mal noch ein paar mehr Bahnexperten eingeladen. ;-)
Wenn Du d.e.b.m mitliest, kannst Du ja Follow-Up setzen.
Wie würdet ihr eine direkte Bahnverbindung Berlin - San Francisco
realisieren?
Ueber Moskau und die Transsib bis Krasnojarsk, dann ueber die
BAM (Ist die durchgehend befahrbar?
Ja.
Post by Christoph Schmitz
In meinen Atlas ist sie
gestrichelt eingezeichnet.) bis Tynda. Neubaustrecke ueber
Jakutsk
Wird bis Jakutsk ohnehin errichtet.
Post by Christoph Schmitz
zur Beringstrasse, die untertunnelt wird.
Gruß & F'up2, ULF
Patrick Bonacker
2005-03-18 11:57:28 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,

on Fri, 18 Mar 2005 10:26:29 +0100, Ulf Kutzner
[...]
Post by Ulf Kutzner
Post by Christoph Schmitz
Wie würdet ihr eine direkte Bahnverbindung Berlin - San Francisco
realisieren?
Ueber Moskau und die Transsib bis Krasnojarsk, dann ueber die
BAM (Ist die durchgehend befahrbar?
Ja.
Post by Christoph Schmitz
In meinen Atlas ist sie
gestrichelt eingezeichnet.) bis Tynda. Neubaustrecke ueber
Jakutsk
Wird bis Jakutsk ohnehin errichtet.
Hm, aber von Jakutsk Richtung Osten ist topographisch, äh, schwierig.

Vielleicht wäre ein Abzweig von der BAM weiter östlich Richtung
Nordküste des Ochotskischen Meeres günstiger.
Etwa ab Werchnesejsk (343 km östlich Tynda) über Ochotsk, Magadan,
Gishiga usw. Geht aber größtenteil durch selbst im Vergleich zu
Jakutien menschenleeres Gebiet und so ganz "ohne" ist die Küste auch
nicht.

Wie wäre die Nordroute Salechard - Urengoj - Norilsk (soweit wurde
unter Stalin schon mal angefangen und Teile sind sogar in Betrieb, bei
Urengoj und Norilsk) - Chatanga - Tiksi - Pewek usw.? Gäbe auch ein
paar sicher imposante Brücken über die Unterläufe von Ob, Jenissej,
Lena, Kolyma usw. :-)
Post by Ulf Kutzner
Post by Christoph Schmitz
zur Beringstrasse, die untertunnelt wird.
Gruß,
Patrick
Sascha Claus
2005-03-24 22:26:37 UTC
Antworten
Permalink
Wie wäre die Nordroute Salechard - Urengoj - Norilsk [...]?
Bei dem Klima und Boden sicher eine einzige Brücke.
Gäbe auch ein
paar sicher imposante Brücken über die Unterläufe von Ob, Jenissej,
Lena, Kolyma usw. :-)
--
Sascha Claus L. E., Germany <http://www.umsu.de/formata.html>
<mailto:***@gmx.de> <PGP-key:0x6210FF4F>
"Am faulsten sind die Parlamente, die am stärksten besetzt sind."
(Sir Winston Leonard Spencer "Winnie" Churchill)
Loading...