Discussion:
Neuer Fahrplan 2003/04
Add Reply
Michael Thiele
2003-09-25 09:16:05 UTC
Antworten
Permalink
In der Bahnhofsbuchhandlung kann in der neuen Drehscheibe einen Blick
auf die neue Fernverkehrsfahrplanstruktur erhaschen.
Für Bremen stellte ich folgendes fest: Die ICEs OL/HB-F werden bis
Saarbrücken verlängert. Weiss jemand, ob die über FRA fahren werden? Im
Moment tun das ja die wenigsten ICE und schon gar nicht die derzeitigen
Leipzig-Saarbrücken ICE.
Sind eigentlich durch den derzeitigen Ausbau der Strecken HH-B-DD schon
merkbare Fahrzeitgewinne zu erwarten? Immerhin sind ja nach
Fertigstellung der Berliner Nord-Süd Strecke 2:30 anvisiert (derzeit
immerhin noch 5 Stunden...
Stefan Kaehler
2003-09-25 16:33:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Thiele
In der Bahnhofsbuchhandlung kann in der neuen Drehscheibe einen Blick
auf die neue Fernverkehrsfahrplanstruktur erhaschen.
Hier mal die ganze Auflistung aus der "Drehscheibe Nr. 170":

ICE-Sprinter:

Die Sprinter Hmburg - Frankfurt werden künftig aus ICE2-Einheiten gebildet,
der Morgensprinter Hamburg - Frankrfurt wird nach Saarbrücken verlängert.


ICE Linie 10 Berlin - Rhein/Ruhr

Nach Inbetriebnahme der Anbindeung des Flughafens Köln/Bonn wirde der
Ruhr-Flügel über Köln Deutz /tief) bis dorthin verlängert. Die
Wochenend-Entlastungszüge (IC) verkehren generell ab B-Lichtenberg und über
den Berliner Außenring.


ICE Linie 11 Berlin - Frankfurt - Stuttgart - München

Weitgehend unverändertes Angebot. NZ Saturn entfällt bereits ab 28.09.2003.


ICE Linie 12 Berlin - Frankfurt - Basel

Hanau entfällt als Systemhalt.


IR Linie 14 Berlin - Riesa - Chemnitz

Neben IR 2289 an Freitagen wird an Sonntagen auch IR 270 als IC ach
Hamburg - Flensburg durchgebunden.


ICE Linie 15 Berlin - Halle - Erfurt - Frankfurt

Bis auf zwei Zugpaare gehen alle Züge dieser bisherigen IC - Linie in der
erweiterten Linie 51 und den Verdichtern der Linie 50 auf.


IC Linie 18 Berlin - Leipzig

Vier Zugpaare als Verdichtungsleistungen zur ICE Linie 28 zwischen Berlin
und Leipzig. Die Züge verkehren zum Teil über Dessau und Potsdam. Ein
Zugpaar ist weiterhin nach Amsterdam durchgebunden.


ICE Linie 20 Hamburg - Frankfurt - Stuttgart / Basel

Weitgehend unverändertes Angebot. Einzelne Züge verkehren weiterhin nach
Zürich oder Interlaken.


ICE Linie 21 Oldenburg - Bremen - Frankfurt

Weitgehend unverändertes Angebot mit zwei Zugpaaren, z. T. nach Saarbrücken
verlängert.


ICE Linie 22 Hamburg - Würzburg - München

Weitgehend unverändertes Angebot mit Durchbindungen nach Wien sowie samstags
nach Garmisch Partenkirchen. IC "Königssee" und "Rottaler Land" bleiben
bestehen.


IC Linie 26 Stralsund - Hamburg - Frankfurt - Karlsruhe

Entfall einzelner Züge zwischen Hamburg und Hannover. Weiterhin zwei
tägliche Durchbindungen nach Konstanz sowie nach Binz und Heringsdorf.


EC Linie 27 Hamburg - Berlin - Dresden - Prag

EC "Semetna" wird ím Laufe des Jahres auf CD-Baureihe 680 umgestellt,
weiterhin Durchbindungen nach Westerland und Arhus mit CD-Marterial.


ICE Linie 28 Hamburg - Berlin - Leipzig - Nürnberg

Wegen Bauarbeiten zwischen Hamburg und Berlin wied die Linie im Laufe des
Fahrplans auch in südlicher Richtung über Salzwdel umgeleitet. Der
samstägliche IC "Nebelhorn" verkehrt künftig nach Garmisch Partenkirchen
statt Oberstdorf.
NZ "Orion/Andromeda" Dresden - Leipzig -München / Stuttgart verkehren über
Fulda statt durchs Saaletal.
EN "Spree-Kurier" verkehrt ab Berlin Lichtenberg.
Neue IC - Züge verkehren im Wochenendentlastungsverkehr.


IC - Linie 30 Hamburg - Ruhr - Köln - Rheintal - Basel

EC "Berner Oberland" verkehrt nach Hamburg und Kiel statt nach Amsterdam.
NZ "Polarstern" entfällt bereits ab 28.09.2003
Ansonsten weitgehend unverändertes Angebot.
Neuer ICE soll die D-Zug-Kurswagengruppe im CNL "Sirius" ersetzen.


IC Linie 31 Hamburg - Wupper - Köln - Rheintal - Frankfurt - Passau

Vier Zugpaare verkehren als ICE, darunter auch der bisherige IC "Josph
Haydn" (Hamburg - Köln - Wien). Das Zugpaar "Franz Liszt" word auf
ÖBB-Material umgestellt, alle anderen Züge verkehren mit DB-Material.
Einrichtung einer neuen IC-Verbindung Dortmund - Frankfurt -
Garmisch-Partenkirchen mit Kurswagen nach Berchtesgarden. Neuer
Wochenend-Nacht-ICE München - Frankfurt.


IC Linie 32 Dortmund - Ruhr - Köln - Rheintal - Stuttgart.

IC "Wörthersee" verkehrt mit ÖBB-Material.
IC "Oberschwaben" verkehrt künftig über Lindau hinaus bis Innsbruck.
IC "Alpenland" entfällt und verkehrt über Frankfurt (siehe Linie 31).


IC Linie 35 Norddeich - Köln - Koblenz - Luxemburg

Weitgehend unverändertes Angebot.
Die Linie soll von IR- auf IC-Material umgestellt werden.


ICE Linie 40 Münster - Ruhr - Köln Deutz - NBS - Frankfurt

Weitgehend unverändertes Angebot


ICE Linie 41 Dortmund - Ruhr - Köln Deutz - NBS - Frankfurt - Nürnberg

Die Tagesrandhalte in Fürth entfallen.


ICE Linie 42 Dortmund - Ruhr - Köln - NBS - Stuttgart - München

Weitgehend unverändertes Angebot.


ICE Linie 43 Dortmund - Wupper - Köln - NBS - Basel

Neues ICE Zugpaar Amsterdam - Basel, ansonsten weitgehend unverändertes
Angebot.


ICE Linie 45 Köln - Montabauer - Linburg - Wiesbaden - Stuttagart (RE 300
:-))

Weitgehend unverändertes Angebot.


ICE Linie 47 Köln - NBS - Stuttgart
Vorgesehen sind nächmittägliche Einzelleistungen an Frei- und Sonntagen, ein
Zugpaar von und nach München.


ICE Linie 50 Dresden - Leipzig - Frankfurt - Saarbrücken

Die Linie wird zwischen Frankfurt und Dresden auf einen Stundentakt
verdichtet und ersetzt die IC-Linie 15 auf dem Südabschnitt weitgehend.
Außerdem wird die Linie in Frankfurt/M Hbf gebrochen, die Durchläufer nach
Saarbrücken entfallen bis auf eine Ausnahme. Neue ICE-Leistungen zwischen
Frankfurt und Saarbrückenals Ersatz für die Durchläufer nach Dresden. Diese
neuen Züge sind z. T. nach Norddeutschland (Hamburg, Oldenburg)
durchgebunden.
In der einen Stunde Systemhalt in Weimar, in der anderen in Riesa, Bad
Hersfeld und Hanau.
Einzelne Linientauscher Frankfurt - Berlin mit der verbliebenen ICE-Line 15.


ICE / IC Linie 51 Düsseldorf - Ruhr - Kassel - Erfurt - Halle - Berlin -
Stalsund

Die Linie wird über Weimar hinaus nach Berlin verlängert und ersetzt dort
die bisherige IC-Linie 15. Verlängerung einzelner IC-Züge nach Stralsund.
Einige Linientauscher mit IC Line 50, damit Durchläufer Düsseldorf -
Dresden.


IC Linie 55 Dormund - Hannover - Leipzig

Mit Ausnahme von EinzelleistungenEinkürzung der Linie nach Leipzig, weiter
nach Dresden Ersatz durch verdichtete ICE Linie 50.


IC Linie 56 Oldenburg - Hannover - Leipzig

Weitgehend unverändertes Angebot.
Linie soll von IR- auf IC-Material umgestellt werden.


EC Linie 60 Paris - Strasbourg - Stuttgart - München

Weitgehend unverändertes Angebot.


IC Linie 61 Nürnberg - Stuttgart - Karlsruhe

Weitgehend unverändertes Angebot.


IC Linie 62 Frankfurt - Stuttgart - München

Entfall einzelner Halte in München Ost.


ICE Linie 65 Dresden - Hof - Nürnberg

Wiederherstellung der durchgängigen Befahrbarkeit der Strecke nach den
Hochwasserschäden. Ein Zugpaar soll nach Görlitz verlängert werden. Bis zu
vier Zugpaare fahren über Nürnberg hinaus nach München.


IC Linie 66 Würzburg - Ingolstadt - München

Weitgehend unverändertes Angebot.


EC Linie 75 Kopenhagen - Vogelfluglinie - Hamburg

Im EC-Verkehr weitgehend unverändertes Angebot mit saisonal drei und sechs
Zugpaaren. Das saisonal Zugpaar "Fehrmarn" von ud nach Frankfurt erhält eine
Eigenwende in Puttgarden.


EC 76 Linie Arhus - Flensburg - Hamburg

Weitgehend unverändertes Angebot mit Zugpaaren, eins mit DSB - Gumminase.


IC Linie 77 Amsterdam - Onsabrück - Hannover - Berlin

Weitgehend unverändertes Angebot


ICE Linie 78 Amsterdam - Duisburg - Köln - Frankfurt

Weitgehend unverändertes Angebot. Verschiebung des Taktloches am Mittag auf
den Vormittag. EC "Berner Oberland" wird durch einen ICE Amsterdam - Basel
ersetzt.


Thalys / ICE Linie 79/80

Führung der ICE über die belgische NBS, ansonsten weitgehend unverändertes
Angebot.


EC-Linie 82 Frankfurt - Saarbrücken - Metz - Paris

Weitgehend unverändertes Angebot mit drei Zugpaaren, davon zwei mit
SNCF-Material.


ICE Linie 87 Stuttgart - Gäubahn - Zurich

Die CIS-Züge dürfen wieder wackeln, daher weitgehend unverändertes Angebot.


EC / ICE Linie 88 München - Lindau - Zürich

Der ICE München -Zurich wird nach Nürnberg Rückverlängert, ansonsten
weitgehend unverändertes Angebot.


EC Linie 89 München -Innsbruck - Brenner - Verona

Bis auf ein Zugpaar mit DB und ÖBB-Wagen ausschließlich Einsatz von
FS-Material, ansonsten weitgehend unverändertes Angebot.


EC Linie 90 München - Salzburg - Wien

Ausschließlich Einsatz von ÖBB-Material, ansonsten weitgehend unverändertes
Angebot.


IC Linie 92 Nürnberg - Cheb - Wroclaw / Breslau

Reduzierung des Angebots von vier auf zwei oder drei Zugpaare.
Der NZ Dresden - Warschau wird in einen bestehenden IR Dresden - Wroclaw
integriert und dieser bis Warschau verlängert.


EC Linie Berlin - Frankfurt/O - Poznan - Warschau

Das Zugpaar Berlin - Poznan verkehrt nur noch am Wochenende, ansonsten
weitgehend unverändertes Angebot.


Quelle: Drehscheibe 170

Stefan Kaehler
Andreas Fischer
2003-09-25 16:54:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
IC - Linie 30 Hamburg - Ruhr - Köln - Rheintal - Basel
EC "Berner Oberland" verkehrt nach Hamburg und Kiel statt nach
Amsterdam. NZ "Polarstern" entfällt bereits ab 28.09.2003
Ansonsten weitgehend unverändertes Angebot.
Neuer ICE soll die D-Zug-Kurswagengruppe im CNL "Sirius" ersetzen.
Auf der selben Strecke? Die Wagen werden IMHO eh schon relativ lange
rumstehen gelassen, damit die Zeit hinhaut.

Gruß Andreas
Ulf Kutzner
2003-09-25 17:11:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 65 Dresden - Hof - Nürnberg
Wiederherstellung der durchgängigen Befahrbarkeit der Strecke nach den
Hochwasserschäden. Ein Zugpaar soll nach Görlitz verlängert werden.
Wurde aber auch Zeit. Es bleibt beim 'E' in der ZUggattung?
Post by Stefan Kaehler
Bis zu
vier Zugpaare fahren über Nürnberg hinaus nach München.
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?

Gruß, ULF
Timo Car
2003-09-28 13:39:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 65 Dresden - Hof - Nürnberg
Bis zu
vier Zugpaare fahren über Nürnberg hinaus nach München.
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.

.Timo
Bastian D. Bode
2003-09-28 14:11:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 65 Dresden - Hof - Nürnberg
Bis zu
vier Zugpaare fahren über Nürnberg hinaus nach München.
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)

Gruss
Bastian
Jan Marco Funke
2003-09-28 20:52:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bastian D. Bode
Post by Ulf Kutzner
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 65 Dresden - Hof - Nürnberg
Bis zu
vier Zugpaare fahren über Nürnberg hinaus nach München.
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
Ich tippe auf ICE 2 mit Dieselvorspann nordöstlich Nürnberg. ;-)
Können die Wagen der ICE eigentlich von 218 und 232 mit elektrischer
Energie fremdversorgt werden?
--
Jan Marco Funke
Bastian D. Bode
2003-09-29 13:11:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Bastian D. Bode
Post by Ulf Kutzner
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
Ich tippe auf ICE 2 mit Dieselvorspann nordöstlich Nürnberg. ;-)
Das ist dann ja kein Plandiesel mit 200. Wenn man allerdings den ICE2
vor die Diesellok spannte...
Post by Jan Marco Funke
Können die Wagen der ICE eigentlich von 218 und 232 mit elektrischer
Energie fremdversorgt werden?
Können die überhaupt anders als mittels Notkupplung gekuppelt werden?

Gruss
Bastian
Ulf Kutzner
2003-09-30 06:22:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bastian D. Bode
Post by Jan Marco Funke
Post by Bastian D. Bode
Post by Ulf Kutzner
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
Ich tippe auf ICE 2 mit Dieselvorspann nordöstlich Nürnberg. ;-)
Das ist dann ja kein Plandiesel mit 200. Wenn man allerdings den ICE2
vor die Diesellok spannte...
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal unbeabsichtigt auf
Hannover - Hamburg.

Gruß, ULF
Juergen Rosskamp
2003-10-01 03:19:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Bastian D. Bode
Das ist dann ja kein Plandiesel mit 200. Wenn man allerdings den ICE2
vor die Diesellok spannte...
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal unbeabsichtigt auf
Hannover - Hamburg.
Huch?

-v bitte.
Marc Haber
2003-10-01 05:20:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Juergen Rosskamp
Post by Ulf Kutzner
Post by Bastian D. Bode
Das ist dann ja kein Plandiesel mit 200. Wenn man allerdings den ICE2
vor die Diesellok spannte...
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal unbeabsichtigt auf
Hannover - Hamburg.
Huch?
-v bitte.
Da hat wohl mal jemand vergessen, eine 218 abzuhängen.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Das Ueberschreiten der | Mailadresse im Header
Karlsruhe, Germany | Gleise ist verboten! " | Fon: *49 721 966 32 15
Nordisch by Nature | Fdl Bad Driburg, 15.02.1997 | Fax: *49 721 966 31 29
Christian Blome
2003-10-01 07:01:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Marc Haber
Post by Ulf Kutzner
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal unbeabsichtigt
auf Hannover - Hamburg.
Da hat wohl mal jemand vergessen, eine 218 abzuhängen.
Aber eher in Gegenrichtung, oder?


Christian
--
"Are you giving me wrong answers just to see the film again?"
(Rüdiger S.)
Ulf Kutzner
2003-10-01 18:33:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Christian Blome
Post by Marc Haber
Post by Ulf Kutzner
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal unbeabsichtigt
auf Hannover - Hamburg.
Da hat wohl mal jemand vergessen, eine 218 abzuhängen.
Aber eher in Gegenrichtung, oder?
Warum das? Ich meine, die 218 kam aus dem Harz.

Gruß, ULF
Christian Blome
2003-10-01 21:07:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Christian Blome
Post by Marc Haber
Post by Ulf Kutzner
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal
unbeabsichtigt auf Hannover - Hamburg.
Da hat wohl mal jemand vergessen, eine 218 abzuhängen.
Aber eher in Gegenrichtung, oder?
Warum das? Ich meine, die 218 kam aus dem Harz.
200 km/h klang so nach Fernverkehr. Da dachte ich z.B. an einen IC/ IR
aus Puttgarden oder Stralsund (vor der Elektrifizierung), der in Hamburg
Hbf köpfen musste und vor dem Abkuppeln der 218 mit E-Lok Richtung Süden
abgefahren ist.

Ich kenne den von euch erwähnten Fall aber nicht...


Christian
--
Im Standesamt: "Hiermit erkläre ich sie zu Mann und Frau!" -
Das haben die vorher wohl gar nicht gewusst...
(Jürgen K.)
Klaus
2003-10-01 20:17:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Juergen Rosskamp
Post by Ulf Kutzner
Post by Bastian D. Bode
Das ist dann ja kein Plandiesel mit 200. Wenn man allerdings den ICE2
vor die Diesellok spannte...
Schleppdiesel mit Tempo 200 gab es in D nur einmal unbeabsichtigt auf
Hannover - Hamburg.
Huch?
-v bitte.
Jou, das gab es mal.

Es war einmal..... ein IR Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover -
Hamburg.
Dieser wurde von Bad Harzburg bis Hannover mangels Oberleitung mit BR
218 bespannt. Irgendwann wurde in Hannover mal das Abhängen der
Diesellok vergessen, so dass vorne die BR 101 oder 120 oder evtl.
sogar 103 zog und hinten die BR 218 mitlief.....
In Hamburg hat man die Lok entsetzt in die Werkstatt geschickt, konnte
aber keine Schäden feststellen. Die Lok war zwei Tage später wieder im
Einsatz.....
Klaus
Klaus von der Heyde
2003-10-01 20:44:23 UTC
Antworten
Permalink
Klaus wrote:
^ hier sollte aus naheliegendem grund der nachname stehen
Post by Klaus
Dieser wurde von Bad Harzburg bis Hannover mangels Oberleitung mit BR
218 bespannt. Irgendwann wurde in Hannover mal das Abhängen der
Diesellok vergessen,
Und davon gibts ja genug, so dass sie nicht vermisst wurde...
Post by Klaus
so dass vorne die BR 101 oder 120 oder evtl.
sogar 103 zog und hinten die BR 218 mitlief.....
Gibt es auf der ganzen strecke keine eisenbahner mehr, die sich
vorbeifahrende züge mal ansehen? Personaleinsparung @ its best.
Und keinem zub fällt das auf?
Post by Klaus
In Hamburg hat man die Lok entsetzt in die Werkstatt geschickt, konnte
aber keine Schäden feststellen. Die Lok war zwei Tage später wieder im
Einsatz.....
218er sind ja auch kaum kaputt zu kriegen - einen ausfall habe ich
allerdings schon mal indirekt miterlebt.
Eine allgemeine bauartzulassung für 200km/h gab es danach nicht? ;)
Post by Klaus
Klaus
ebenfalls,
Klaus
Christian Blome
2003-10-01 21:08:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus von der Heyde
Gibt es auf der ganzen strecke keine eisenbahner mehr, die sich
Mittlerweile ist dort doch wirklich wenig Personal von DBNetz. Der
Stellbereich der BZ Hannover reicht doch bis zur Elbe und grenzt an den
von Hzf (Hamburg Hbf).


Christian
--
"Betriebsstörung" ist der ultimative Sammelbegriff, ob es nur die
Weichenstörung in der Abstellgruppe, die kaputte Lok, ein fehlender
Lokführer, eine gesperrte Strecke oder eine Magenverstimmung des
Vorsitzenden ist. [Andreas K. am 09.01.2003 in debt+s]
Knud Schlotfeld
2003-10-05 13:09:51 UTC
Antworten
Permalink
Christian Blome schrieb:

[H - HH]
Post by Christian Blome
Mittlerweile ist dort doch wirklich wenig Personal von DBNetz. Der
Stellbereich der BZ Hannover reicht doch bis zur Elbe und grenzt an den
von Hzf (Hamburg Hbf).
Wenn Du so willst reicht der Stellbereich von Hannover bis Bremen,
Lübeck und Kiel. Aber er erfasst nicht alle Betriebsstellen
dazwischen. Zumindest noch nicht. Letzte Woche gab es noch
örtlich besetzte Türme...

MfG

Knud
Jan Marco Funke
2003-10-01 21:49:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus
Es war einmal..... ein IR Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover -
Hamburg.
Dieser wurde von Bad Harzburg bis Hannover mangels Oberleitung mit BR
218 bespannt.
Zwischen Hildesheim und Hannover mangelt es ja eigentlich nicht so
sehr an der Oberleitung. ;-)
Post by Klaus
Irgendwann wurde in Hannover mal das Abhängen der
Diesellok vergessen, so dass vorne die BR 101 oder 120 oder evtl.
sogar 103 zog und hinten die BR 218 mitlief.....
Warum war die 218 hinten am Zug? Von Hildesheim nach Hamburg ist in
Hannover kein Fahrtrichtungswechsel erforderlich. Oder wurde der IR
von Bad Harzburg bis Hannover im 218-Sandwich gefahren?
--
Jan Marco Funke
Klaus
2003-10-05 19:50:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Klaus
Es war einmal..... ein IR Bad Harzburg - Hildesheim - Hannover -
Hamburg.
Dieser wurde von Bad Harzburg bis Hannover mangels Oberleitung mit BR
218 bespannt.
Zwischen Hildesheim und Hannover mangelt es ja eigentlich nicht so
sehr an der Oberleitung. ;-)
DA hast du Recht. Trotzdem braucht man die Diesellok für den Abschnitt
Bad Harzburg - Hildesheim. Vermutlich wollte man keine Lok von DB-R&T
in Hildesheim abstellen....
Post by Jan Marco Funke
Post by Klaus
Irgendwann wurde in Hannover mal das Abhängen der
Diesellok vergessen, so dass vorne die BR 101 oder 120 oder evtl.
sogar 103 zog und hinten die BR 218 mitlief.....
Warum war die 218 hinten am Zug? Von Hildesheim nach Hamburg ist in
Hannover kein Fahrtrichtungswechsel erforderlich. Oder wurde der IR
von Bad Harzburg bis Hannover im 218-Sandwich gefahren?
Frag mich nichts genaues nicht, ich hab´s auch nur im EK o.ä. gelesen
und hab mir die Story gemerkt, weil sie gar zu kurios war.
Klaus L.
tobias b koehler
2003-09-29 14:04:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bastian D. Bode
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
Baureihe 605 fährt 200 km/h. In der tat steht dem allerdings
http://www.eurailpress.com/news/news.php3?id=2119 entgegen
(R&T denkt daran, 612 statt 605 auf dieser linie einzusetzen,
ist aber noch nicht entschieden).

Sieht so aus, als müssten sich die 605-abschaffer und die 605-
auf-längere-strecken-verplaner noch einig werden, was sie denn
nun tun werden.

Es tauchen auch immer wieder überlegungen auf, die anzahl der
neigetechniksysteme zu reduzieren. Das könnte im dieselsektor
den abschied von den teils erst wenige jahre alten 605, 610 und
611 bedeuten. Na, vielleicht freuen sich dann die Kroaten .....
--
tobias benjamin köhler ____________________________ ***@uncia.de
_________ ______________ ______________ ______________ __>_____
========H|H============H|H============H|H============H|=H=====`)
------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^o-o--o-o=
U***@web.de
2020-11-07 15:10:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by tobias b koehler
Es tauchen auch immer wieder überlegungen auf, die anzahl der
neigetechniksysteme zu reduzieren. Das könnte im dieselsektor
den abschied von den teils erst wenige jahre alten 605, 610 und
611 bedeuten.
Hatte schon noch etwas gedauert, aber ja.

Gruß, ULF

tobias b koehler
2003-10-30 09:58:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bastian D. Bode
Post by Ulf Kutzner
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
In Großbritannien soll es HST second-hand zu kaufen geben.
Zwei dieselelektrische triebköpfe mit je 1320 kW am rad und 7
oder 8 mittelwagen. An den einstiegtüren müsste mindestens eine
treppe angebaut werden, wie damals bei den britischen schlaf-
wagen in Dänemark:
Loading Image...

Die nach außen öffnenden drehtüren ohne pneumatische tür-
schließung sind allerdings recht verspätungsträchtig, und ich
weiß nicht, ob sie überhaupt zulassungsfähig wären. Eventuell
könnten nur die triebköpfe übernommen und mit vorhandenem wagen-
material kombiniert werden (wenn das auch etwas sonderbar aus-
sähe).
--
tobias benjamin köhler ____________________________ ***@uncia.de
_________ ______________ ______________ ______________ __>_____
========H|H============H|H============H|H============H|=H=====`)
------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^o-o--o-o=
Maximilian Gauger
2003-10-30 11:13:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by tobias b koehler
Die nach außen öffnenden drehtüren ohne pneumatische tür-
schließung sind allerdings recht verspätungsträchtig, und ich
weiß nicht, ob sie überhaupt zulassungsfähig wären.
Wäre ein Umbau auf Drehfalttüren oder Schwenkschiebetüren so wahnsinnig
teuer?

Max
tobias b koehler
2003-10-30 14:47:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Maximilian Gauger
Wäre ein Umbau auf Drehfalttüren oder Schwenkschiebetüren so wahnsinnig
teuer?
Wie ich hörte, hat die irische bahn ihre wagen auf schwenkschiebetüren
umgebaut; diese lösung könnte übernommen werden.

Bei dem doch ein wenig bauchigen profil der wagen

Loading Image...

würde eine gerade kontinental-allerweltstür jedenfalls nicht passen.
--
tobias benjamin köhler ____________________________ ***@uncia.de
_________ ______________ ______________ ______________ __>_____
========H|H============H|H============H|H============H|=H=====`)
------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^o-o--o-o=
Bastian D. Bode
2003-10-30 21:21:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by tobias b koehler
Post by Bastian D. Bode
Post by Ulf Kutzner
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
In Großbritannien soll es HST second-hand zu kaufen geben.
Zwei dieselelektrische triebköpfe mit je 1320 kW am rad und 7
oder 8 mittelwagen.
IIRC fährt (fuhr?) Virgin auch mit fünf Mittelwagen. Ich sehe allerdings
mehr Umrüstungsbedarf auf deutsche Verhältnisse, als nur die Anpassung
der Türen. Vom EBA müsste das Ganze ja auch noch abgenommen werden. Da
ist der Fern-Brüllaffe das zeitnäher und schmerzärmer herstellbare Übel.

Gruss
Bastian
Thomas Purkert
2003-10-30 21:29:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bastian D. Bode
Post by tobias b koehler
Post by Bastian D. Bode
Post by Ulf Kutzner
Regulärer Plandiesel mit Tempo 200?
Ja.
Hmm, welche Diesellok kann 200 km/h? Welcher 612 kann 200? ;-)
In Großbritannien soll es HST second-hand zu kaufen geben.
Zwei dieselelektrische triebköpfe mit je 1320 kW am rad und 7
oder 8 mittelwagen.
IIRC fährt (fuhr?) Virgin auch mit fünf Mittelwagen. Ich sehe allerdings
mehr Umrüstungsbedarf auf deutsche Verhältnisse, als nur die Anpassung
der Türen. Vom EBA müsste das Ganze ja auch noch abgenommen werden. Da
ist der Fern-Brüllaffe das zeitnäher und schmerzärmer herstellbare Übel.
Ausserdem sind die HSTs alles andere als leise, die Turbos stehen beim
Anfahren denen der Ludmilla oder Taigatrommel kaum nach....

Erstaunlich finde ich aber, dass mit ihnen sogar Langstrecken unter
Fahrdraht
gefahren werden, so z.B. London-Aberdeen. Da ist von London bis Edinburgh
Fahrdraht, immerhin einige hundert Kilometer weit...

TP
tobias b koehler
2003-10-30 23:32:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bastian D. Bode
IIRC fährt (fuhr?) Virgin auch mit fünf Mittelwagen. Ich sehe allerdings
mehr Umrüstungsbedarf auf deutsche Verhältnisse, als nur die Anpassung
der Türen. Vom EBA müsste das Ganze ja auch noch abgenommen werden. Da
ist der Fern-Brüllaffe das zeitnäher und schmerzärmer herstellbare Übel.
Fern-Brüllaffe? Was ist lauter als ein HST-triebkopf?
--
tobias benjamin köhler ____________________________ ***@uncia.de
_________ ______________ ______________ ______________ __>_____
========H|H============H|H============H|H============H|=H=====`)
------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^-oo--------oo-^o-o--o-o=
Bastian D. Bode
2003-10-31 08:20:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by tobias b koehler
Post by Bastian D. Bode
IIRC fährt (fuhr?) Virgin auch mit fünf Mittelwagen. Ich sehe allerdings
mehr Umrüstungsbedarf auf deutsche Verhältnisse, als nur die Anpassung
der Türen. Vom EBA müsste das Ganze ja auch noch abgenommen werden. Da
ist der Fern-Brüllaffe das zeitnäher und schmerzärmer herstellbare Übel.
Fern-Brüllaffe? Was ist lauter als ein HST-triebkopf?
Nun, der 612 zeichnet sich dadurch aus, dass er innen (zumindest
subjektiv) lauter ist, als aussen. Beim HST fahren die Fahrgäste dagegen
nicht mit der Lärmquelle in einem Fahrzeug.

Gruss
Bastian
Jan Marco Funke
2003-09-25 18:19:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
Post by Michael Thiele
In der Bahnhofsbuchhandlung kann in der neuen Drehscheibe einen Blick
auf die neue Fernverkehrsfahrplanstruktur erhaschen.
ICE Linie 10 Berlin - Rhein/Ruhr
Nach Inbetriebnahme der Anbindeung des Flughafens Köln/Bonn wirde der
Ruhr-Flügel über Köln Deutz /tief) bis dorthin verlängert.
Wann soll die Anbindung denn in Betrieb gehen?
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 31 Hamburg - Wupper - Köln - Rheintal - Frankfurt - Passau
Vier Zugpaare verkehren als ICE, darunter auch der bisherige IC "Josph
Haydn" (Hamburg - Köln - Wien).
Das ist ja interessant. Mit ICE 1? Werden die zwischen Köln und
Frankfurt dann so hochpreisig tarifiert wie die ICE über die NBS?
Post by Stefan Kaehler
Einrichtung einer neuen IC-Verbindung Dortmund - Frankfurt -
Garmisch-Partenkirchen mit Kurswagen nach Berchtesgarden.
Dafür entfällt der IC "Alpenland" Dortmund - Oberstdorf, siehe unten.
Gehen die Kurswagen nach Berchtesgarden dann mit dem IC Königssee aus
Hamburg weiter? Hat der Königssee weiter Kurswagen nach Oberstdorf,
oder entfallen die auch?
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 32 Dortmund - Ruhr - Köln - Rheintal - Stuttgart.
IC "Wörthersee" verkehrt mit ÖBB-Material.
IC "Oberschwaben" verkehrt künftig über Lindau hinaus bis Innsbruck.
IC "Alpenland" entfällt und verkehrt über Frankfurt (siehe Linie 31).
Aha, am Arlberg macht die DB den groben Fehler der ersatzlosen
Streichung des IR Mannheim - Ulm - Innsbruck also wieder rückgängig.
Dafür macht sie den gleichen Fehler nun beim IC Ruhr - Oberstdorf. :-(
Immer noch nichts dazugelernt, liebe DB? Wann dieser Fehler wohl
korrigiert wird? Wenn die Rentner von Rhein und Ruhr ins Allgäu alle
auf den Bus abgewandert sind?
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 35 Norddeich - Köln - Koblenz - Luxemburg
Weitgehend unverändertes Angebot.
Die Linie soll von IR- auf IC-Material umgestellt werden.
[...]
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 56 Oldenburg - Hannover - Leipzig
Weitgehend unverändertes Angebot.
Linie soll von IR- auf IC-Material umgestellt werden.
Wo kommen die ganzen IC-Wagen dafür weg? Außer den vier ICE-Zugpaaren
durchs Rheintal werden doch keine weiteren IC-Wagen frei, oder habe
ich was übersehen? Ob man die IR- und IC-Wagen mehr mischen möchte,
damit keine reinrassigen IR-Wagenparks mehr unterwegs sind und alle IC
wieder ein paar Abteile bieten?
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 41 Dortmund - Ruhr - Köln Deutz - NBS - Frankfurt - Nürnberg
Die Tagesrandhalte in Fürth entfallen.
ICE Dortmund - NBS - Nürnberg? Tagesrandhalte in Fürth entfallen? Häh?
Mein Hafas findet keine ICE nach Fürth und Nürnberg, auch nicht in
Tagesrandlage.
--
Jan Marco Funke
Bastian D. Bode
2003-09-25 19:11:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Stefan Kaehler
Einrichtung einer neuen IC-Verbindung Dortmund - Frankfurt -
Garmisch-Partenkirchen mit Kurswagen nach Berchtesgarden.
Dafür entfällt der IC "Alpenland" Dortmund - Oberstdorf, siehe unten.
Gehen die Kurswagen nach Berchtesgarden
<Korinthe> Berchtesgaden </>
Post by Jan Marco Funke
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 41 Dortmund - Ruhr - Köln Deutz - NBS - Frankfurt - Nürnberg
Die Tagesrandhalte in Fürth entfallen.
ICE Dortmund - NBS - Nürnberg? Tagesrandhalte in Fürth entfallen? Häh?
Mein Hafas findet keine ICE nach Fürth und Nürnberg, auch nicht in
Tagesrandlage.
Mein Hafas findet IC2323 Wiesbaden-Nürnberg und IC2324
Nürnberg-Wiesbaden, in diesen Lagen würde ich verlängerte ICE aus
Dortmund erwarten. Eventuell noch der Halt der
Schweiz-Express-Anschluss-IC. Wömöglich braucht man den flauschig-grünen
Bahnsteigbelag als neues Provisorium für Aschaffenburg*.

Gruss
Bastian

* eigentlich nicht, geplant ist wohl ein festeres Provisorium.
Stefan Kaehler
2003-09-25 22:27:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Post by Stefan Kaehler
Post by Michael Thiele
In der Bahnhofsbuchhandlung kann in der neuen Drehscheibe einen Blick
auf die neue Fernverkehrsfahrplanstruktur erhaschen.
ICE Linie 10 Berlin - Rhein/Ruhr
Nach Inbetriebnahme der Anbindeung des Flughafens Köln/Bonn wirde der
Ruhr-Flügel über Köln Deutz /tief) bis dorthin verlängert.
Wann soll die Anbindung denn in Betrieb gehen?
Mitte Juni 2004.

Stefan Kaehler
Ekkehard Schwarz
2003-09-26 15:15:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
Post by Jan Marco Funke
Post by Stefan Kaehler
Nach Inbetriebnahme der Anbindeung des Flughafens Köln/Bonn wirde der
Ruhr-Flügel über Köln Deutz /tief) bis dorthin verlängert.
Wann soll die Anbindung denn in Betrieb gehen?
Mitte Juni 2004.
Im "nachrichtenblatt" 3/03 wird als voraussichtlicher Termin für die
Eröffnung der Flughafenschleife der 4. Juli 2004 genannt.
Neben den ICE sollen dann die S13 (neu: Horrem - Troisdorf) und der
RE8 (Mönchengladbach - Koblenz) den Flughafen anfahren.
Die S12 soll künftig bis nach Düren fahren, die S6 dafür nach Nippes.

Gruß
E.S.
rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
2003-09-26 15:55:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ekkehard Schwarz
Im "nachrichtenblatt" 3/03 wird als voraussichtlicher Termin für die
Eröffnung der Flughafenschleife der 4. Juli 2004 genannt.
Neben den ICE sollen dann die S13 (neu: Horrem - Troisdorf) und der
RE8 (Mönchengladbach - Koblenz) den Flughafen anfahren.
Die S12 soll künftig bis nach Düren fahren, die S6 dafür nach Nippes.
Wird die S12 dann auch auf S-Bahn-Triebwagen umgestellt oder bleibt es
bei den Buntlingen?

Grüße,

Rian
--
Rian van der Borgt, Leuven/Löwen, Belgien.
e-mail: rvdborgt+@xs4all.be www: http://www.xs4all.be/~rvdborgt/
Fix Outlook Express: http://flash.to/oe-quotefix/
Fix Outlook: http://flash.to/outlook-quotefix/
Valentin Brueckel
2003-09-26 17:12:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
[Flughafenschleife]
Wird die S12 dann auch auf S-Bahn-Triebwagen umgestellt oder bleibt es
bei den Buntlingen?
Angeblich ja, es werden allerdings noch Wetten angenommen, ob die
Bahnsteige der Siegstrecke rechtzeitig umgebaut sind. Derzeit sind da
noch keine Vorbereitungen erkennbar, deshalb bin ich ein wenig
sleptisch.

Gruß,

Val
Oliver Schnell
2003-09-25 18:41:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Aha, am Arlberg macht die DB den groben Fehler der ersatzlosen
Streichung des IR Mannheim - Ulm - Innsbruck also wieder rückgängig.
Dafür macht sie den gleichen Fehler nun beim IC Ruhr - Oberstdorf. :-(
Das ist AFAIK der Vorgriff darauf, dass die DB in absehbarer Zukunft
nicht mehr in Oberstdorf mit bestellten Zügen auflaufen darf.

Ob das jetzt die Geisteshaltung eines schlechten Verlierers ist oder ob
es irgendwelche betrieblichen Gründe hat (fährt dieser IC nicht z.T. als
RE?) ist mir nicht bekannt.
--
Oliver Schnell
Maximilian Gauger
2003-09-26 10:13:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Oliver Schnell
Das ist AFAIK der Vorgriff darauf, dass die DB in absehbarer Zukunft
nicht mehr in Oberstdorf mit bestellten Zügen auflaufen darf.
Ist das Allgäu ausgeschrieben worden und an einen DB-Konkurrenten gegangen?

Max
Oliver Schnell
2003-09-26 14:15:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Maximilian Gauger
Post by Oliver Schnell
Das ist AFAIK der Vorgriff darauf, dass die DB in absehbarer Zukunft
nicht mehr in Oberstdorf mit bestellten Zügen auflaufen darf.
Ist das Allgäu ausgeschrieben worden und an einen DB-Konkurrenten gegangen?
vgl. http://www.lok-report.de/ news vom 25.9. 1. Meldung

Hallo, hier kommt Alex. Und damit ist für die DB tote Hose. ;-)
--
Oliver Schnell
Ulf Kutzner
2003-09-26 15:30:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Oliver Schnell
Post by Maximilian Gauger
Ist das Allgäu ausgeschrieben worden und an einen DB-Konkurrenten gegangen?
vgl. http://www.lok-report.de/ news vom 25.9. 1. Meldung
Hallo, hier kommt Alex.
http://www.lok-report.de/news/news_verkehr-alex.html

Ulf Kutzner
Kai Garlipp
2003-09-25 20:15:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 26 Stralsund - Hamburg - Frankfurt - Karlsruhe
Entfall einzelner Züge zwischen Hamburg und Hannover. Weiterhin zwei
tägliche Durchbindungen nach Konstanz sowie nach Binz und Heringsdorf.
Es gibt dort bislang keine tägliche Durchbindung nach Heringsdorf weil
sie a) nur im Sommer (Mai-September) ist und b) nur am Freitag und
Sonnabend durch nicht ins Taktsystem eingebundene Züge durchgeführt wird
(am Sonnabend mit Restriktionen bezüglich Ein- und Ausstieg auf dem
gesammten Laufweg).

Bye Kai
Oliver Schnell
2003-09-26 05:56:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kai Garlipp
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 26 Stralsund - Hamburg - Frankfurt - Karlsruhe
Entfall einzelner Züge zwischen Hamburg und Hannover. Weiterhin zwei
tägliche Durchbindungen nach Konstanz sowie nach Binz und Heringsdorf.
Es gibt dort bislang keine tägliche Durchbindung nach Heringsdorf weil
sie a) nur im Sommer (Mai-September) ist und b) nur am Freitag und
Sonnabend durch nicht ins Taktsystem eingebundene Züge durchgeführt wird
(am Sonnabend mit Restriktionen bezüglich Ein- und Ausstieg auf dem
gesammten Laufweg).
Besser wäre da vermutlich die Inegration dieses Saisonzuges in den
Takt, damit er nicht immer allen Anschlüssen hinterher fährt. Nebenbei
sind ein paar Zugkm weniger zu erbringen. Oder war der für gewöhnlich
derart gut besetzt, dass dies aus Kapazitätsgründen nicht möglich ist?
--
Oliver Schnell
rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
2003-09-25 22:52:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 77 Amsterdam - Onsabrück - Hannover - Berlin
Weitgehend unverändertes Angebot
Am Samstag entfällt IC 147, am Sonntag IC 146. Die Züge fahren nicht
mehr bis/ab Schiphol, sondern Amsterdam Centraal.
Post by Stefan Kaehler
ICE Linie 78 Amsterdam - Duisburg - Köln - Frankfurt
Weitgehend unverändertes Angebot. Verschiebung des Taktloches am Mittag auf
den Vormittag. EC "Berner Oberland" wird durch einen ICE Amsterdam - Basel
ersetzt.
Abfahrtszeiten in Amsterdam Centraal:

ICE 121 07.04
ICE 105 07.55 (über Frankfurt Flughafen nach Basel SBB)
ICE 125 11.05
ICE 127 13.05
ICE 129 15.05
ICE 221 17.04
ICE 223 19.05
Post by Stefan Kaehler
Thalys / ICE Linie 79/80
Führung der ICE über die belgische NBS, ansonsten weitgehend unverändertes
Angebot.
Die NBS-Probefahrten im August waren also erfolgreich?

Grüße,

Rian
--
Rian van der Borgt, Leuven/Löwen, Belgien.
e-mail: rvdborgt+@xs4all.be www: http://www.xs4all.be/~rvdborgt/
Fix Outlook Express: http://flash.to/oe-quotefix/
Fix Outlook: http://flash.to/outlook-quotefix/
Oliver Schnell
2003-09-26 05:58:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
Post by Stefan Kaehler
Führung der ICE über die belgische NBS, ansonsten weitgehend unverändertes
Angebot.
Die NBS-Probefahrten im August waren also erfolgreich?
Scheint so. Zu wünschen wäre hier noch die Anschlusserstellung Thalys ->
ICE Richtung Mannheim in Köln, die bislang nur in der gegenrichtung
existiert. Des weiteren ein Halt in Brüssel Nord, der sich
Reisezeitverkürzend in Richtung Antwerpen auswirken würde.

Tut sich mittlerweile eigentlich irgendwas hinsichtlich Personenverkehr
entlang des Eisernen Rheins?
--
Oliver Schnell
rvdborgt+@xs4all.be (Rian van der Borgt)
2003-09-26 09:17:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Oliver Schnell
Tut sich mittlerweile eigentlich irgendwas hinsichtlich Personenverkehr
entlang des Eisernen Rheins?
Nö. Zuerst soll mal von einer europäischen Schlichtungskommission
geklärt werden, nach welchen Maßstäben die Strecke wiedereröffnet und
ausgebaut werden soll und wer davon wieviel bezahlen soll.

Grüße,

Rian
--
Rian van der Borgt, Leuven/Löwen, Belgien.
e-mail: rvdborgt+@xs4all.be www: http://www.xs4all.be/~rvdborgt/
Fix Outlook Express: http://flash.to/oe-quotefix/
Fix Outlook: http://flash.to/outlook-quotefix/
Peter Wilhelm
2003-09-26 05:39:34 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,
Post by Stefan Kaehler
EC Linie Berlin - Frankfurt/O - Poznan - Warschau
Das Zugpaar Berlin - Poznan verkehrt nur noch am Wochenende, ansonsten
weitgehend unverändertes Angebot.
Derzeit fährt das o.g. Zugpaar an (5)/(6) und (7)/(1). Das wird doch
sicher so bleiben, oder soll an (6)/(7) nun auch gefahren werden?

Peter
--
Eisenbahnen in Pommern --- Koleje na Pomorzu --- Railways in Pomerania
http://www.bahn-in-pommern.de
Marc Haber
2003-09-26 18:01:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
Wegen Bauarbeiten zwischen Hamburg und Berlin wied die Linie im Laufe des
Fahrplans auch in südlicher Richtung über Salzwdel umgeleitet. Der
samstägliche IC "Nebelhorn" verkehrt künftig nach Garmisch Partenkirchen
statt Oberstdorf.
Damit ist die Beibehaltung des Namens natürlich sehr sinnig.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Das Ueberschreiten der | Mailadresse im Header
Karlsruhe, Germany | Gleise ist verboten! " | Fon: *49 721 966 32 15
Nordisch by Nature | Fdl Bad Driburg, 15.02.1997 | Fax: *49 721 966 31 29
Oliver Schnell
2003-09-26 19:11:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Marc Haber
Post by Stefan Kaehler
Wegen Bauarbeiten zwischen Hamburg und Berlin wied die Linie im Laufe des
Fahrplans auch in südlicher Richtung über Salzwdel umgeleitet. Der
samstägliche IC "Nebelhorn" verkehrt künftig nach Garmisch Partenkirchen
statt Oberstdorf.
Damit ist die Beibehaltung des Namens natürlich sehr sinnig.
Vielleicht merkts ja noch einer. Ansonsten vgl. den Rhein-Sprinter mit
Endziel Frankfurt(Rh). ;-)
--
Oliver Schnell
Martin Purrucker
2003-09-26 20:08:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan Kaehler
IR Linie 14 Berlin - Riesa - Chemnitz
Neben IR 2289 an Freitagen wird an Sonntagen auch IR 270 als IC ach
Hamburg - Flensburg durchgebunden.
Schön, daß diese bedeutende IR-Verbindung auch nach dem Fahrplanwechsel
erhalten bleibt.
Post by Stefan Kaehler
IC Linie 92 Nürnberg - Cheb - Wroclaw / Breslau
Reduzierung des Angebots von vier auf zwei oder drei Zugpaare.
Auf welche Züge bezieht sich das?
Post by Stefan Kaehler
Der NZ Dresden - Warschau wird in einen bestehenden IR Dresden - Wroclaw
integriert und dieser bis Warschau verlängert.
Der Nachtzug Dresden-Warschau verkehrt doch jetzt schon als IR... "In
einen bestehenden IR integriert" heißt dann wohl deutlich frühere
Abfahrtszeit bzw spätere Ankunftszeit in Dresden?


Viele Grüße

Martin
Till Kinstler
2003-09-25 17:11:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Thiele
In der Bahnhofsbuchhandlung kann in der neuen Drehscheibe einen Blick
auf die neue Fernverkehrsfahrplanstruktur erhaschen.
Für Bremen stellte ich folgendes fest: Die ICEs OL/HB-F werden bis
Saarbrücken verlängert. Weiss jemand, ob die über FRA fahren werden?
Hätte man im Saarland schon lange gerne, bisher habe ich
davon aber nix gelesen.
Hintergrund der ganzen Aktion: Die bisher durchlaufenden
ICE Saarbrücken-Dresden werden bis auf einen in Frankfurt
gebrochen, hier im Saarland war zu lesen, man wolle so
die Pünktlichkeit verbessern (die IHK machte dann auch
prompt den Vorschlag stattdessen einen zusätzlichen Zug
einzusetzen, um so die kurzen Wendezeiten zu entzerren;
damit der nicht unnötig rumsteht, sollten dann einzelne
ICE gleich nach Trier verlängert werden). Die nicht mehr
nach Dresden durchlaufenden ICE sollen angeblich auch
nicht mehr mit ICE-T gefahren werden, das ermöglicht
dann Durchläufe auf anderen Linien, eben z.B. nach
Hamburg und Oldenburg (je 1 Zug?).

Gruß,
Till
--
Till Kinstler ***@fs.is.uni-sb.de
http://www.phil.uni-sb.de/~till/ ***@phil.uni-sb.de
mobile: +49 179 54 41 451
Ulf Kutzner
2003-09-25 17:24:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Till Kinstler
Hintergrund der ganzen Aktion: Die bisher durchlaufenden
ICE Saarbrücken-Dresden werden bis auf einen in Frankfurt
gebrochen, hier im Saarland war zu lesen, man wolle so
die Pünktlichkeit verbessern (die IHK machte dann auch
prompt den Vorschlag stattdessen einen zusätzlichen Zug
einzusetzen, um so die kurzen Wendezeiten zu entzerren;
damit der nicht unnötig rumsteht, sollten dann einzelne
ICE gleich nach Trier verlängert werden). Die nicht mehr
nach Dresden durchlaufenden ICE sollen angeblich auch
nicht mehr mit ICE-T gefahren werden
Eben. War ja auch von ICE2 die Rede, die man zuvor wohl nochnicht im
Saarland (regelmäßig) bestaunen konnte.

Außerdem spart man sich den Ärger mit der Stärkerei in Frankfurt (es sei
den, man macht es auch mit den ICE2).

Gruß, ULF
Jan Marco Funke
2003-09-25 18:47:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ulf Kutzner
Post by Till Kinstler
Hintergrund der ganzen Aktion: Die bisher durchlaufenden
ICE Saarbrücken-Dresden werden bis auf einen in Frankfurt
gebrochen, hier im Saarland war zu lesen, man wolle so
die Pünktlichkeit verbessern (die IHK machte dann auch
prompt den Vorschlag stattdessen einen zusätzlichen Zug
einzusetzen, um so die kurzen Wendezeiten zu entzerren;
damit der nicht unnötig rumsteht, sollten dann einzelne
ICE gleich nach Trier verlängert werden). Die nicht mehr
nach Dresden durchlaufenden ICE sollen angeblich auch
nicht mehr mit ICE-T gefahren werden
Eben. War ja auch von ICE2 die Rede, die man zuvor wohl nochnicht im
Saarland (regelmäßig) bestaunen konnte.
Außerdem spart man sich den Ärger mit der Stärkerei in Frankfurt (es sei
den, man macht es auch mit den ICE2).
Außerdem braucht man die bisher im Saarland eingesetzten ICE-T
wahrscheinlich für die Taktverdichtung der Linie Frankfurt - Dresden.
--
Jan Marco Funke
Mario Beyer
2003-09-30 21:38:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Thiele
In der Bahnhofsbuchhandlung kann in der neuen Drehscheibe einen Blick
auf die neue Fernverkehrsfahrplanstruktur erhaschen.
Für Bremen stellte ich folgendes fest: Die ICEs OL/HB-F werden bis
Saarbrücken verlängert. Weiss jemand, ob die über FRA fahren werden? Im
Moment tun das ja die wenigsten ICE und schon gar nicht die derzeitigen
Leipzig-Saarbrücken ICE.
Sind eigentlich durch den derzeitigen Ausbau der Strecken HH-B-DD schon
merkbare Fahrzeitgewinne zu erwarten? Immerhin sind ja nach
Fertigstellung der Berliner Nord-Süd Strecke 2:30 anvisiert (derzeit
immerhin noch 5 Stunden...
Ab wann wird denn der neue Fahrplan online sein?
Loading...