Discussion:
(Corona) Geplante Wiedereroeffnung der Drachenfelsbahn abgesagt
(zu alt für eine Antwort)
Jan Marco Funke
2020-05-29 13:24:14 UTC
Permalink
Grund: Wirtschaftlich sinnvoller Betrieb unter den aktuellen Regeln
nicht möglich. Wenn zwischen den einzelnen Fahrgästen 1,50 m
Sicherheitsabstand eingehalten werden müssen, können pro Fahrt nur neun
Fahrgäste mitgenommen werden:

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/drachenfelsbahn-oeffnet-nicht-100.html

Wie machen das denn andere Bergbahnen? Oder gelten in anderen
Bundesländern weniger strenge Regelungen für Zahnrad- und Seilbahnen?
--
Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials
sind trotz sorgfältiger Bearbeitung vereinzelte
Druckfehler oder kleinere Unstimmigkeiten
nicht immer vermeidbar.
Jan Marco Funke
2020-05-31 08:07:04 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Grund: Wirtschaftlich sinnvoller Betrieb unter den aktuellen Regeln
nicht möglich. Wenn zwischen den einzelnen Fahrgästen 1,50 m
Sicherheitsabstand eingehalten werden müssen, können pro Fahrt nur neun
Und sie fährt doch:

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/%E2%80%9Ehurra-wir-d%C3%BCrfen-fahren%E2%80%9C-drachenfelsbahn-darf-an-pfingsten-doch-starten/ar-BB14NJrl

Die NRW-Landesregierung hat kurzfristig eine Genehmigung ohne
Abstandsregelung erlassen, die Bahnen dürfen voll besetzt werden, nur
ein Mundschutz muss getragen werden.
--
Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials
sind trotz sorgfältiger Bearbeitung vereinzelte
Druckfehler oder kleinere Unstimmigkeiten
nicht immer vermeidbar.
Christoph Zimmermann-Große Banholt
2020-06-02 08:16:43 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Die NRW-Landesregierung hat kurzfristig eine Genehmigung ohne
Abstandsregelung erlassen, die Bahnen dürfen voll besetzt werden, nur
ein Mundschutz muss getragen werden.
Ahja. Im ÖPNV gilt der Mindestabstand lt. Verordnung im übrigen nicht.

Aber den Artikel verstehe ich jetzt nicht so ganz

Grüße

-chriz
--
Rückfragen ersparst du dir oft viel
nennst du sofort dein Reiseziel
Wolfgang Kynast
2020-06-02 08:25:25 UTC
Permalink
On Tue, 2 Jun 2020 10:16:43 +0200, "Christoph Zimmermann-Große
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Jan Marco Funke
Die NRW-Landesregierung hat kurzfristig eine Genehmigung ohne
Abstandsregelung erlassen, die Bahnen dürfen voll besetzt werden, nur
ein Mundschutz muss getragen werden.
Ahja. Im ÖPNV gilt der Mindestabstand lt. Verordnung im übrigen nicht.
In welchem Bundesland?
--
Schöne Grüße,
Wolfgang
Christoph Zimmermann-Große Banholt
2020-06-02 08:41:19 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kynast
In welchem Bundesland?
NW, also dort, wo sich auch der Drachenfels befindet.
Post by Wolfgang Kynast
§ 1
Verhaltenspflichten im öffentlichen Raum, Personengruppen
[...]
(3) Andere Ansammlungen und Zusammenkünfte von Personen im
1. unvermeidliche Ansammlungen bei der bestimmungsgemäßen Verwendung
zulässiger Einrichtungen (insbesondere bei der Nutzung von
Beförderungsleistungen des Personenverkehrs sowie seiner Einrichtungen),
Post by Wolfgang Kynast
[...]
§ 2
Abstandsgebot, Mund-Nase-Bedeckung
(1) Außerhalb der nach § 1 zulässigen Gruppen ist im öffentlichen
Raum zu allen anderen Personen grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5
Metern einzuhalten.
Post by Wolfgang Kynast
[...]
Grüße

-chriz, IANAL
--
Rückfragen ersparst du dir oft viel
nennst du sofort dein Reiseziel
Jan Marco Funke
2020-06-02 15:00:39 UTC
Permalink
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Jan Marco Funke
Die NRW-Landesregierung hat kurzfristig eine Genehmigung ohne
Abstandsregelung erlassen, die Bahnen dürfen voll besetzt werden, nur
ein Mundschutz muss getragen werden.
Ahja. Im ÖPNV gilt der Mindestabstand lt. Verordnung im übrigen nicht.
Aber den Artikel verstehe ich jetzt nicht so ganz
Ich meine, im Radio wäre die Rede davon gewesen, dass die
Drachenfelsbahn durch die Landesregierung zuerst als Museumsbahn
eingestuft worden wäre und dort würde die 1,5 Meter Abstandsregelung
gelten. Wenn die Bahn nun als regulärer ÖPNV definiert wurde, wird ein
Schuh draus.
--
Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials
sind trotz sorgfältiger Bearbeitung vereinzelte
Druckfehler oder kleinere Unstimmigkeiten
nicht immer vermeidbar.
Thorsten Klein
2020-06-03 08:57:41 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Ich meine, im Radio wäre die Rede davon gewesen, dass die
Drachenfelsbahn durch die Landesregierung zuerst als Museumsbahn
eingestuft worden wäre und dort würde die 1,5 Meter Abstandsregelung
gelten.
Die Lokalpolitik hat einen an der Waffel.
Peter & Helga Meier
2020-10-22 19:08:09 UTC
Permalink
Post by Jan Marco Funke
Ich meine, im Radio wäre die Rede davon gewesen, dass die
Drachenfelsbahn durch die Landesregierung zuerst als Museumsbahn
eingestuft worden wäre und dort würde die 1,5 Meter Abstandsregelung
gelten. Wenn die Bahn nun als regulärer ÖPNV definiert wurde, wird ein
Schuh draus.
Leider gelten die VRS-Tickets trotzdem nicht auf der Drachenfelsbahn.

https://www.drachenfelsbahn.de/index.php/de/10-deutsch/fahrplan-preise

Laut dem roten Schild auf dieser Seite soll man nur innnerhalb und
außerhalb der Gebäude 1,5m Abstand halten, über die Bahn steht da
tatsächlich nichts, ob da ein Mindestabstand gefordert ist.

Loading...